Facebook Twitter Pinterest
EUR 5,94
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 6 auf Lager
Verkauf durch sofort lieferbar und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Was? ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,41
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,79
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: the-dvd-house
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Was?

3.7 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 5,94
EUR 5,94 EUR 12,99
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf durch sofort lieferbar und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Beste Unterhaltung mit Koch Media
Für Film- und Serien-Fans
Entdecken Sie Filme und Serien von Koch Media auf DVD und Blu-ray. Hier klicken

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Was?
  • +
  • Venus im Pelz
  • +
  • Bitter Moon
Gesamtpreis: EUR 21,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Sydne Rome, Marcello Mastroianni, Hugh Griffith, Romolo Valli, Guido Alberti
  • Regisseur(e): Roman Polanski
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 1.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Koch Media GmbH - DVD
  • Erscheinungstermin: 15. Mai 2007
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 109 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000PC1MAA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 30.358 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Für die junge amerikanische Anhalterin Nancy wird die Italienreise zum verstörenden und bizarren Trip in die Abgründe menschlicher Sexualität. Nachdem sie beinahe vergewaltigt worden ist, landet sie - nahezu unbekleidet - in einer mysteriösen Villa, deren männliche Bewohner ihr reihenweise verfallen, während sich das Geschehen zu einem erotisch aufgeladenen Gegenentwurf zu "Alice im Wunderland" hin entwickelt.

Der Titel von Roman Polanskis vielleicht eigenartigstem Film sagt eigentlich schon alles. Wie im sexuellen Fiebertraum kann man von einer Handlung im eigentlichen Sinn nicht sprechen, während die meist unbekleidete 70er-Jahre-Traumfrau Sidney Rome vor surrealer Kulisse u. a. auf Marcello Mastroianni trifft. Das Ergebnis: Ein psychedelisches Erweckungserlebnis und gleichzeitig eines von Polanskis experimentellsten Meisterwerken.

Pressezitat:
"Eine episodenhafte Gesellschaftssatire in brillanter Inszenierung: provokativ und bösartig." (LEXIKON DES INTERNATIONALEN FILMS)

VideoMarkt

Nancy, amerikanische Studentin auf Europatrip, entkommt einer Vergewaltigung und landet Hilfe suchend in einer Villa über der italienischen Mittelmeerküste. Sie lernt die müßiggängerischen Bewohner und sexuellen Vorlieben kennen. Zuhälter Alex verführt Nancy. Tony und Lollipop üben Dauerbeischlaf. Mosquito klaut Nancys Kleider, der Hausverwalter nähert sich Nancy im Schlaf, zwei Lesbierinnen ignorieren alles. Am nächsten Tag stirbt der Besitzer angesichts Nancys entblößter Scham. Nancy flieht und landet völlig nackt auf einem Lastwagen mit Schweinen.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film "Was?" entstand 1972, im Anschluß an die sehr düsteren Filme "Rosemaries Baby" und "Macbeth", nach denen Roman Polanski offenbar einen Stimmungswechsel für nötig hielt. Natürlich kann "Was?" nicht ganz mit anderen Polanski-Filmen dieser Zeit mithalten, ist jedoch ein amüsantes Zeitdokument, das sämtliche Polanski-Motive enthält: Die labyrinthartige Villa, die schrullig-dekadenten Typen (die Darstellerleistungen sind übrigens sämtlichst hervorragend!), die Wasser-Metaphorik und das Phänomen der Zeitschleife (was in "Chinatown" und "Der Mieter" brillant weitergeführt wird). Tatsächlich war es dieser Film, der mich, nachdem ich mich schon immer für Polanski interessiert habe, dazu animiert hat, seine Filme auf DVD zu sammeln; "Was?" mag kein Meisterwerk sein, jedoch mit Sicherheit ein Schlüsselfilm, der Einiges über Polanskis kreative Wurzeln (z.B. das absurde Theater) verrät. Ich hoffe, daß dieser Film eines Tages größere Anerkennung findet!
Kommentar 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von St. Maddas am 24. September 2009
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die Bildqualität ist eindeutig zu schlecht, auch für einen Film von 1972: Teilweise unscharfes Bildmaterial und starkes Bildrauschen schmälern das Vergnügen beim Ansehen doch erheblich. Dazu kommt die bescheidene Tonqualität. Diese ist im Original eindeutig besser. Leider fehlt allerdings auf dieser DVD der Originalton. Ganz schwach, zudem die Übersetzung stellenweise völlig misslungen ist, wenn die Hauptdarstellerin beispielsweise auf Italiener trifft, die des Englischen nicht mächtig sind. Das überaus witzige "Give!" - "Take!" beim exzessiven Liebesakt wird im Deutschen zu "Ja?" - "Ja!" und aus Francis Bacon wird ein "alter Schinken".

