Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Mit für EUR 0,00 anhören.
Jetzt Amazon Prime-Mitglied werden
Mit Amazon Prime haben Sie Zugriff auf über eine Million Songs, ausgewählte Playlists und Ihr ganz persönliches Radio. Unbegrenzt und ohne Werbung.
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Waldschrein
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

Waldschrein

9. August 2013 | Format: MP3

EUR 0,00
Melden Sie sich bei Amazon Prime an, um dieses Album gratis anzuhören.
EUR 4,19 Kaufpreis: (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 34,88, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit Prime  
30
1
5:20
30
2
3:35
30
3
5:41
30
4
2:33
30
5
2:53
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation


 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: MP3-Download
Es gibt ja viele Gründe bestimmte Lieder oder Bands zu mögen, bei Equilibrium zähle ich mich zu den Liebhabern von:
- Melodiösen und epischen Soundtracks
- Groovigen und harten Stilmixes im Metal
- Growl-Gesang

Für mich dreht sich diese EP vor Allem um das Lied "Waldschrein", weil alle anderen Lieder (bis auf Zwergenhammer) schon mal veröffentlicht waren. Daher möchte ich hier auch nur den künstlerischen Aspekt beurteilen und nicht ob oder was auf der EP hätte anders sein können.

Equilibrium schafft es WIEDER, und ich weiß nicht WIE sie das machen, ein intensives, abwechslungsreiches und extrem eingängiges Werk abzuliefern. Das erste Mal durchhören hat mich schon sprachlos gemacht und die Songstruktur vom Waldschrein ist nicht wie sonst üblich, daher ein sehr frischer Wind im eigenen Subgenre!

Bitte weiter so Equilibrium und ich freue mich sehr auf das Album in 2014!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download
Zunächst war ich etwas enttäuscht, wollte die neue EP doch nicht wirklich zünden. Nach mehrmaligem Hören gefällt sie mir dennoch sehr gut. Man muss diese EP verstehen als das verstehen, was sie ist. Nämlich eine Zeitreise. Der Anordnung nach geht man immer weiter zurück in der Zeit, bis man schließlich im Jahr 2001 angekommen ist. Doch der Reihe nach:

Waldschrein: Steht voll und ganz in der Tradition der neuen Equilibrium und gefällt mir daher sehr gut. Wer die Richtung mag, den die Band seit Sagas eingeschlagen hat, so wird einem dieser Song auch gefallen. Der Gesang hätte allerdings etwas Druckvoller abgemischt werden können. Er ist zu sehr im Hintergrund. Gewöhnungsbedürftig ist auch, dass wir zwischendurch cleanen Gesang haben. Nach dem dritten oder vierten hören gefällt mir das Lied richtig gut und ist das Stärkste auf der EP

Der Sturm: Ein Cover von Turis Fratyr. Hier scheiden sich natürlich die Geister, je nachdem wie einem Robses Gesang gefällt, der deutlich deathlastiger ist als Helges. Der Sturm ist aber nicht nur ein Cover, er ist anders, er ist so, wie er mittlerweile auf den Konzerten gespielt wird. Das heißt mit längerem Instrumentalteil in der Mitte. Finde ich aber schwächer als das Original. Warum? Dazu mehr im Fazit

Zwergenhammer: Ein ganz altes, unveröffentlichtes Lied von Equilibrium, noch aus Demozeiten. So klingt es letztendlich auch. Es hat mit dem heutigen Sound der Band nicht mehr viel gemein, hat es doch kaum Bombast und Epik. Außerdem ist es gitarrenlastiger als die modernen Equilibrium.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Blooshed VINE-PRODUKTTESTER am 24. August 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Da ist es nun, das erste Lebenszeichen von Equi nach dem eher passablen Rekreatur. Wobei dies auch nicht ganz stimmt: Rekreatur war anders aber bedingt durch den Sänger Robse, teilweise schwer zu ertragen. Das Growlen passt einfach nicht zu Equilibrium, für keine 5 Cent. Ich will nicht sagen, dass Helge zurückgeholt werden sollte, aber ein adäquater Ersatz sollte - Robse in allen Ehren - schon sein.

Kommen wir zur eigentlichen Scheiblette: Ich bin recht angetan von der Musik, dies sei vorweg geschickt. Der neue Song "Waldschrein" kommt hoch melodiös daher, drückt gut und verbreitet gute Laune, textlich ist eine deutliche Steigerung gegenüber Rekreatur zu erkennen. Der cleane Männergesang gefällt mir ausgesprochen gut und darf bitte häufiger eingesetzt werden. Hier passt auch ausnahmsweise mal die Stimme von Robse (das Growlige) zum Song. Gibt volle Punktzahl und lässt auf ein deutlich stärkeres Album als Rekreatur hoffen.

Dann kommt eine wirkliche Freveltat. Das Bands alte Stücke neu einspielen ist gut und lobenswert. Dass sich Equilibrium hier an ein Turis-Fratyr-Stück ("Der Sturm") wagen ist aber recht unklug. Vor allem weil sich die stimmlichen Defizite klar zeigen. Insgesamt wirkt der Song erstaunlich unrund und kommt nicht so genial wie sein älterer Vorgänger. Die Verlängerung hingegen finde ich nicht schlimm. So ist es keine 1:1 Kopie und kann einigermaßen für sich stehen. Ist ok, muss man aber nicht wirklich haben.

"Zwergenhammer" ist aus einer anderen Schaffenszeit der Gruppe und dies hört man allzu deutlich. Man ist noch deutlich ungestümer, rauer unterwegs und man kann sich fast vorstellen wie Helge das Lied einkreischt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Sehr geiles teil mit Drei neuen tracks
Da wäre einmal natürlich das epische Werk gecovert von Skyrim namens Himmelsrand, desweiteren Waldschrein
hat mich positiv überrascht ...man sieht eine Weiterentwicklung der Band an sich, Zwergenhammer, in einem interview hab ich gesehen dass dieses werk ursprünglich aus älteren Tagen stammt und die Bassistin immer wieder versucht hat dieses Lied reinzubringen auf irgenteine Scheibe. Als dann feststand dass vor der 4ten platte eine Mini CD (EP) rauskommen soll hat sie sich dann dafür eingesetzt dass dieser alte wirklich nicht schlechte Song nicht in vergessenheit gerät....passt zum neuen Sänger da kann er mal Grawlen :-D.
Dann wäre da noch eine Neuaufmachung von einem alten Song "Der Sturm"....wobei ich denk , die alten songs sollte man auf m Berg lassen.
Da hätten se lieber einen weiteren Track raufgehaun...des hätts spannender gemacht.
im Interview wurde gesagt, ham se gemacht damit man diesen alten Song net vergisst und ihn auf platte mal mim neun Sänger hört ... nun für die abgöttischen Verehrer des neuen Sängers is des sicher ein Goldstück...nun ja is ansichtssache!
Dann wäre da noch zu guterletzt ein Instrumental von Waldschrein für alle musiker unter uns is des sicher wertvoll ...kein gesang zum nachspielen perfekt , wie es meistens bei jeder mini CD is, dass da hauptsong noch mal instrumental drauf is. nun nichts zu meckern, Es is für jeden was dabei :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden