Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 6,64
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Warm Bodies (The Warm Bodies Series) von [Marion, Isaac]
Anzeige für Kindle-App

Warm Bodies (The Warm Bodies Series) Kindle Edition

4.6 von 5 Sternen 47 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 6,64

Länge: 270 Seiten Word Wise: Aktiviert Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
PageFlip: Aktiviert Passendes Audible-Hörbuch:
Passendes Audible-Hörbuch
Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle-eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-eBook gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von 9,95 € hinzu.
Verfügbar
Sprache: Englisch

Neues von Harry Potter
Harry Potter und das verwunschene Kind - Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script) Jetzt vorbestellen

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“Elegantly written, touching, and fun.” (Audrey Niffenegger, #1 New York Times bestselling author of The Time Traveler's Wife)

“Dark and funny.” (Wired)

Warm Bodies is a terrific zombook. Whether you're warm-bodied or cold-bodied, snuggle up to it with the lights low and enjoy a dead-lightful combination of horror and romance.” (Examiner.com)

“The writing is lively, the characters intriguing, and the creative reinvention of popular themes is thought-provoking.” (Commonsensemedia.org)

“Compulsively readable.” (Thereadinggate.com)

“A masterfully crafted retelling of Romeo & Juliet.” (Goodereads.com)

“Remarkable. From the very first page you are hooked on protagonist R’s story. You actually care about R. Yes, you find yourself really caring about a zombie.” (Teenlitrocks.com)

“Fun and entertaining.” (Gliterarygirl.com)

“Marion’s novel is even better [than the movie], digging deep into sardonic observations about humanity, comic takes on zombie behavior and stirring reflections on what it really means to be alive or dead.” (Seattle Times)

“Artful.” (The Onion A.V. Club)

“Highly original.” (Seattletimes.com)

Pressestimmen

"I never thought I could care so passionately for a zombie. Isaac Marion has created the most unexpected romantic lead I've ever encountered, and rewritten the entire concept of what it means to be a zombie in the process. This story stayed with me long after I was done reading it. I eagerly await the next book by Isaac Marion." – Stephenie Meyer, #1 New York Times Bestselling author of the Twilight series

Warm Bodies is a strange and unexpected treat. This is a wonderful book, elegantly written, touching and fun, as delightful as a mouthful of fresh brains.”

–Audrey Niffenegger, #1 New York Times Bestselling author of The Time Traveler’s Wife

“Isaac Marion has a great new voice that hooks you from page one and accomplishes the impossible: it makes you care about young zombie love. Warm Bodies is a terrific read.” —Josh Bazell, author of New York Times bestseller Beat the Reaper

"Has there been a more sympathetic monster since Frankenstein's?" –The Financial Times

“The words Marion uses to describe his grim near-future are silken smooth. They slip through the mind's grasp easily, pleasurably, leaving hardly a hint of themselves in the images they evoke.” --The Seattle Times



“In elegant, evocative prose, Marion has fashioned the world’s most unlikely romance in a story that is by turns harrowing, poignant, and tender. At the last, the reader is reminded that we are all ultimately human, whether living or dead. Utterly charming.” – Library Journal, starred review


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1483 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 270 Seiten
  • Verlag: Vintage Digital; Auflage: Film Tie-In (14. Oktober 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B0043D2D8M
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Nicht aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 47 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #130.409 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich muss zugeben, dass auch ich zunächst sehr abgeschreckt wurde durch die Idee, welche in diesem Buch behandelt wird. Ein Zombie, der sich in ein Mädchen verliebt? Hört sich eher wie ein schlechter Scherz an. Wie Twilight 2.0. Also hab ich schnell Abstand genommen von dem Gedanken dieses Buch zu lesen und es zunächst vergessen.

Doch nach einiger Zeit stolperte ich zufällig, durch einige sehr gute Rezensionen auf YouTube, wieder über das Buch und diesmal war das Interesse geweckt. Ich kaufte das Buch und ging offen an die Sache heran. Und ich wurde überrascht!

Wer Angst hat, dass dieses Buch wie ein billiger Twilight-Abklatsch abläuft, der irrt gewaltig. "Warm Bodies" bietet soviel mehr als eine kitschige, übernatürliche Teenie-Romanze. Es ist intelligent geschrieben, aus der Sicht unseres Hauptcharakters, dem Zombie "R". Die Tatsache, dass R in der Lage ist, eigenständige, intelligente Gedanken zu formen, ist nicht unbedingt ein fataler Bruch mit gängigen Zombie-Mythen, denn Zombies verhalten sich in diesem Buch durchaus so, wie wir sie kennen: Wankende, knurrende, stinkende Leichen, die ihren Instinkten folgen und sich im Blutrausch auf alles menschliche Leben stürzen, welches ihren Weg kreuzt.

Doch R ist ein wenig anders und als er auf das Mädchen Julie trifft, ändert sich seine Welt vollständig und plötzlich kehrt so etwas wie Leben in ihn zurück und diese Entwicklung hat nicht nur Einfluss auf ihn selber. Wer sagt bitte, dass es nicht möglich sein kann, für Zombies sich zu verändern und eine Entwicklung durchzumachen?

Isaac Marion ist es gelungen nicht ins Kitschige abzudriften oder allzu unglaubhaft zu wirken.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
INHALT

R ist tot. Und ein Zombie. Zusammen mit anderen Zombies "lebt" R auf einem Flughafen und verwest vor sich hin. Doch R ist anders als die anderen Zombies, denn er würde sich gerne an seinen richtigen Namen erinnern und ist fasziniert vom Leben. Dass er immer wieder Lebendige tötet, um seinen Hunger zu stillen, stört ihn selber, aber hat er eine Wahl? Als er eines Tages bei der Jagd auf Lebendige das Hirn eines jungen Mannes isst, durchfluten ihn dessen Erinnerungen - insbesondere die an die Freundin des Mannes: Julie. Geschockt stellt R fest, dass Julie sich ebenfalls unter denen befindet, die er und seine Zombiefreunde fressen wollen, und rettet sie kurzerhand. Bald darauf beginnt Julies Anwesenheit, erstaunliche Auswirkungen auf R zu haben. Erst fängt er an zu träumen, dann hat er keinen Hunger mehr auf Menschenfleisch. Auch die anderen Zombies und Julie bemerken diese Veränderungen und allen kommt eine unglaubliche Idee: beginnt R sich zu heilen?

MEINE MEINUNG

Da ich den Film damals sehr mochte, wollte ich auch unbedingt das Buch lesen, vor allem, da ich sehr viele positive Stimmen zu dem Buch gelesen und gehört habe. Wichtig war mir, dass ich die Originalausgabe besitze, da ich zum einen das deutsche Cover und den deutschen Titel furchtbar finde (Mein fahler Freund - also wirklich!) und zum anderen, da mir das englische Cover wirklich gut gefällt.

Schon der Einstieg in die Geschichte fällt sehr leicht und die Art und Weise, wie der Autor die Situation aus der Sicht des Zombies R beschreibt ist sehr amüsant. Direkt auf den ersten Seiten musste ich schon mehrmals schmunzeln und wusste sofort, dass dieses Buch meinen Geschmack treffen würde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich bin fasziniert von der Idee, ein Zombie mal ins gute Licht zu rücken. Es ist witzig und man fiebert mit.
Ich habe das Buch gelesen, bevor der Film rauskam. Zum Glück, denn wieder mal gingen im Film viel zu schöne Szenen aus dem Buch unter oder wurden gar nicht verfilmt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
ZUSAMMENFASSUNG:
Den ganzen Tag stöhnen, herum torkeln und verwesen - so verbringen R und all die anderen auf dem verlassenen Flughafengelände ihre Tage, Wochen, Jahre. Reden ist fast zu anstrengend geworden - so ohne Stimmbänder - und die eigenen Namen sind ebenso vergessen wie das ganze Menschsein. Alles, was R noch geblieben ist, ist eben dieser eine Buchstabe - und seine Kleider, die er trägt. Anzughosen, weißes Hemd und rote Krawatte. Ach ja - und er weiß, dass er dereinst einen Job hatte, der ziemlich stressig war. Wie alt er ist, weiß er nicht so genau. Vermutlich Ende zwanzig oder Anfang dreißig.

Und dennoch gibt es da die Boneys, die hinter all den umher wankenden Zombies noch eine Art Sinn finden. Denn sie haben nichts besseres zutun, als R mit einer Flugbegleiterin, die er irgendwo im Flughafengebäude getroffen hat, zu verheiraten - und Kinder gibt es auch dazu. Ein Junge und ein Mädchen, für die R und seine so genannte Frau verantwortlich sind. Denn Kinder müssen erst lernen, wie sie Menschen töten und dabei nicht selbst erschossen werden.

Seit seiner Hochzeit von eigenartiger Energie erfüllt, überredet er ein paar andere Zombies, mit ihm auf die Jagd in die nahe Stadt zu gehen, obwohl sie erst gar nicht so lang zuvor gejagt haben. Obgleich sie nicht wie sonst in der Überzahl sind, gelingt es R und den anderen Zombies, eine Gruppe Jugendlicher zu überwältigen. Und als R einen Jungen zu Boden reißt, der ein Mädchen beschützen will, ja, als er sein Gehirn verspeist, um endlich wieder - wenn auch fremde - Erinnerungen zu haben, verändert das alles.

Denn das Mädchen, das der Junge beschützen wollte, hat plötzlich einen Namen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover