Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
EUR 25,67 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von Bessere_Musik ( 12-24 Tage Lieferzeit aus Kalifornien)
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 25,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: FastMedia "Versenden von USA"
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,32

Weather Report [1st Album] Original Recording Remastered, Import

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 25,67
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 13 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Weather Report
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, Import, 10. Januar 2007
EUR 25,67
EUR 25,67 EUR 9,81
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Bessere_Musik ( 12-24 Tage Lieferzeit aus Kalifornien). Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 25,67 5 gebraucht ab EUR 9,81

Hinweise und Aktionen


Weather Report-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Weather Report [1st Album]
  • +
  • I Sing the Body Electric
  • +
  • Sweetnighter
Gesamtpreis: EUR 45,77
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (10. Januar 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered, Import
  • Label: Sony
  • ASIN: B000002868
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.009.095 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
2:30
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:25
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
5:21
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
8:41
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
4:24
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
6:18
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:24
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
5:44
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Im Mai 1971 erschien das selbstbetitelte Debüt der amerikanischen Fusion-Band Weather Report. Die Band wurde von Joseph Zawinul (piano), Wayne Shorter (sax) und Miroslav Vitous (bass) aus der Taufe gehoben, die jeweils bereits auf eine beträchtliche Karriere aus Session- und Studio-Musiker (u.a. für Miles Davis) zurück blicken konnten.

Als Namensgeber stand der tägliche Wetterbericht, da ein musikalisches Konzept geplant war das man täglich hören konnte, aber das sich ebenso täglich veränderte. Komplettiert wurde die erste Besetzung durch Alphonse Mouzon (drums) und Airto Moreira (percussion), die ebenfalls bereits mit und für Davis gearbeitet hätten, mit denen auch das erste Album entstand.

Der Stil der Band ist klar der Fusion, der Mitte der 60er Jahre entstand, den die fünf Musiker mitgeprägt hatten und den sie nun weiter entwickelten. Die Verschmelzung von Rock und Jazz fand in *Weather Report* ein neues Epizentrum, auch wenn das Debüt in kommerzieller Hinsicht noch nicht so erfolgreich war die die folgenden Alben.

Das Konzept stand und das Album klingt bemerkenswert improvisiert und experimentell und auch bemerkenswert groovy. Die Songstrukturen waren nie richtig klar ausgearbeitet, aber dennoch deutlich erkennbar und ziemlich lässig gespielt. Zawinuls *Orange Lady* und *Waterfall*, Shorters *Eurydice*, sowie die Gemeinschaftskomposition *Umbrellas* halte ich für die Highlights des Albums.

FAZIT: eine wahre Fundgrube für Jazz- und Fusion-Freunde...
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von M. Pauli VINE-PRODUKTTESTER am 3. April 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
....dann hätte ich mir vorstellen können, dass Weather Report den Beginn Ihrer Karriere, der mit diesem album vorliegt, ewig hätten fortsetzen können. die "Trilogie" bestehend aus 1. Weather Report 2. Sweetnighter und 3. I sing the Body electric ist die konsequente Fortsetzung ihres vorherigen auftraggebers Miles Davis. Bei Davis und zuvor Cannonball Adderly konnte man Zawinuls geniale Kompositionen schon hören und bestaunen (In a silent way). Ebenso kamen Wayne Shorter, Airto Moreira und Miroslav Vitous aus dem Davis-Umfeld.Und Sensationsdrummer Alphonse Mouzon war auch schon immer ganz in der Nähe (Gil Evans, Roy Ayers). Hier haben wir experimentierfreude, groovige titel, fast eine kleine Symphonie (Orange Lady) und einen der von mir meistgeliebtesten Jazz-Rock-Songs (Milky Way). Ich liebe dieses Album, da es hier einen Guß gibt 1 Groove, der sich nahtlos auf den beiden nächsten Scheiben fortsetzt. Unbedingte Empfehlung für Miles Davis-Freunde der elektrischen Phase um 1970 und generell, Freunde von Fusion, Jazz-Rock oder wie man die Schubladen immer nennen mag...
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta) (Kann Kundenrezensionen aus dem "Early Reviewer Rewards"-Programm beinhalten)

Amazon.com: 4.3 von 5 Sternen 49 Rezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen One of Weather Report's BEST albums (Weather Report [1971])! 15. Mai 2016
Von Yes Fan - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
OMG! This is one of the ABSOLUTE BEST Weather Report CDs (Weather Report [1971])!!! Love the track "Milky Way" and the spacey sounds (made by scraping strings inside a piano!).
5.0 von 5 Sternen Interesting Weather Indeed 28. September 2007
Von Andre S. Grindle - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Well it's 1971,Miles Davis's Bitches Brew was a year old and the new musical style of fusion was in full throttle.And with the expressive keyboardist Joe Zawinul leading the way Weather Report got off to a great start with this particular recording (their first) and got things started just the right way with "Milky Way", longing bursts of synthesizer melodies from Zawinul and,if you listen with headphones you'll actually hear him adjusting the controls on his synths to open envelopes and such. Most of the rest of the music here is very closly linked to that of Miles's-a similar subversive groove but substituting Miles's overwelming business with a stripped down,subdued tone as well as a strong degree of emotional aloofness."Umbrellas" again finds Zawinul expressing himself well on the keys and "Orange Lady",a true highlite of this album changes tones in so many surprising and exciting ways that you'll have to keep your ears open. Wayne Shorter's contributions to this album are less solos then melodic (or unmelodic depending on what the composition demanded) bursts of sax flowing in and out-it's Airto's percussion that takes the spotlight with Zawinul most of the time and as we all know that sure isn't a bad thing. One obvious thing about this album,which you'll find in these reviews and even in the CD's liner notes is that this isn't an "overt" album-nothing rocks out,flips out or gets too too funky. Out of the three this album has more funk oriented moments but the musical interplay is somewhat rigid and chilly compared to the bright carnavalesqe atmosphere Weather Report would develope in the mid 70's. In fact if you were to take this bands name literally the "weather report" for this album would probably read something like 'lowery clouds with a chance of...more lowery clouds'-creativity and drama were obviously in the cards for these musicians while making this music,not necessarily emotional resonance. Yet at the same time that stark minimal streak gives this recording a very relaxing feel for those who listen.For fans of Miles's earliest forrways into jazz fusion 'Weather Report' certainly goes right along with it.
5.0 von 5 Sternen Five Stars 4. Mai 2017
Von vbassone - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
great
5.0 von 5 Sternen Such a fresh and exciting sound, timeless, yet ... 21. April 2017
Von M. jenkinson - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Such a fresh and exciting sound, timeless, yet of it's time in that the moods transcend the technology and sounds of the early 70's jazz fusion scene.
4.0 von 5 Sternen The Ultimate in Jazz Fusion 15. Februar 2017
Von PRC54 - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Truly solid musicians who blend traditional jazz improvisation with eclectic sounding synthesizers. Wonderful musical imagination is displayed in this album before the group gets a little too spacey with its later works.
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.


Ähnliche Artikel finden