Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
The Walking Dead 2: Ein l... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

The Walking Dead 2: Ein langer Weg Gebundene Ausgabe – 1. August 2006

4.6 von 5 Sternen 48 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,00
EUR 16,00 EUR 7,93
66 neu ab EUR 16,00 13 gebraucht ab EUR 7,93

Frühling - Höchste Zeit, die Bücherregale neu zu befüllen.
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • The Walking Dead 2: Ein langer Weg
  • +
  • The Walking Dead 3: Die Zuflucht
  • +
  • The Walking Dead 1: Gute alte Zeit
Gesamtpreis: EUR 48,00
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Meisterhaft vermittelt Robert Kirkman das Gefühl der Unsicherheit und permanenten Bedrohung, das die kleine Gruppe um Grimes beherrscht. Und er platziert ihnen immer neue Stolpersteine auf dem langen Weg ins Ungewisse ... 2005 nominiert für zwei Eisner Comic Industry Awards: Charlie Adlard als »Best Penciller/Inker« und Tony Moore als »Best Cover Artist«.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Auch der 2te Band bekommt von mir einen Stempel aufgedrückt...
Ich brauche wohl nicht erwähnen das man unbedingt Band 1 vorher lesen sollte, da sich Serie und Comic doch sehr stark von einander unterscheiden.

Comic ist meiner Meinung nach um längen besser, alleine wegen der Charakter Bildung, warum sie so handeln wie sie handeln das kommt in der Serie nie so rüber.
Die Charaktere haben viel mehr Platz und Zeit sich zu entfalten, sie haben viel mehr Spielraum wenn man so will.

Der Preis von 16 € schreckt vielleicht den ein oder anderen ab aber er ist es auch wert, ein echt schön gezeichneter Tiefsinniger und tiefgreifender Comic ein soziales Experiment in einer Apokalyptischen Welt.

Klare Kaufempfehlung von mir...
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Die nachfolgende Rezension bezieht sich auf die englische Ausgabe des Comics. Die Unterschiede sind jedoch marginal, der Comic ist bis auf den Einband exakt gleich.
Die deutsche Fassung hat einen Hardcover-Einband, der sich schick im Regal macht, die englische Fassung ist Paperback. Die deutschen Titel sind insgesamt aber teilweise nur vage oder gar nicht übersetzt (bei Teil 2 fällt mir das jedoch nicht wirklich negativ auf. "Ein Langer Weg" ist zwar keine wortwörtliche Übersetzung von "Miles Behin Us", klingt aber dennoch schön und vielversprechend).
Leider sind die deutsche Titel auch etwas zu groß gedruckt und stehlen zu viel vom schönen Zombie-Artwork.

Vorneweg: Zum Zeitpunkt dieser Rezension habe ich die ersten 14 Bände gelesen, also alles bis "No Way Out".

Walking Dead begann ich als eingefleischter Comics- und Mangafan als eBook auf meinem iPad, da dort die Ausgaben sehr günstig zu bekommen sind (was die ideale Gelegenheit bietet, mal reinzuschnuppern. Per Walking Dead app gibt es das erste Kapitel des ersten Teils außerdem gratis). Walking Dead zog mich schnell in seinen Bann, und so beschloss ich mir, eine gedruckte Version der Geschichte zu erwerben.

In dieser wie bereits in meiner vorigen Rezension zum 1. Band von The Walking Dead werde ich auf Zeichnungen, Geschichte, Ähnlichenkeiten mit der TV-Serie und außerdem noch die Aufmachung des Ganzen eingehen.

Dabei ist es natürlich selbstverständlich, das Auffälligste direkt aus dem Weg zu räumen: Der Zeichenstil. Der alte Zeichner, Tony Moore, verließ die Serie nach dem sechsten Kapitel, da ihm die Zeit fehlte, mit dem Zeichnen fortzufahren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Nach einigen unangenehmen Vorkommnissen verlassen Rick und seine Gruppe das Camp, um sich einen geschützteren Ort zu suchen.

Immer besser gefällt mir die Schwarz-Weiß-Grafik des Comics, sie erscheint mir sehr passend, der Stoff hat einen durch Farbe verstärkten Splattereffekt gar nicht nötig, liegt der Fokus doch mehr auf den zwischenmenschlichen Beziehungen und den Veränderungen, die in einer solchen Umwelt unausweichlich sind. Die trotzdem nicht zu umgehenden „blutigen“ Szenen sind ohne Farbe schockierend genug.

Dieser Band weist nun schon sehr deutliche Unterschiede zur Fernsehserie auf, Personen, die dort tot sind, leben hier noch – und umgekehrt. In diesem Band taucht ein Charakter auf, der in der Serie erst viel später vorkommt, zudem gibt es charakterliche Unterschiede. Mein Lieblingscharakter aus der Serie ist bisher noch gar nicht vorgekommen. Das macht die Comics für die Serienkenner zusätzlich interessant und spannend.

Auch der zweite Band hat mir wieder gut gefallen, ich bin gespannt auf weitere Bände.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Rick Grimes hat tatsächlich seine Familie wiedergefunden. Lori und Carl sind mit Ricks bestem Freund Shane vor der Zombie-Bedrohung geflohen. Wiedervereint macht sich Familie Grimes mit dem Rest der Gruppe auf die Suche nach einer sicheren Zuflucht. Doch Shane hat andere Pläne...

Da mir Band 1 so gut gefallen hat, habe ich gleich mal weitergemacht mit Rick Grimes und seinen Gefährten. Und auch der zweite Teil ist spannend, tiefgründig und einfach großartig! Auch hier hat amc eine ganze TV-Staffel aus diesem einen Buch gemacht. Was schon einiges darüber verrät wie vollgepackt diese knapp 160 Seiten sind. Doch ich hatte auf keiner Seite das Gefühl etwas zu verpassen oder dass der Comic zu Vollgestopft wäre.

Wenn das so weitergeht bin ich nicht nur Fan der TV-Serie, sondern mutiere auch noch zum Comic-Fan ;)

Fazit: Super Fortsetzung! Die vielen verschiedenen Charaktere und die ständige Zombie-Bedrohung machen das Ganze schön abwechslungsreich. Absolute Leseempfehlung von mir!

Reihenfolge:
01. Gute alte Zeit
02. Ein langer Weg
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Nach Shanes Tod macht sich die kleine Truppe rund um Rick Grimes auf, einen sicheren Ort zu suchen, an dem sie leben können. Dies stellt sich jedoch als äußerst schwierig heraus, da die Untoten ihnen jedes Mal wieder einen Strich durch die Rechnung machen. Als Rick's Sohn Carl aus Versehen angeschossen wird, stellt sich als größtes Glück heraus, dass in der Nähe eine Farm ist, auf der Carl versorgt werden kann. Doch auch hier scheint nicht alles so perfekt zu sein, wie es scheint.

Während im ersten Teil der Schock über die ausgebrochene Zombieapokalypse im Vordergrund steht, geht es im zweiten Band schon eher um den menschlichen Teil. Neue Leute treffen auf die Truppe, neue Bekanntschaften werden geschlossen, es bilden sich Paare, von denen man nicht dachte, dass sie sich mögen.

Und dann ist da die Farm von Hershel Greene und seiner Familie. Äußerst nett, äußerst hilfsbereit, bis das Geheimnis herauskommt, dass sich hinter Scheunentüren verbirgt.

Ab diesem Zeitpunkt tun sich wieder die menschlichen Untiefen heraus. Was geht vor in den Köpfen der lebenden Menschen? Was denken sie, was in den Köpfen der Untoten vorgeht?

Es werden einige Fragen in den Raum gestellt und man macht sich selbst Gedanken: Was würde ich in dieser Situation tun?
Diese Frage stellt sich auch Simon Pegg, der das Nachwort zu dem Comic verfasst hat. Bekannt ist Simon Pegg unter anderem aus der Parodie „Shaun of the dead“. Er kennt sich also mit der Zombieapokalypse bestens aus.
Auch hier ist das Comic wieder im Grautönen gehalten und spiegelt damit auch wieder das triste Leben er Gruppe rund um den Polizisten Rick dar.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen