Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Juli 2012
+ Plug & Play: Nur Dongle ans iPhone hängen, Brustgurt an, die Runtastic-Pro-App erkennt die Hardware sofort
+ Puls, durchschnittlicher Puls, Kalorienverbrauch, Geschwindigkeit, Distanz, GPS, Höhenmeter, Google-Maps, Trainings-Modi, Sprachausgabe, verschiedene Aktivitäten. Das alles in einem Gerät ist für mich ein riesen vorteil gegenüber der klassischen Pulsuhr.
+ Brustgurt kann mit neuer Batterie bestückt werden. Andere Hersteller (Polar) bieten heute häufig Brustgurte an, bei denen die Batterie eingeschweißt ist.
+ Dongle braucht keine eigene Batterie

- Sie benötigen am besten eine Tasche. In der Hosentasche ist das iPhone mit Dongle etwas instabil bzw. gefährdet, herauszufallen. Die Wahoo-Armtasche kostet ca 30 Euro. Ziemlich teuer. Wahrscheinlich tuts auch jede andere Arm-iPhonehülle wenn man unten einen kleinen Schnitt reinmacht.

Von mir trotz dem hohen Preis eine klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2013
Der Wahoo Brustgurt wird von mir in Verbindung mit einem Iphone 4 und der App "Runtastic Pro" verwendet.

Lieferumfang: (siehe Kundenbild)
In der Kartonverpackung befindet sich der Garantiehinweis und eine Beschreibung. Beides in Englisch gehalten
und für meinen Geschmack eher "nutzlos" für einen Konsumenten.
Der Brustgurt, Sensor und Ant+ Adapter befinden sich in einer steifen Plastikverpackung, welche hervorragend
zur Aufbewahrung dient wenn man einmal nicht läuft. Lässt sich einfach öffnen und wieder gut verschließen.

Erste Anwendung (getestet wie oben beschrieben):
Simpler geht es nicht: Auspacken, umschnallen, Sensor an den Gurt befestigen (übrigens der Sensor enthält bei den
Druckknöpfen/Kontakten die Kürzel "L" = Links und "R" = Rechts, somit kann nichts schiefgehen ;) )
Ant+ Sensor mit dem jeweiligen Handy verbinden und App starten.
Es klappte bei mir auf Anhieb ohne Probleme.
Für das erste Testen verwendete ich die hauseigene App von Wahoo "WahooUtility"
RuntasticPro erkannte den Sensor ebenfalls sofort.

Getragen wird das Smartphone mit dem Ant+ Sensor in einem, seit 2010 in Verwendung, DualFit Sportarmband von Belkin.
Ganz nach dem Motto "was nicht passt wird passend gemacht" wurde das Sportarmband von mit mit einem feinen Messer um
eine Öffnung nach unten hin erweitert.
Der Ant+ Sensor hängt zwar nun im freien, jedoch ist die Steckverbindung und das Material des Armbandes so straff, dass
ich nach einigem Testen keine Angst mehr habe das sich dieser während des Laufens lösen könnte.

Fazit:
Ich habe mich bewusst gegen das Produkt von Runtastic entschieden da dieses einige, für mich, Nachteile mit sich bringt.
Mit der Richtigen App und etwas Einfallsreichtum freue ich mich nun über ein tolles Produkt, welches einfach zu handhaben ist.

Von mir gibts eine klare "Kaufempfehlung"
review image review image
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2012
Tolles Produkt. Läuft bei mir seit ca. einem Jahr ohne Probleme mit der Runtastic App.
Die erste Batterie ist nach ca. 150 Trainingseinheiten mit mindestens 1 h Zeit (also ca. 200h) immer noch nicht leer.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2013
Ich habe scheinbar gerade ein wenig Pech mit Amazon Bestellungen. Dieses Wahoo Fitness ANT+ System mit Brustgurt hat ganze 2 std funktioniert. Ich habe es zum Indoor Cycling angelegt und hatte durchaus representative und saubere Daten über die App bekommen, bis zum Ende der zweiten Stunde das Signal rund 15 min vor Trainingsende einfach ausblieb. Das hat mich schon geärgert, aber war noch kein Rücksende Grund.
Tachs drauf, Heute, wollte ich es nochmal in ner Einzelstunde ausprobieren und musste leider feststellen, dass mein iPod Touch, den ich in Verbindung mit dem ANT+ stecker verwand hatte, nicht nachgeladen war, trotz anschluss ans Stromnetz über die ganze Nacht. Das Ausprobieren meherer Ladekabel und Steckermöglichkeiten (zwei Adaptoren für die Steckdose und 2 verschieden USB anschlüsse) zeigte, dass der ipod nur kurze Phasen versorgt wurde, sich jedoch immerwieder in "Unlade"-zustände begab. DAS war in 3 Jahren noch nicht passiert. Die einzige änderung war die Nutzung des ANT+ Steckers!!! Wissenschaftlich vorgebildet ziehe ich als den 98%ig wahrscheinlichen Schluss: Der ANT+ hat mit meinen iPod touch 64GB verschandelt und ich muss morgen versuchen den reparieren zu lassen. Apple konform vermutlich zu ner horenden Geldsumme.
Die Post ist gegenüber von dem AppleHändler...da geht dann dieses System direkt an Amazon zurück!
Echter Driss, aber vll n Einzelfall...wüsste aber nicht, was ich falsch gemacht hätt. Das angeschlossene ANT+ Teil lag mit iPod nur auf dem Lenker vom indoor bike und ist sonst nirgendwo drangekommen oder runtergefallen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2013
Läuft mit meiner Runtastic-Pro-App auf dem Iphone 4 einwandfrei, idiotensicher anzuschließen. Ich empfehle das Wahoo Fitness IPhone Armband dazu, da das Iphone mit dem Dongel nicht mehr in ein Standard Iphone Armband passt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2012
Lieferung innerhalb von einer Woche-TOP,Bin mittlerweile bereits über 10 mal mit Gurt und Adapter Rad gefahren, funktionierte 100%,eine ersatzbatterie hatte ich von Anfang an dabei, hat nach ca. 8 bis 10 Stunden den Geist aufgegeben. Wechsel der Batterie dauert 5 Sekunden. Die Batterien auf AMAZON kosten einen Pfifferling. Insgesamt TOP Produkt!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2014
Wird bei mir in Verbindung mit der Runmeter App verwendet, funktioniert einwandfrei. Der Gurt ist für meinen Brustumfang (118 cm) etwas eng aber gerade noch i.o.; die Anzeige scheint sehr genau zu funktionieren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2012
Der Brustgurt ist wesentlich angenehmer zu tragen als mein letzter, er lässt sich auch sehr rasch anpassen und der Verschluss ist gut durchdacht. Der dongle am iPhone stört mich nicht weiter, funktionieren tut er wunderbar. Mit runtastic hervorragendes Paket, ich musste nichtmal irgendetwas einrichten, es hat einfach so funktioniert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2012
Nunja, 5* weil einfach alles gut funktioniert!
Einstecken und schon wird der Sensor erkannt und funktioniert tadellos.

Der erste Sensor war zwar leider nach 2 Monaten defekt, aber da der Kauf über Amazon stattfand war die Rückabwicklung incl. Gutschrift und neuer Bestellung sehr reibungslos.

100% Toller Service!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2014
Ich verwende das Set seit ca. 3 Wochen, bei 2-3 Läufen/Woche (+/- 1h).

Meine Anforderungen sind: Strecke, Zeit, Puls, was ich mit folgendem Setup erreiche:
- Griffin Armband
- IPhone 4 (kein S)
- Runtastic
- Wahoo Dongle

Kritikpunkte:
Mein Handy muss ich anders, als vom Hersteller vorgesehen, in das Armband stecken, sonst loest sich der Dongle (haelt gleich, wie das Ladegeraet (also OHNE Aretierung)).
Aber auch auf diese Weise verliert die App (Mehrere ausprobiert, beim laufen ...) die Connection, und kann sie (teilweise auch fuer lange Zeit) nicht wiederfinden.

Der Brustgurt leierte (bisher) bei mir noch nicht aus (von den paar mal tragen ...), ABER der Sender (hält mit Druckknöpfen jeweils links und rechts den Gurt zusammen) scheuert auf meiner Brust (speziell das Batteriefach, das in der Mitte ohne Unterlage auf der Haut liegt). Ein biesschen Creme hilft da aber.

Fazit:
Da die Alternative entweder ein neues Handy (mit Bluetooth 4) oder eine Pulsuhr ist (was sicher eine Frage der Zeit/Motivation/Frustration/... wird), werde ich mit diesem Setup weitermachen und ueber die Makel hinwegsehen.

Ob ich mir (derzeit) nochmals dieses Produkt kaufen wuerde?
Alternativen gibt es keine (zumindest nicht zu dem Preis) UND ich steh auf Technik. Deswegen geht ein "einfacher" Pulsmesser nicht. Wobei gerade beim Wiederanfang nach langer Pause hat man auch ohne Technik genug Frust und kann sich den eigentlich sparen ...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)