Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Was ist Kritik? (Internat... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand durch Amazon. Zustand entspricht den Amazon-Zustandsbeschreibungen. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Was ist Kritik? (Internationaler Merve Diskurs) Taschenbuch – 1. Januar 1992

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,00
EUR 7,00 EUR 2,91
37 neu ab EUR 7,00 11 gebraucht ab EUR 2,91

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Was ist Kritik? (Internationaler Merve Diskurs)
  • +
  • Was ist Kritik? (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)
Gesamtpreis: EUR 25,00
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Foucault unternimmt in diesem Vortrag vom Mai 1978 den Versuch, seine Theorie "wahrheits"fähig zu machen, indem er sie in den Kontext eines aufgeklärten Fragens nach unserer Gegenwart stellt. Als Vorbild gilt ihm dabei Kants berühmter Aufsatz "Was ist Aufklärung?" Weiterhin stellt er sein Denken in die Tradition der Frankfurter Schule, zu der er Habermas nicht unbedingt rechnet. Habermas wird von ihm kühn mit Dilthey in einen Topf geschmissen. Beide, so Foucault, würde es um die Frage nach der Legitimation historischer Erkenntnisweisen und ihrer Verbindung mit Herrschaftsweisen gehen. Foucault selbst lehnt diese Vorgehensweise zwar nicht ab, schlägt jedoch eine Alternative vor. Dabei besticht Foucaults Optimismus, den er mit Habermas mehr teilt als mit Adorno. Er sieht sich nicht vor den katastrofischen Endzustand der abendländischen Zivilisation gestellt, sondern geht davon aus, dass wir uns in einem nicht abzuschließenden Prozess der Verhältnisbestimmung von Macht und Vernunft bewegen.

Foucault will nicht über das Problem der "Erkenntnisse" und einer Wahrheitsprüfung in die Frage der Aufklärung einsteigen, sondern "über das Problem der Macht" (30), d.h. die Beantwortung der Frage: Welche Verbindungen, welche Verschränkungen können zwischen Zwangsmechanismen und Erkenntniselementen aufgefunden werden und was hat zu ihrer Akzeptanz in der Gesellschaft geführt?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Thema dieses Buches setzt so hoch an, dass Foucault es nicht sofort nennen möchte und sich ihm über den Umweg der Kritik - der keiner ist - nähert. Sind seine Bemerkungen zur Geschichte der Kritik schon faszinierend, ist das wirkliche Thema von immenser Bedeutung für Foucault in seiner Auseinandersetzung mit der modernen Vernunft. Das Buch müsste 'Was ist Aufklärung?' heissen, eine Frage, der Immanuel Kant sein ganzes Leben gewidmet hat. Foucault nimmt sich ein paar Vorlesungen Raum dafür, und die können allen emfohlen werden, die sich Foucault auch als Bettlektüre wünschen.
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden