Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Warum die nettesten Männe... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Warum die nettesten Männer die schrecklichsten Frauen haben ...: ... und die netten Frauen leer ausgehen Taschenbuch – 8. November 2012

4.2 von 5 Sternen 173 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,00 EUR 3,99
65 neu ab EUR 8,00 9 gebraucht ab EUR 3,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Warum die nettesten Männer die schrecklichsten Frauen haben ...: ... und die netten Frauen leer ausgehen
  • +
  • Warum die nettesten Männer bei den schrecklichsten Frauen bleiben ...: ... und die netten Frauen verlassen
  • +
  • Die Kunst, den Mann fürs Leben zu finden: Alle Regeln in einem Band
Gesamtpreis: EUR 27,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Die amerikanische Journalistin Sherrry Argov entlarvt in ihrem witzigen Ratgeber alte Klischees und sorgt damit für ganz neue Sichtweisen." (Beauty talk)

"Witzig und scharfsinnig nimmt Sherry Argov kleine und große Beziehungsdramen unter die Lupe." (Avalon)

"Scharfsinnig und voller Alltagskomik." (TOP Magazin) -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Klappentext

"Donnerwetter! Ich bin hin und weg. Die Botschaft ist klar und überfällig. Hut ab ..."
Raye Hollitt, Schauspielerin

"Es gibt kein vergleichbares Buch zum Thema Beziehungen. (...) Es ist nicht nur humorvoll, es ist unglaublich realistisch. Und es ist voller Alltagskomik, die nichts auslässt (...)."
Belinda Foster, Produzentin

"Die amerikanische Journalistin Sherrry Argov entlarvt in ihrem witzigen Ratgeber alte Klischees und sorgt damit für ganz neue Sichtweisen."
Beauty talk -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Als ich das Buch sah, stellte ich mir als Mann natürlich die Frage, ob ich wirklich auf die "schrecklichsten Frauen" abfahre. Natürlich nicht, aber das tun die im Buch befragten Männer ja auch nicht.

Sherry Argov richtet sich in diesem Buch an Frauen, die viel zu gut erzogen sind; an Frauen, die nett zu ihrem Partner sind, obwohl dieser gar nicht nett zu ihnen ist. Dieses Ungleichgewicht der Macht bringt die Frau in ein Abhängigkeitsverhältnis, das unter ihrer Würde ist, und als wäre das nicht schon schlimm genug, hat sie sich da auch noch selber hinein manövriert und kommt nicht mehr heraus.

Das "Biest", wie die Autoren in diesem Buch selbstbewusste Frauen tituliert, ist einfach eine Frau, die weiß, wo sie ihre Grenzen zieht und es auch tut. Ein "Biest" hofft nicht die ganze Zeit, dass ihr Partner endlich feststellt, was ihr fehlt und ist dann verägert, weil ihr Partner ja soooo blind ist. Nein, das "Biest" hat kein Problem, Interessenskonflikte zur Sprache zu bringen.

Mithin ist das "Biest" auch keine schrecklich Frau, sondern eine Frau, die nicht nur groß, sondern auch erwachsen geworden ist. Ja, es ist okay, nicht einer Meinung mit dem Partner zu sein. Man muss nicht gleicher Meinung sein, nur weil man zusammen ist. Ja, es ist okay, dem Partner zu sagen, was man im Bett (und sonstwo) geboten bekommen will. Manche Männer wären sogar durchaus dankbar zu wissen, was der Dame gefällt, anstatt es mühselig mit Versuch und Irrtum "erarbeiten" zu müssen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 114 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Hier geht es nicht darum eine schreckliche Frau zu sein, wie es auf dem Cover steht, sondern eine selbstbewusste, die weiß was sie will, die weiß was sie nicht will und erst recht nicht alles duldet. Eine Frau, die einfach ihr Leben lebt und glücklich mit sich selbst ist. Denn Glück und Fröhlichkeit ziehen an - besonders die Männer. Die schreckliche Frau ist hier niemals schrecklich, sie opfert sich nur nicht andauernd auf, sondern dosiert ihre Gaben ganz genau. Sie rennt den Männern nicht hinterher, ruft sie nicht andauernd an. Sie kennt das männliche Verhalten und reagiert einfach nur darauf. Ganz einfach, deshalb ist sie so erfolgreich und lässt sich auch nur mit Männern ein, die sie wirklich mögen!!! Und erspart sich so viel Leid.

