Facebook Twitter Pinterest
Walzer Revolution ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Walzer Revolution Doppel-CD

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Preis: EUR 12,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 16. März 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 7,79 EUR 4,48
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
54 neu ab EUR 7,79 6 gebraucht ab EUR 4,48

Hinweise und Aktionen


Nikolaus Harnoncourt-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Walzer Revolution
  • +
  • Ma Vlast/Mein Vaterland - Die Moldau
Gesamtpreis: EUR 21,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Orchester: Concentus Musicus Wien
  • Dirigent: Nikolaus Harnoncourt
  • Komponist: Johann Strauss Vater, Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Lanner
  • Audio CD (16. März 2012)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Sony Classical (Sony Music)
  • ASIN: B006ZFKWNY
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 71.900 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791): Kontretanz, KV 603 No. 1
  2. Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791): Kontretanz, KV 609 No. 1
  3. Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791): Kontretanz, KV 609 No. 4
  4. Sechs Deutsche Tänze, KV 571: Deutscher Tanz Nr. 1 in D
  5. Sechs Deutsche Tänze, KV 571: Deutscher Tanz Nr. 2 in A
  6. Sechs Deutsche Tänze, KV 571: Deutscher Tanz Nr. 3 in C
  7. Sechs Deutsche Tänze, KV 571: Deutscher Tanz Nr. 4 in G
  8. Sechs Deutsche Tänze, KV 571: Deutscher Tanz Nr. 5 in B - flat
  9. Sechs Deutsche Tänze, KV 571: Deutscher Tanz Nr. 6 in D
  10. Johann Strauss Father (1804 - 1849): Radetzky
  11. Johann Strauss Father (1804 - 1849): Erste Kettenbrücke
  12. Johann Strauss Father (1804 - 1849): Schäfer
  13. Johann Strauss Father (1804 - 1849): Der Carneval in Paris, Galopp, Op. 100
  14. Johann Strauss Father (1804 - 1849): Walzer à la Paganini, Op. 11

Disk: 2

  1. Joseph Lanner (1801 - 1843): Pas de neuf nach Saverio Mercadante, WoO
  2. Joseph Lanner (1801 - 1843): Sehnsuchts
  3. Joseph Lanner (1801 - 1843): Hans Jörgel
  4. Joseph Lanner (1801 - 1843): Malapou
  5. Joseph Lanner (1801 - 1843): Hexentanzwalzer, Op. 203
  6. Joseph Lanner (1801 - 1843): Marsch (from the ballet Corso Donati)
  7. Joseph Lanner (1801 - 1843): Cerrito
  8. Joseph Lanner (1801 - 1843): Jagd
  9. Joseph Lanner (1801 - 1843): Die Schönbrunner, Walzer, Op. 200

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Auf seinem neuen Album "Walzer Revolution" beweist der große Dirigent Nikolaus Harnoncourt mit dem Concentus Musicus Wien, wie "revolutionär" Walzer klingen können. Harnoncourt, der wie kein anderer Dirigent unserer Zeit für die Revolution der heutigen Aufführungspraxis und Musikrezeption steht, spannt auf dieser Doppel-CD einen Bogen von den Tänzen Mozarts (1756-1791),den Kontretänzen KV 603,1 und KV609,1+4 sowie den Sechs Deutschen Tänzen hin zu Tänzen von Joseph Lanner (1801-1843) und eben den Werken von Johann Strauss Vater (1804-1849). Für Harnoncourt sind die Walzer Ausdruck der damals stattfindenden großen sozialen Umwälzungen, die mit den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Revolutionen des 19.Jarhunderts einhergehen. Und er findet ihre Ursprünge in den Tänzen Mozarts.
Dabei gelingt es ihm und dem auf Originalistrumenten musizierendem Concentus Musicus Wien, die dargebotene Tanzmusik zu einem faszinierenden Hörerlebnis werden zu lassen, das uns durch die sonst gängige moderne Orchestrierung stets vorenthalten wird. Das Resultat ist ein Album, das nicht nur wahre Freude beim Zuhören vermitteln, sondern Musikgeschichte erzählt.

kulturnews.de

Von Mozart über Johann Strauß Senior bis Lanner zeichnet Harnoncourts Konzertprogramm mit dem Concentus Musicus Wien die Entwicklung des Wiener Walzers nach. Dazu griff er auf das Notenmaterial des Archivs der Musikfreunde in Wien zurück, um möglichst nah am Original zu sein und den zahlreichen modernen Bearbeitungen des Orchesterparts zu entkommen. Bei Posaunen, Trompeten und Klarinetten benutzt Harnoncourts Ensemble Instrumente, die es im heutigen Orchester nicht mehr standardmäßig gibt. Den Radetzky-Marsch etwa kann man so hören, wie sein Komponist Strauß ihn sich gedacht hatte. Die Juni 2011 im Wiener Musikverein aufgenommenen CDs enthalten alte und neue Musikschätze und -schätzchen wie die "Schäfer-Quadrille" von Strauß und Lanners "Hexentanzpolka" in knalliger, effektvoller Ausführung bei ungewohntem Orchestersound. Die "Walzer Revolution" ist auch eine Soundrevolution (jn)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ein MUSS, nicht nur für Harnoncourt-Fans. Neujahrskonzert und Mitklatschen...? Nein, auch bei Strauß und Kann er macht uns der CMW klar, dass das eben Musik mit Ecken und Kanten ist!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren