Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
EUR 3,90
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch Rudolfs-Bücherecke. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 3,90 + EUR 3,00 Versandkosten
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,85
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: GottfriedBernt
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Was alles fehlt: 12 Geschichten Gebundene Ausgabe – 2002

3.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
Gebundene Ausgabe
EUR 3,90
EUR 3,90 EUR 0,42
3 neu ab EUR 3,90 14 gebraucht ab EUR 0,42 1 Sammlerstück ab EUR 6,00

Der Weltbestseller aus den USA
Basierend auf einer wahren Geschichte - der Roman "Unter blutrotem Himmel" von Bestsellerautor Mark Sullivan hier entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Es gibt, so wissen aufgeklärte Zeitgenossen seit Adorno, kein richtiges Leben im falschen. Auch die Helden in David Wagners Geschichten geben sich diesbezüglich keinen allzu großen Illusionen hin -- und doch versuchen sie sich am Gegenbeweis. Auf den ersten Blick scheint ihnen nichts zu fehlen: Sie sind, wenn nicht beruflich erfolgreich, so doch in jedem Fall ökonomisch unabhängig. Sie kaufen markenbewusst, kümmern sich liebevoll um ihre Haustiere und gehen regelmäßig zur Zahnsteinentfernung.

Gemeinsam ist ihnen das unterschwellig bohrende Gefühl verpasster Chancen und eine große Sehnsucht: nach anderen Orten, anderen Lebensentwürfen und, ein großes Wort, nach Glück. Da ist die erfolgreiche Bankfrau in mittleren Jahren, die im Flugzeug durch die Begegnung mit einem Aussteiger aus ihrer Alltagsroutine geworfen wird ("Lange Wellen"). Der Lebensmittelgroßhändler, Ex-Söldner in Portugals schmutzigen Kolonialkriegen, der gern Archäologe geworden wäre und mit seiner Tochter, einer Architektin, nicht über seine Vergangenheit reden kann ("Käse aus Deutschland"). Die Tochter, die nach dem Krebstod der Mutter nur noch für ihren Vater lebt ("Gefrorene Vollmilch"). Der Immobilienmakler, den es wie von Zauberhand ins Leben einer allein erziehenden Mutter weht und der sich dort eigentlich recht fremd, ja überflüssig vorkommt ("Die blautransparente Wasserpistole"). Am Ende steht ein fern an Botho Strauß erinnernder szenischer Text, der Motive voran gegangener Geschichten noch einmal, gleichsam im O-Ton, aufnimmt: Paare, Passanten im Party-Dauerrauschen. Vielleicht kein Zufall, dass Lesers Blick einmal für Sekunden auf die leuchtenden Zwillingstürme gelenkt wird. Der große Kater nach dem 11. September und dem Zusammenbruch der New Economy hat Wagners Welt noch nicht erreicht.

David Wagner, dessen Debüt Meine nachtblaue Hose vor zwei Jahren bei Kritikern für Furore sorgte, ist ein Meister der Ökonomie; mit wenigen elegant-federnden Satzperioden erzeugt er eine Atmosphäre der Beunruhigung im Alltäglichen, Momentaufnahmen wortreicher Sprachlosigkeit. Mit unbestechlichem Blick führt er uns an die Sollbruchstellen unseres eigenen Lebens. Gespiegelt in seinen Figuren erkennen wir uns selbst: Kleine Ich-Ags, die mit besorgtem Blick auf Soll und Haben umeinander kreisen: "Jeder will halt so viel, wie er wert ist. Und lieber noch ein bißchen mehr." --Niklas Feldtkamp

Über den Autor und weitere Mitwirkende

David Wagner, geboren 1971, studierte Literatur und Kunstgeschichte in Bonn, Paris und Berlin. Nach zahlreichen Auslandsaufenthalten lebt er als freier Autor und Journalist in Berlin. Ausgezeichnet u.a. mit dem Alfred-Döblin-Stipendium und dem Walter-Serner-Preis debütierte er 2000 mit seinem Roman »Meine nachtblaue Hose«. 2001 erschien sein Buch »In Berlin«.


Kundenrezensionen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 2 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 13. November 2002
Format: Gebundene Ausgabe
11 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Oktober 2002
Format: Gebundene Ausgabe
16 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?