Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,89
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Was Frauen wollen

3.9 von 5 Sternen 72 Kundenrezensionen


Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Mel Gibson, Helen Hunt, Marisa Tomei, Mark Feuerstein, Lauren Holly
  • Komponist: Alan Silvestri
  • Künstler: Bruce A. Block, Josh Goldsmith, Nancy Meyers, Dean Cundey, Stephen McEveety, Stephen A. Rotter, David MacMillan, Ellen Mirojnick, Jon Hutman, Gae Buckley, Cathy Yuspa, Bruce Davey, Thomas J. Nordberg, David McFadzean, Tony Fanning, Matt Williams, Diane Drake, Carmen Finestra, Susan Cartsonis, Gina Matthews
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 2. Mai 2008
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 121 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 72 Kundenrezensionen
  • ASIN: B001HUGXXU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 31.712 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Was Frauen wollen! Der erfolgreiche Werbefachmann Nick Marshall kann es kaum fassen: statt wie erwartet in die Chefetage befördert zu werden, erhält die junge Darcy Maguire den Posten - eine Frau wird seine Vorgesetzte. Zu allem Übel muss er auch noch eine Kampange für Lochenwickler, Nagellack und andere Schönheitsutensilien entwickeln, die über das Vorstellungsvermögen des überzeugten Machos hinausgehen. Aus Mangel an Ideen startet er einen Selbstversuch mit Haarwachs und Strumpfhosen, der in einem folgenschweren Unfall endet: Auf einmal kann er hören was Frauen denken, und sein Leben als Mann bekommt eine ganz neue Perspektive.....

Amazon.de

Es bedurfte sicherlich keiner großen Überzeugungsarbeit bei der Filmbesprechung: Männlicher Werbemanager besitzt plötzlich die Fähigkeit, die Gedanken der Frauen in seiner Umgebung zu hören. Fügt man dieser Grundidee einen Mel Gibson hinzu -- als Nick, den geschiedenen Männerfreund, der mit seinem Charme fast jede Frau ins Bett bekommt -- muss einfach eine publikumswirksame Hollywood-Komödie herauskommen, nicht wahr? Nun -- nicht unbedingt. Regisseurin Nancy Meyers hat das einzig Schlaue getan und diese lächerliche Handlungskonstruktion rechtzeitig in den Hintergrund verlegt, bevor ihr anfänglicher Reiz abstumpft.

Es ist schon lustig, Mel einem ohrenbetäubenden Chor weiblicher Gedanken ausgesetzt zu sehen, aber seine zweifelhafte "Begabung" -- mit der er dank eines versehentlichen Elektroschocks in der Badewanne behaftet wurde -- ist für das Publikum ein zwiespältiger Segen. Die Frauen in Nicks Leben denken praktischerweise in schön sitcom-gerechten Sätzen, und der Reiz ist schnell verflogen. Der Film gewinnt schließlich dadurch, dass er sich mehr auf die Folgen von Nicks ungewöhnlicher Situation konzentriert. Nick nutzt seinen ungerechten Vorteil aus, indem er die Karriere seiner neuen Chefin (Helen Hunt) sabotiert, obwohl er gerade dabei ist, sich in sie zu verlieben; er sagt der aufstrebenden Schauspielerin (Marisa Tomei), die kürzlich noch seine Avancen verschmäht hatte, all die richtigen Dinge; und er setzt sein gedankenlesendes Talent dafür ein, sich bei seiner 15-jährigen Tochter (Ashley Johnson) einzuschmeicheln.

Diese falschen Tricks sind jedoch nicht boshaft, und Was Frauen wollen gewinnt gewaltig durch Gibsons liebenswürdig nuancierte schauspielerische Leistung. Seine graziöse Fred-Astaire-Einlage ist eine blendende Überraschung, und als Nick sich bessert, geht die Anerkennung für jedes Quentchen Tiefgründigkeit, die diesem Film letztendlich gelingt, vor allen Dingen an ihn. Nach dem anfänglichen Schwachsinn hat Was Frauen wollen einiges zu sagen über männliches und weibliches Verhalten, sei es nun edel oder abstoßend. Der Film ist zugleich amüsant und voller Wahrheit, und das macht beinahe so viel Spaß wie ein Blick in ein fremdes Hirn. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Blu-ray.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Mit Sicherheit die richtige Filmauswahl für einen vergnüglichen, entspannten Filmabend ohne Denkansprüche. Aber auch wirklich nicht viel mehr.
Ein Macho höchsten Grades kann, vom Donnerschlag gerührt, plötzlich tatsächliche Frauengedanken hören. Eigentlich doch eine sehr ausbaufähige, innovative Idee. Doch die Inszenierung bedient sich nur der guten alten Klischees und vielen Slapstick-Einlagen um publikumswirksame Lacher zu erzielen. Man muss das schon mögen, sonst kann man sich für die doch etwas seichte, aber gut gemeinte Unterhaltung nicht wirklich begeistern. Die Darsteller spielen sehr überzeugend, holen noch das Beste aus dem Spielgeschehen heraus, Obwohl ich ein Fan dieses Genres bin, hat mich der Film nicht wirklich überzeugt. Vielleicht waren auch für meinen Geschmack die Gags ein bisschen zu flach ausgefallen. Vielleicht war ich aber auch nur etwas enttäuscht, da doch Nancy Meyers die Regie führte und ich mir mehr erwartet hatte. Somit bleibt auch diese Frage ungeklärt - ob das Frauen wirklich wollen...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Nick Marshall (Mel Gibson) ist der Größte! Zumindest glaubt dies der erfolgreiche Werber und Frauenheld von sich. Doch nun wird dem Ober-Macho einfach mit Darcy Maguire (Helen Hunt) eine Chefin vor die Nase gesetzt. Das kratzt am Selbstvertrauen und vor allem am männlichen Ego. Die neue Chefin verlangt, dass die Mitarbeiter sich verstärkt auch in weibliche Konsumenten hineinversetzen, und beim Versuch eben dieses zu tun, erleidet Nick einen bedauerlichen Unfall, der durch diverse Kosmetika, Strumpfhose und Badesalzperlen ausgelöst wird, und zu einer Elektroschockbehandlung in der Badewanne führt. Danach kann Nick, oh Wunder, plötzlich alle Gedanken der weiblichen Wesen in seiner Nähe hören. Nach anfänglichen Irritationen lernt Nick schnell, seine neue Fähigkeit zu seinem eigenen Vorteil zu nutzen, denn er weiß ja nun, was Frauen wirklich wollen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Wenn man Macho ist, was kann es dann Schöneres geben, als die Gedanken von Frauen lesen zu können? Dann weiß man genau, was man machen muss, um sie dorthin zu kriegen, wo man sie am liebsten hat.

Um diese wunderbare Fähigkeit zu erlangen, muss man sich nur den laufenden Fön in die Badewanne hauen, in der man gerade noch planscht. (Liebe Kinder und Leichtgläubige, bitte nicht nachmachen!)

Der erfolgreiche Werbefachmann Nick (Mel Gibson) ist Macho und ihm passiert genau das. Aber er kann die Vorteile seiner neuen Fähigkeit zunächst merkwürdigerweise nicht erkennen. Im Gegenteil, die oft recht wirre Gedankenwelt seiner weiblichen Umgebung bereitet ihm Kopfschmerzen. Erst eine weibliche Psychologin muss ihn in die Spur zurückbringen.

Fortan beginnt er die ihm vor die Nase gesetzte neue weibliche "Kreativdirektorin" Darcy (Helen Hunt) geistig zu beklauen, um seine eigenen Ambitionen durchzusetzen. Dabei stößt er jedoch auf ungeahnte Komplikationen.

Diese leichte und mitunter auch ganz witzige Hollywood-Komödie ist eine schöne Abendunterhaltung ohne innere Logik oder gar Tiefgang.

Wer nicht vorher schon wusste, dass Mel Gibson ein erstklassiger und sehr vielseitiger Schauspieler ist, weiß es nach diesem Film mit Sicherheit.

Fazit.
Ansehenswerte leichte und fröhliche Unterhaltung.

Die DVD ist in Ordnung. Das Bonusmaterial ist reichhaltig. Neben Interviews mit den Machern und Hauptdarstellern findet man Regie- und Produktionskommentare sowie einen Blick hinter die Kulissen.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Was wollen sie bloß, die Frauen ? Jeder Mann würde das gerne wissen. Mel Gibson soll es erfahren, nachdem er sich die Beine enthaaren will und er mit einem Fön die Badewanne teilt. Urkomische Szene! Der Schlag, der ihn dabei trifft, ermöglicht ihm fortan, hören zu können, was die Frauen denken, aber nicht aussprechen. Welch ein Schock! Denn sie denken genau oft genau das Gegenteil von dem, was sie sagen. Ihr Frauen seid mir vielleicht 'ne Spezies! Gut, dass ich als Zuschauer jetzt auch Bescheid weiß, wie ihr tickt!

Ein toller (und so gesehen auch lehrreicher) Unterhaltungsfilm ist das, welcher den Begriff "Frauenversteher" wohl neu definiert haben dürfte. Die Klippen der Peinlichkeit werden rechtzeitig erkannt und umschifft. Sehenswert allein wegen zwei wirklich guten Schauspielern: Gibson und Hunt, die zwar mehr drauf haben, als sie hier zeigen können, aber es freut mich, dass sie sich nicht zu fein waren, auch mal in einer weniger anspruchsvollen Rolle aufzutreten. Mir gefällt auch sehr die letzte halbe Stunde, in der die ernsteren Töne angeschlagen werden.

Nebenbei: die Grundidee (dass jemand die Gedanken Anderer plötzlich laut hören kann) ist geklaut. Bereits 1960 wurde in einer Episode der Mystery-Serie "The Twilight Zone" dieses Prinzip für eine Geschichte benutzt. Aber wer wollte bei so einem spaßigen Film ernsthaft ein Plagiat unterstellen ?
2 Kommentare 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Fozzy am 16. April 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Eine amüsante Komodie in der ein unverbesserlicher Chauvinist und Ignorant durch einen kleinen Unfall in die Lage versetzt wird, die Gedanken seiner weiblichen Mitmenschen wahrzunehmen und damit erstmals seine Außenwirkung zu erfahren.
Einfach Klasse und ein schöner Abend für die ganze Familie.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden