Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
EUR 143,62 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von Smaller World Future DE
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von BB Corps UK
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 145,56
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: London Lane Deutschland
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,74

Waiter's on the Dance

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Preis: EUR 143,62
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Waiters On The Dance
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 4. April 2008
EUR 143,62
EUR 143,62 EUR 37,73
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Smaller World Future DE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 143,62 3 gebraucht ab EUR 37,73

Hinweise und Aktionen


Julian Jay Savarin-Shop bei Amazon.de

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
8:57
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
2:23
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
5:31
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
8:57
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
4:23
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
2:59
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Der englische Schriftsteller Julian Jay Savarin dürfte wohl einigen Science-Fiction und Krimi Fans durch seine zalhreichen Bücher bekannt sein. Dabei zeigte der Engländer Anfang der 70er Jahre das er auch eine Musikalische Seite hat. 1970 veröffentlichte das Multitalent unter dem Bandnamen Julian's Treatment das Konzeptalbum A Time Before This, auf dem Savarin das Keyboard spielte. Die Musik war ein Mischung aus Klassischen Progressive Rock und ein Hauch Psychedelic. Die Texte lieferte Julian Jay Savarin höchstpersönlich und beziehen sich auf seine Science-Fiction Romantrilogie Lemmus: A Time Trilogy.

1973 folgte mit Waiters on the Dance der Nachfolger von A Time Before This, der sich textlich wieder auf die Lemmus Trilogy bezieht. Während Julian Jay Savarin wieder die Keyboards spielte und John Dover den Bass, wurde der Rest der alten Bandbesetzung ausgewechselt. Trotz der neuen Mitglieder gibt es auch auf Waiters on the Dance wieder diesen typischen 70er Jahre Progressive Rock mit Fuzz-Gitarren und mächtigen Orgelsound, der sich nahtlos an den Vorgänger anschließt, der ursprünglich als Doppel Album geplant war. Als Sängerin verpflichte Savarin jedoch diesmal Lady Jo Meek (Anna Meek, die Schwester von Sänger Joe Meek), die einige wohl von der Jazz Rock Band Catapilla kennen werden. Und diese Umbesetzung am Mikro ist es, die Waiters on the Dance dann doch von seinem Vorgänger abhebt, und zu einer meiner Lieblingsplatten gemacht hat. Anna Meek liefert hier wohl ihre bis dato beste Gesangsleistung ab und erinnert mit ihrer kräftigen und dennoch engelsgleichen Stimme einwenig an Annie Haslam von Renaissance.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta) (Kann Kundenrezensionen aus dem "Early Reviewer Rewards"-Programm beinhalten)

Amazon.com: 5.0 von 5 Sternen 2 Rezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Progressive Rock-musical: female fronted 5. Januar 2010
Von Golovanov Alexey - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Product description is wrong: this is not Japanese miniLP, but a re-issue of this classical album by Cherry Red Records (under license from Esoteric), excellently remastered and re-packed.
Dominica-born Julian Jay Savarin debuted with superb progressive album "A Time Before This" (available also on Cherry Red - A Time Before This billed as "Julian's Tretament" and fronted by outstanding Australian singer Cathy Pruden (a real treat it was).
That was not the raving madness of early "Rare Bird" led by sledgehammering voice of Steve Gould breaking through the walls and balls - it's more reserved, calm, polished - a true baroque masterpiece.
The matter is that Julian Savarin was not only a prolific and versatile composer - he was a sci-fi writter too (an analogy with Michael Moorcock & Hawkwind is inevitable, but only is this particular aspect - Hawkwind is much more distanced from the music). Anyhow, a Lemmus Trilogy was choked out (Lemmus: A Time Trilogy: The Archives of Haven v. 3 (Lemmus : a time odyssey / Julian Jay Savarin) - not bad at all, simply I am not a connoisseur and fan of the genre. In 1973 the second concept album (based on the book) was issued, featuring the same formula: female singer - Anna Meek with pure, innocent slightly childish voice; Savarin himself on Hammond, keyboards, mellotron and organ; Nigel Jenkins - guitar; Roger Odell - drums.
That is an excellent chamber progressive rock again, dominated by repeating dialogue of cherub female voice and heavy guitar,backed up by keyboards and organ.
There is just a hint of psychedelia,all elements are strictly measured, which makes it extremely tight and well balanced album.
The whole story is upsetting: Julian Savarin became a very popular writer and supplied his followers with more books - but no more music
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Basically a heavier and more aggressive Julian's Treatment 12. Mai 2007
Von BENJAMIN MILER - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
In 1970, author Julian Jay Savarin was heading an early prog/psych band called Julian's Treatment and released an album called A Time Before This. But the band broke up with vocalist Cathy Pruden apparently returning to her native Australia. He decided to record that followup album under his own name, with ex-Catapilla vocalist Jo Meek (sister of Anna Meek, who replaced her sister in Catapilla, and it was obviously with Anna that Catapilla recorded their two albums). The album was Waiters on the Dance, released on the Birth label. I've seen varying sources say 1969, 1971 or 1973, but 1969 is very doubtful, since the reason for Jo Meek's departure from Catapilla was to play for Julian Jay Savarin. 1971 sounds about right, although there's that possibility the album's release was delayed.

Well, I have to say this is like a more heavy and aggressive version of Julian's Treatment, with more aggressive guitars upfront, and Jo Meek sounding like a more aggressive version of Cathy Pruden (or Annie Haslam). Julian Jay Savarin still uses that same cosmic organ as Julian's Treatment, this time around he includes some Mellotron on some of the cuts. I really love the direction he went for this album. It's too bad he didn't continue with music any further, he decided to focus on writing science fiction novels instead, because this is truly one of the great obscure gems of progressive rock!
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.


Ähnliche Artikel finden