Außerdem wird das Bildformat auf der DVD-Hülle mit 16:9 (also 1,78) angegeben. Tatsächlich handelt es sich aber um das Verhältnis 2,35:1, also Cinemascope. Das falsche Bildseitenverhältnis kommt nur durch ein nicht korrekt anamorph codiertes Bild zustande. Es handelt sich korrekt also um eine 16:9-Letterbox. Sehr ärgerlich, wie ich finde.

Die DVD beinhaltet keine Untertitel, die als Specials angepriesenen "Bewegtmenüs und Kapitelauswahl" sind das Papier nicht wert, auf dem es gedruckt wurde.

Der geringe Preis und die Tatsache, dass dieser wunderbare Film immerhin in deutscher Sprache erschienen ist, lassen mich einen Stern mehr vergeben, als die bloße DVD-Ausgabe verdient hätte.

Das Cover zeigt übrigens eine Frau, die so im Film nie vorkommt.

P.S.: Eine DVD-Rezension sollte sich meiner Meinung nach auf die Bild-/Tonqualität, die Verpackung und die Ausstattung (Sprachen, Untertitel, Booklet, Extras etc.) beziehen.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Die amerikanische Schönheit Nancy (Sydne Rome) fährt als Anhalterin durch Italien und kann dabei einer Vergewaltigung durch drei Papagalli im letzten Augenblick entfliehen. Mittels einer kleinen Seilbahn landet sie in der Prunkvilla eines reichen alten Rechtsanwalts, wo ihr der Butler sofort ein Zimmer zuweist. Am nächsten Morgen muss Nancy erkennen, dass die Villa von zahlreichen merkwürdigen und in erster Linie sexbesessenen Typen bevölkert ist, die ihr reihenweise verfallen. Ihre erste Begegnung ist der ehemalige Zuhälter und jetzige Playboy Alex (Marcello Mastroianni), gefolgt von weiteren bizarren Gestalten ...

Roman Polanski (*1933) drehte seinen wohl ungewöhnlichsten Film CHE? (WAS?) in italienisch-französisch-deutscher Produktion ein Jahr vor seinem neben ROSEMARYS BABY (1968) wohl populärsten Film CHINATOWN (1974) und ist hier als schräger Typ Mosquito auch selbst zu sehen. Der bizarre Gegenentwurf zu "Alice im Wunderland" hat keine Handlung im eigentlichen Sinne und parodiert in Form einer Gesellschaftssatire die Sexfilme der frühen 1970-er Jahre. "Klar wie der Dialog zwischen Verrückten ..." lautete ein Werbeslogan für die zeitgenössische Kinoauswertung. Polanskis psychedelisch-surreale Anlehnung an das absurde Theater verweigert sich einer eindeutigen Einordnung und ist - nicht zuletzt als Zeitdokument der wilden 1970-er Jahre auch über 40 Jahre nach seiner Entstehung noch sehenswert.

Die Blu-ray von KOCH-MEDIA ist hinsichtlich der Bildqualität trotz brillanter Farben durch teils stark überlagerndes Filmkorn selbst in gut ausgeleuchteten Szenen eher durchwachsen und erfüllt HD-Erwartungen nur eingeschränkt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich mag Sydne Rome sehr.
Schade, dass es nur diesen Film von ihr auf deutsch gibt.
Sie ist sexy und der Film ist auch einigermaßen gut.
Der Inhalt ist nicht immer logisch und stringent, mich stört das aber nicht.
Es ist kurzweilige Unterhaltung
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sebastian Janeck TOP 1000 REZENSENT am 13. Februar 2016
Format: DVD
Als ich den Titel las, konnte ich mir mal so gar nichts darunter vorstellen. Umso neugieriger machte mich dieser Film. Und was soll ich sagen. Für mich müsste der Film nicht "Was?", sondern "Was!"... Was für ein klasse Film, heißen...

Roman Polanski hatte für diesen Film lediglich ein äußerst geringes Budget zur Verfügung. Umso mehr Können erforderte es, hieraus einen kurzweiligen Film zu machen.

Einer der Bewohner dieses Films ist Marcello Mastroianni, der zwar einen gelangweilten Playboy gibt, welcher aber gar nicht langweilig gespielt wurde. Mastroianni bietet hier eine sehr gute Darbietung, macht es doch einfach Spaß ihm zuzuschauen. Aber natürlich möchte ich den Cast nicht nur auf Mastroianni beschränken. Auch Sydne Rome oder Hugh Griffith fügen sich natürlich in den Cast ein. Ein harmonisches Zusammenspiel und Schauspieler auf Augenhöhe machen nunmal einfach nur Spaß. Selbst Roman Polanski hat hier eine Rolle übernommen.

Alles in allem ist "Was?" ein kurzweiliger, humorvoller und ästhetischer Film, welchem man durchaus mehr als nur ein Auge schenken darf. Für mich empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden