Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Was bleibt ist die Zukunft: Das neue Ruhrgebiet Gebundene Ausgabe – 29. November 2013

3.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 29. November 2013
"Bitte wiederholen"
 

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

DIE AUTOREN Rolf Kiesendahl, geb. 1952 in Mülheim an der Ruhr, absolvierte Verlagslehre und Lehramtsstudium sowie anschließend ein Volontariat bei der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung in Essen. Als Redakteur in Wattenscheid, Lokalchef in Duisburg und Oberhausen, Reporter mit Schwerpunkt Ruhrgebiet und nun als Autor beschäftigt er sich seit mehr als drei Jahrzehnten mit der spannenden Region zwischen Duisburg und Dortmund. Hans Peter Noll, geb. 1959, Prof. Dr., ist Vorsitzender der Geschäftsführung der RAG Montan Immobilien GmbH, Honorarprofessor am Geografischen Institut der Ruhr-Universität Bochum, Vorstandsmitglied der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur in Dortmund. Hartmut Kowsky-Kawelke, geb. 1956, Journalist, arbeitete bei Tageszeitungen und Wirtschaftsmagazinen. Seit 2005 bietet er als Medienprofi mit Sieben Agentur für Kommunikation in Oberhausen umfangreiche Kommunikationsdienstleistungen an. DER FOTOGRAF Thomas Stachelhaus, geb. 1959 in Bochum, klassische Fotografenlehre und Studium an der Fachhochschule Dortmund mit Schwerpunkt Bildjournalismus und Architekturfotografie, seither als freischaffender Fotograf tätig.

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Gut, es handelt von dem "ehemaligen" Ruhrgebiet. Aber mir als "Nostalgiker" ein bisschen zu wenig der Bilder von damals.
Schade. Ausserdem von den Ausmassen her, sehr sperrig. Passt nicht in mein Bücherregal.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden