Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 14,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Water Music (Domaine étranger) von [Boyle, T.C.]
Anzeige für Kindle-App

Water Music (Domaine étranger) Kindle Edition

4.8 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99

Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert Sprache: Französisch

Kindle-Deal der Woche
Kindle-Deal der Woche
20 ausgewählte Top-eBooks mit einem Preisvorteil von mindestens 50% warten auf Sie. Entdecken Sie jede Woche eine neue Auswahl. Hier klicken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

En Europe, alors que le XVIIIe siècle expire en de multiples convulsions, l’explorateur écossais Mungo Park découvre en Afrique le royaume de Ségou, où la folie humaine s’exprime avec une simplicité biblique…

T. C. Boyle rassemble dans ce roman culte toutes les formes de la fiction, du conte libertin au roman noir américain.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2137 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 736 Seiten
  • Verlag: Libretto; Auflage: 1 (24. Oktober 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Französisch
  • ASIN: B009SRN468
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #468.530 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition
Sprachliche Spannung, literarisches Genie, ab der ersten Seite! T.C. Boyle erzählt ohne alle Tabus das Leben des Entdeckers Mungo Park, der Ende des 18 Jahrhunderts den Verlauf des Nigers erkundet. Dabei beschreibt er Situationen und Personen so sprachgewaltig und deskriptiv, daß man wirklich meint dabei gewesen zu sein: die manische Obsession des Entdeckers trotz schlimmer Krankheiten, erniedrigendster Umstände und tiefer Liebe zu seiner Ehefrau Ailie wird dem Leser glaubwürdig und überzeugend nahegebracht - man wird in den Sog einer unglaublichen Sprachgewalt gebannt - dass man fast körperlich mitzuspüren scheint.

Ich bin begeistert von der Klarheit und Überzeugungskraft der vielen Personen und Nebenpersonen, die T.C. Boyle beschreibt. Sei es die Ehefrau Ailie, die in der Sekundärliteratur nur als Name existiert, sei der Gauner Ned Rise oder die Nebenrolle der Fanny oder der traurigen Gestalt des Georgie Glegg. Alle erweckt Boyle zu Leben, gibt ihnen überzeugende und tiefe Charactere mit Bedeutung für den Verlauf der Dinge. Im Zusammenspiel runden die Figuren die Geschichte ab und stellen die Verbindung zwischen dem exotischen Afrika, dem dreckigen London der Dickens Zeit und dem abgelegenen Schottland sicher.

Ein anderer Rezessent war enttäuscht, daß Boyle sich so stark an die Fakten aus Mungo Parks "Travels through the interior of Africa" gehalten hat. Ich habe das Buch dann auch sofort gekauft und quergelesen und kann nur sagen, daß bei mir der Effekt genau umgekehrt war.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Sprachliche Spannung, literarisches Genie, ab der ersten Seite! T.C. Boyle erzählt ohne alle Tabus das Leben des Entdeckers Mungo Park, der Ende des 18 Jahrhunderts den Verlauf des Nigers erkundet. Dabei beschreibt er Situationen und Personen so sprachgewaltig und deskriptiv, daß man wirklich meint dabei gewesen zu sein: die manische Obsession des Entdeckers trotz schlimmer Krankheiten, erniedrigendster Umstände und tiefer Liebe zu seiner Ehefrau Ailie wird dem Leser glaubwürdig und überzeugend nahegebracht - man wird in den Sog einer unglaublichen Sprachgewalt gebannt - dass man fast körperlich mitzuspüren scheint.

Ich bin begeistert von der Klarheit und Überzeugungskraft der vielen Personen und Nebenpersonen, die T.C. Boyle beschreibt. Sei es die Ehefrau Ailie, die in der Sekundärliteratur nur als Name existiert, sei der Gauner Ned Rise oder die Nebenrolle der Fanny oder der traurigen Gestalt des Georgie Glegg. Alle erweckt Boyle zu Leben, gibt ihnen überzeugende und tiefe Charactere mit Bedeutung für den Verlauf der Dinge. Im Zusammenspiel runden die Figuren die Geschichte ab und stellen die Verbindung zwischen dem exotischen Afrika, dem dreckigen London der Dickens Zeit und dem abgelegenen Schottland sicher.

Ein anderer Rezessent war enttäuscht, daß Boyle sich so stark an die Fakten aus Mungo Parks "Travels through the interior of Africa" gehalten hat. Ich habe das Buch dann auch sofort gekauft und quergelesen und kann nur sagen, daß bei mir der Effekt genau umgekehrt war.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
I enjoyed reading this book and I thought it was quite good, until I discovered Mungo Park's (the book's main character) own "Travels in the Interior of Africa" (1798) written after his first expedition to Africa. Most of the things that I thought were clever and imaginative in Boyle's book come straight from Park's first hand account. Boyle should have acknowledged Park's book in his novel and made it more clear what he invented himself and what Park actually wrote. If you are seriously interested in history and adventure travel, read Park's book.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
ist der 1982 erschienene erstling von t.c. boyle.
die beiden reisen des schottischen forschers mungo park ende des 18.
und zu beginn des 19. jahrhunderts auf der suche nach dem niger
und seinem verlauf bilden boyles' historischen rahmen für ein
festival kleiner und größerer katastrophen, bei deren lektüre
der leser dennoch ununterbrochen vor sich hin schmunzelt.
das viktorianische england sowie das noch kaum erforschte
westafrika bieten freund t.c. reichlich tummelplatz für die
dinge, die menschen anderen menschen antun.
gleichzeitig ist dieser roman brillant recherchiert, sodass
der geschichtliche und kulturgeschichtliche hintergrund in
bunten farben vor des lesers auge entfaltet wird.
für boyle-fans ein absolutes muss, für alle, die gute bücher
schätzen, ebenso.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
I found this book by chance in a bookshop in Norway in 1983 - and once I'd started reading it, I was hooked. Whenever I've travelled abroad to stay away from home for a while, I've packed my "Water Music", just because I've felt the need to have it with me, if I should ever need something good to read suddenly. As it turns out, I never did read it again, until last week. I had to go into the hospital for some horrible surgery, and had to spend a week in bed - and all I packed with me when I left home was "Water Music". And what a week it turned out to be. All my pain was forgotten, and I drifted off into the darkest interiors of Africa (as well as the darkest interiors of London). I still absolutely love this book - EVERYONE should read it!!! If there is one book that should be in everyone's bookshelf it is this one! Thank you T.C.!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover