Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Wakin On A Pretty Daze
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

Wakin On A Pretty Daze

5. April 2013 | Format: MP3

EUR 9,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 11,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
9:30
30
2
3:56
30
3
7:41
30
4
6:19
30
5
3:24
30
6
5:08
30
7
8:03
30
8
4:46
30
9
3:22
30
10
6:29
30
11
10:25
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation


 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Das Album Smoke Ring for My Halo (2011) des in Philadelphia ansässigen Klangschmiedes Kurt Vile war ein entschiedener Wandel für den Künstler weg vom zu Hause aufgenommenen, überbelichteten Fuzz Pop hin zu einem ausgedehnteren, strukturelleren und vor allen Dingen introspektiveren Stil. Das fünfte Album und Nachfolger Wakin on a Pretty Daze fährt in dieser Richtung fort, aber schiebt die auf Halo begonnenen Veränderungen weiter an mit noch klarer gegliederterer Produktion, ausgedehnter Ergründung in längeren Songs und noch tieferen Blicken hinein, alles durch Viles einzigartigen Schleier angegangen. Mit dem über neun Minuten langen "Wakin on a Pretty Day" beginnend, übernimmt das Album unmittelbar die Rolle seines Vorgängers und bietet wehmütiges Zusammenspiel zwischen akustischen und elektrischen Gitarrentönen, Viles mürrischem, gemurmeltem Gesang und einem allgemeinen, emotionalen Gefühl, das irgendwo zwischen der Hoffnung und Verheißung der Jugend und der Erschöpfung des Alltags eingefangen wird. Es ist diese trügerisch komplexe Perspektive, in scheinbar einfältige Gitarrenarbeit eingehüllt, die Vile so interessant macht und dabei hilft, die Kompositionen auf Pretty Daze fesselnd zu halten, selbst wenn einige davon die 6-Minuten-Marke überschreiten. "KV Crimes" kommt mit einem bequemen, klassischen Rock-Riff ins Spiel, aber unter seinem steinernen Schlurfen und spöttischem Gesang liegt ein Kern an sowohl Melodie und einem greifbaren Gefühl verminderter Begeisterung wiedergeboren zu werden. Längere Titel wie "Girl Called Alex" und "Goldtone" fangen die dunkle Schwermut von Dinosaur Jr.Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Über einen Freund und die mir bekannten War on Drugs auf Kurt Vile aufmerksam geworden, hat mich gleich der erste Song "Wakin on a Pretty Daze" davon überzeugt das Album zu kaufen. Für mich ist es auch der beste Song auf dem Album, doch auch die anderen Titel sind schöner, zurück gelehnter, sehr melodischer Rock. Das Album macht Lust auch seine anderen Alben kennen zu lernen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Die Perfekte Musik für den Sommer. Schon beim ersten Song sitzt man im Geiste auf einer Schwalbe oder in einem Bully und fährt Sonnenblumenfelder entlang und hat seine Freunde im Gepäck. Es ist später Mai. Diese Musik hat nichts woran man sich erst gewöhnen muss oder was bedrohlich oder depressiv ist oder zu verkopft ist. Es ist rund um gut gemeinte Musik und man meint die Platte gäbe es schon ewig. Eben eine dieser Alben die man nicht mehr missen möchte.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden