Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
16
4,6 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:28,00 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. November 2008
Das Buch Webentwicklung mit CakePHP ist ohne Übertreibung *die beste* Veröffentlichung, die es zur Zeit zum Thema CakePHP zu erwerben gibt. Ich hatte die Gelegenheit, in einige CakePHP Bücher (größtenteils Englisch) hineinzuschnuppern und es gibt derzeit wirklich nichts Vergleichbares auf dem Markt.

Doch zunächst einmal, an wen richtet sich das Buch? In Kapitel 2 gibt es eine Hilfestellung zur Installation eines lokalen Webservers. Kompletten PHP / LAMP Neulingen würde ich dennoch vom Kauf abraten. Ohne solide Grundkenntnisse in PHP und prinzipiellem OOP Verständnis wird man schnell untergehen. Wenn man diese Hürde allerdings genommen hat ist das Buch eine wahre Goldgrube. Eigentlich traurig, aber wahr: Auch Tim und ich als alte Cakehasen haben eine Menge Dinge über CakePHP gelernt die uns bis dato unbekannt waren.

Der Hauptunterschied des Buches gegenüber ähnlichen Büchern am Markt ist jedoch ein ganz anderer. Die Kommunikation der Philosophie. Kapitel 1 beschäftigt sich ausschließlich damit, zu erklären, was ein Framework überhaupt ist, warum man es verwenden sollte, was MVC ist etc. Klar, jedes Buch macht hier einen gewissen Versuch, die Grundidee zu vermitteln, aber Dirk & Robert gelingt es perfekt, die Motivation der Core-Entwickler zu verstehen und zu vermitteln. Dies ist unglaublich nützlich wenn es später darum geht, bestimmte Entscheidungen des Frameworks im Bezug auf Conventions, DRY (Don't repeat yourself), MVC, etc. zu verstehen.

Auch der restliche Aufbau des Buches ist gut durchdacht. Ein Blick in das Inhaltsverzeichnis verrät: Schon in Kapitel 3 wird mit der ersten Datenbankanbindung und der Scaffolding Funktion zur Sache gegangen. Anschließend folgen ganz klassisch Erklärungen zum Controller, Model, View, Helpers, Session handling, Components, etc.. Soweit so gut, das findet man auch noch anderswo erklärt.

Wo sich das Buch wirklich lohnt sind die schwierigeren Themen. Die Nummer 1 ist ohne Frage ACL. Es geht ja das böse Gerücht um, das lediglich Nate Abele (Entwickler der ACL Funktionalität in CakePHP) in der Lage ist, mit cake's ACL System zu arbeiten. Pustekuchen. Oder in den Worten der Autoren: "Wenn der Kuchen spricht, haben die Krümel zu schweigen". Das ACL Kapitel des Buches ist aus meiner Sicht für sich allein genommen den Kauf Wert. In ~20 Seiten wird einem ein exzellentes Verständnis der Architektur inkl. MPTT gegeben und an praktischen Beispielen erklärt, wie der Hase - pardon - Kuchen läuft.

Aber auch die anderen Kapitel müssen sich nicht verstecken. Das Buch erklärt auch i18n, AJAX, Unit testing, Plugins und Fehler Behandlung. Immer perfekt gelungen ist der Kompromiss der Informationsselektion. Klar, an vielen Stellen könnte man noch mehr Schreiben, aber die Autoren setzen sehr gute Prioritäten zwischen wichtigen und unwichtigen Informationen. Somit wird das Lesen an keiner Stelle langweilig und man kann rasche Fortschritte erzielen.

Um jetzt nicht des Lobbyismus für O'Reilly beschuldigt zu werden: Ja es gibt auch ein paar kleine Fehler die sich im Buch eingeschlichen haben. Davon ist allerdings lediglich einer frustrierend wenn es um die Sortierung von Model results geht, da wird an einer Stelle ein falscher parameter verwendet. Die restlichen Fehler haben eher kosmetische Dimensionen und tun dem Verständnis keinen Abbruch (zumal es sich wirklich um lediglich 3-4 handelt).

Nichts desto trotz: Wer des Deutschen mächtig ist und sich selbst oder einem Kollegen CakePHP näher bringen möchte sollte unbedingt zugreifen. Bei "Webentwicklung mit CakePHP" handelt es sich wirklich um ein außergewöhnliches Programmierbuch wo fast jedes Kapitel für sich den Kauf rechtfertigen kann.

-- Felix Geisendörfer, Mitglied des CakePHP Entwicklungsteams
0Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2008
Das Buch ermöglicht einen schnellen und einfachen Einstieg in das Thema CakePHP, ohne dabei überflüssigen Ballast zu schaffen. Das ist gerade am Anfang des Buches sehr erfrischend, da der Einstieg in das Thema schnell gelingt und Erfolgserlebnisse vermitteln werden können. In der Mitte des Buchs fühlt man sich in der Welt von CakePHP gut aufgehoben und kann sicher mit dem Framework arbeiten. Der zweite Teil widmet sich dann den Feinheiten und den fortgeschrittenen Möglichkeiten von Cake, einzelne Themen werden sehr detailliert vertieft. Dabei wird nie der Anspruch auf Vollständigkeit erhoben, was bei einem Thema wie diesem sicher auch nicht möglich ist, sondern Schwerpunkte gelegt, die meines erachtens vernünftig und sinnvoll sind.

Zusammengefasst kann ich sagen, nachdem ich das Buch gelesen habe, kann ich dieses Framework verwenden und bin damit in der Lage schneller und effektiver Webanwendungen zu entwickeln als vorher. Von einem Fachbuch erwarte ich nicht mehr, aber auch nicht weniger und genau das habe ich auch bekommen. Darum kann ich dieses Buch jedem, der CakePHP lernen möchte, mit gutem Gewissen empfehlen.

Ich muss übrigens meinem Vorrezensenten widersprechen, was die Anglizismen angeht. Bevor englische Fachbegriffe Fachbegriffe verwendet werden, werden diese erklärt. Es mag Geschmackssache sein, aber eingedeutschtes Fachvokabular klingt in vielen Fällen einfach komisch.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2009
Das Buch ist eine super Einleitungen in die CakePHP-Welt. Man sollte sich allerdings schon ein wenig mit PHP beschäftigen und die Grundlagen beherrschen.

Das Prinzip des Frameworks und die Idee dahinter wird gut und verständlich erklärt.

Was ich am besten an dem Buch finde, sind die praktischen Übungen die es zu jeden Abschnitt gibt - es wird daher eigentlich nie wirklich langweilig.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2016
Ein etwas in die Jahre gekommenes Buch, da es die CakePHP Version 1.3 behandelt. Mittlerweile ist CakePHP IN Version 3 verfügbar und einige Änderungen sind eingeflossen. Ich benutze die Version 2.7 und setze mich bei einem Projekt ein ganzes Jahr privat mit CakePHP auseinander. Die essentielen Lücken, die die Englisch sprachige, an nanchen Stellen knappe Dokumentation auf der CakePHP Website offen gelassen hat, konnte ich trotz des Versionsprungs mit Hilfe des guten und zielführenden Buches schließen. Hier werden zum Beispiel großflächig Behaviors, selbst zu programmierende Components als Hilfe für den Controller etc. behandelt und das Wichtigste, das Verständnis vermittelt, wofür das ganze gedacht ist. Hier wird erklärt, wie CakePHP das MVC-Pattern in Ihrem Framework anwendet und wie der Programmierer es benutzen kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2016
Ein Standardwerk, dass jeder Cake-Profi (oder der es werden will) haben sollte!

Ich bin noch dabei es zu lesen, aber mit einem ausgereiften Framework wie CakePHP zu arbeiten macht einfach Spaß. Da es das Buch leider für aktuelle Cake Versionen nicht mehr gibt, muss man leider auch das Online Cake-Cookbook im Auge behalten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2008
Jeder der Cakephp lernen möchte, sollte sich dieses Buch schleunigst besorgen. Die Autoren führen den Leser Stück für Stück an die Grundsätze und Feinheiten von Cakephp heran, und zeigen anhand eines fortlaufenden Beispiels die Entwicklung einer komplexen Anwendung in Cakephp.

In den Texten kommen zwar häufig Fachbegriffe wie "Controller", "View" und "Component" doch diese wären in deutscher Übersetzung völlig aus dem Zusammenhang gerissen. Ich finde nicht, dass sie beim Lesen stören.

Die Fehler, die teilweise im Buch zu finden sind, fallen nur bei genauem Hinsehen auf, stören aber nicht bei der Entwicklung.

Ich kann das Buch jedem empfehlen, da es das einzig deutschsprachige auf dem Markt ist, und spricht was es hält: "Cakephp lernen"
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2011
Die zweite Auflage von Webentwicklung mit CakePHP bietet einen ausführlichen Einstieg in die Materie. Das Buch ist deutlich durchdachter und besser zu verstehen als z.B. das CakePHP Cookbook der Entwickler oder diverse andere Internetquellen und bleibt nicht bei den alleroberflächlichsten Beispielen, sondern geht auch auf kompliziertere Aspekte des Frameworks, wie ACL oder Testcases ein. Fehler sind mir im Buch erfreulicherweise keine aufgefallen - uneingeschränkte Kaufempfehlung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2011
Wer bereits Grundlagen in der serverseitigen Programmierung mit PHP und deren Sprachkonstrukten hat, für den ist dieses Buch ein guter Einstieg in die frameworkbasierte Internet-Applikationsentwicklung mit CakePHP. Nach einer guten (allgemeinen) Einführung in die Model/View/Controller Thematik wird eine Beispielapplikation entwickelt welche nach und nach erweitert und ausgebaut wird. Das erklärt sehr anschaulich die Funktionsweise des Frameworks. Schön ist, dass man wirklich sehr schnell Ergebnisse sehen kann (dank Scaffolding) sofern man das Projekt am eigenen PC mitentwickelt. In weiteren Kapiteln werden dann detailiert die einzelnen Komponenten von CakePHP behandelt und erklärt und anhand von Beispielen hinsichtlich der Beispielapplikation veranschaulicht. Ich kann das Buch daher sehr weiterempfehlen - wie gesagt, grundlegende PHP-Kenntnisse sollten unbedingt vorhanden sein!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2010
Dieses Buch ist allen zu empfehlen, welche an CakePHP interessiert sind. Das Buch ist dabei nicht nur für Einsteiger interessant, sondern auch für alle die schon mit CakePHP arbeiten. Es eignet sich als Lehrbuch und auch als Nachschlagewerk.

Anzumerken ist hierbei, dass Grundkenntnisse in PHP und Objektorientierter Programmierung vorausgesetzt werden. An diesem Punkt kann man dieses Buch auch allen PHP-Programmierern empfehlen, welche noch einiges an guten Programmiertechniken hinzulernen wollen. Der Preis rentiert sich sehr schnell, da mit CakePHP Aufgaben, welche sonst 2 Wochen Entwicklung benötigten so in 2 Tagen erledigt sind.

Auch für die vor kurzem erschienene Version 1.3 ist dieses Buch passend, da sich bei diesem Update die Grundprinzipien, welche in diesem Buch erläutert werden, nicht geändert haben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2013
Um mir den Alltag beim Programmieren zu erleichtern, habe ich nach einer Einstiegslektüre zu CakePHP gesucht.
Es beschreibt zu erst einmal was CakePHP überhaupt ist und führt uns dann in das MVC Pattern ein. Gut verstädnglich und locker geschrieben. Ich kann es Jedem, der schon Programmiererfahrung in PHP hat, wärmstens empfehlen! 5*
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)