Ich habe das Buch nun schon bestimmt 10 x gelesen und ich lese immer wieder drin, bestimmt 1x pro Woche um das dort Geschriebene mir immer wieder aufzurufen und zu verinnerlichen. Das klappt super. Ich habe die Regeln bei meiner neuen Flamme gleich zu Beginn angewendet. Es ist der Hammer! Er behandelt mich so, wie man als Frau gerne behandelt werden möchte. Und wenn ich das Gefühl habe, ich bin doch wieder schwach geworden und falle in alte Gewohnheiten zurück, dann lese ich sofort wieder in dem Buch!!!

Daher kaufen und das eigene Leben in neue und wunderschöne Bahnen lenken!!!!!
3 Kommentare 79 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieses Buch hat mir und meiner Tochter sehr geholfen. Ich bin darauf gekommen, dass ich einfach zu nett, höflich und geduldig war und meine Bedürfnisse immer hinten angestellt habe.

Ich dachte ich wäre nicht gut, schön usw. genug und könnte nicht ohne Partner sein. Deswegen bemühte ich mich, durchs 'lieb und fleißig sein' den Partner zu überzeugen, dass er nicht falsch gewählt hatte. Vieles nimmt man ja von der Kindheit mit.

Natürlich ist die Autorin manchmal ein bißchen extrem (daher nur 4 Sterne). Doch ist es heutzutage wichtig, finde ich, Mädchen und Frauen aufzuklären. Sie sollen doch selbstständig sein und sich nicht schikanieren oder ausnutzen lassen. Sie sollen nicht immer soooo lieb und hilfsbereit sein und noch dazu stolz auf die eigenen Kochkünste usw. sein. Dieser 'Fleiß', 'Multitask' sein, das macht Frauen stolz, aber es stresst sie und laugt sie aus. Ich habe damit aufgehört. Freundinnen können das eher schätzen. Mit Männern muss man zunächst aufpassen, ob sie es schätzen UND erwidern.

Man merkt dann bald wie ernst es einem Mann wirklich ist. Ich konnte Sherrys Tipps gut nutzen. Z.B. Sie schreibt, man soll für den Mann nicht putzen usw. Leider hatte ich es schon getan bevor ich das Buch geschenkt bekommen habe. Als ich übersiedelte hat er mir aber kaum geholfen. Er wollte sich nicht schmutzig machen... Ich habe erst später gemerkt, dass ich ihm zu viel gab und kaum was zurück bekam. Natürlich war ich zum Teil selber schuld. Er war ja auch gewöhnt, dass Frauen schnell und fleißig sind und alles erledigen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Gefährlich ist Propaganda immer dann, wenn sie zu 99% aus Wahrheit, und 1% aus der Lüge, die verkauft werden soll, besteht.

Beispielsweise wird einem eingebläut Frau solle sich selbst mehr schätzen, dadurch würde man automatisch attraktiver. Sehr richtig!

Doch dann kommt ein Manipulationstrick den man bei Männern anwenden solle (kann leider nicht direkt zitieren, habe das Buch bereits zurück gehen lassen): Bewundere seine Männlichkeit. Und zwar so: Wenn du ihn darauf hinweisen möchtest, daß er rechts abbiegen solle, sage: "Da vorne glaube ich links!" dann sagt er "Aber nein, wir müssen hier rechts!" dann noch die magischen 3 Worte: "Du hast recht!" und er wird glücklich sein und du dein Ziel erreicht haben.

Aber zu welchen Preis? Soll ich mich für einen Mann denn dumm stellen?? Wo bleibt da meine Würde? Da klingeln bei mir die Alarmglocken des Stolzes!

Gefährlich an dem Buch ist also, daß vorgegaukelt wird man solle sein Selbstbewusstsein stärken und seine Würde wahren, und gleichzeitig so handeln, daß man beides automatisch untergräbt.

Ich finde es viel wichtiger diesem Weg des geringsten Widerstandes, aus dem so viele geschlechterrollen spezifische Probleme entstehen, entgegenzuwirken: Statt einem Mann zu vermitteln man schätze ihn für seine "Männlichkeit" sollte man ihn wegen seine menschlichen Eigenschaften für wertvoll erachten (Männer können SEHR gefühlsbetont, fürsorglich, lustig, emotional stark und ausgeglichen, Halt gebend, unterstützend usw.... sein).
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 175 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen