Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
2.015
4,7 von 5 Sternen
Stil: Standard|Ändern
Preis:129,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. August 2011
Vor vielen Jahren haben ich das Nähen auf Mutters mechanischer Maschine gelernt, die war solide und robust und nahm fast nichts übel. So einer Maschine bin ich leider nie wieder begegnet. Die zwei elektrischen Maschinen, die im Laufe meines Hobbyschneiderinnendaseins ins Haus kamen, konnten der guten alten Mechanischen das Wasser (oder würde man jetzt sagen: das Nähmaschinenöl?) nicht reichen: Sie waren viel zu zickig und empfindlich - keine Basis für lebenslange Freundschaft; sie mussten wieder gehen. Und dann erwachte doch wieder die Lust auf etwas Selbstgeschneidertes, und es kam die Maschine mit dem erst mal nicht so verlockend klingenden Namen W6 N 1615 ins von Amazon geschickt aufbereitete Blickfeld, die Rezensionen der anderen Käufer klangen überzeugend und der Preis lag unterhalb der Schmerzgrenze ... Drei Tage später war die Maschine da. Und was soll ich sagen?! Sie ist genau das, was ich gesucht habe, sie ist robust, solide und zuverlässig, eher zackig als zickig (obwohl sie natürlich einen perfekten Zickzackstich hinlegt). Meine Nähmaschine braucht keine Pirouetten zu können, sie soll nur ordentlich und grundsolide nähen. Die Bedienung ist einfach, wie sich das gehört, das Zubehör ist ausreichend und den Herstellern sei Dank für die ausführliche Gebrauchsanweisung. Sie schnurrt leise vor sich hin und ist im Handumdrehen auf- und abgebaut. Eine richtige Nähmaschine! Ich bin entzückt.
66 Kommentare| 943 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2011
Habe die Maschine zu Weihnachten geschenkt bekommen,und ich muss sagen im Gegensatz zu vielen Nähmaschinen bekannter Hersteller wie Singer ( Singer Tradition war meine fruehrere Naehmaschine ) hält die Maschine was sie verspricht.Bei dem Modell kann man wirklich von Qualitaet sprechen,sehr robuste Verarbeitung und äusserst einfache Handhabung.Die Maschine bietet zwar nicht die Riesen auswahl an Sticharten aber die 12 die sie besitzt beherrscht das nähwunder perfekt.Selbst bei dicken stoffen ( bis zu 4 lagen dicker filz ) naeht die maschine ohne probleme. die maschine ist bei mir beruflich bedingt mehrere stunden taeglich in gebrauch und funktioniert bei allen sticharten und bis jetzt verarbeiteten stoffen ( filz,jeans,fleece,strechjersey,seide,baumwolle usw) tadellos.FAZIT: fuer alle naeheinsteigerinnen da der gebrauch wirklich sehr einfach ist aber auch fuer fortgeschrittene naeherinnen da sehr robust,zuverlaessig und naeht wirklich perfekt.
1111 Kommentare| 647 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2013
Vor 25 Jahren saß ich als Bekleidungsfacharbeiterin hinter einer Industrienähmaschine. Das Teil war ein echtes Eisenmonster. Sie beherrschte nur eine einzige Sache: nämlich geradeaus nähen - notfalls sogar Wellblech ;-)
... Aber das erledigte sie perfekt. Sie war schnell und unverwüstlich ...
Nachdem ich umgeschult hatte, bekam ich dennoch hin und wieder ein Lüstchen, dem gelernten Handwerk zu frönen. Allerdings endete jeder Versuch regelmäßig im Desaster. Es war für mich jedes Mal ein Horror an diesen Spielzeugmaschinen" zu arbeiten. Da erheiterte mich auch nicht die Tatsache dass moderne Hightech-Maschinen 200 verschiedene Programme beherrschen. Denn wenn ich ehrlich bin, brauche ich diesen ganzen Firlefanz nicht. Kreativität beim Nähen beginnt bei mir im Kopf und wird durch Schnitt oder Stoffmix umgesetzt - aber nicht durch irgendwelche Ziernähte - und oder -Programme (die mit der Zeit, egal wie viele es sind, einfach langweilig werden).
Ich war also irgendwie immer auf der Suche nach einer ehrlichen, robusten Maschine, die allerdings ihre Hauptaufgabe tadellos beherrscht: nämlich das Nähen.
Bei einer Freundin kam es schließlich zur Berührung mit W6 N 1615 (ulkiger Name - klingt irgendwie nach dem großen Bruder von R2D2 aus den Star Wars Filmen *zwinker*) - und was soll ich sagen. Ich war überrascht: Sie nähte tatsächlich recht flott und nichts klapperte oder wackelte. Bei 10 Jahren Garantie und diesem Preis kannst du ja nichts falsch machen, dachte ich mir und so kam Frieda" (so nenne ich W6 N 1615 liebevoll) ins Haus.
Gestern bestellt und heute geliefert - so liebe ich das. Nach einer kurzen Lektüre der Bedienungsanleitung ging es gleich ans Testen. Das Menü - klar - ist bei diesem puristischen Model überschaubar, aber das Handling dafür umso einfacher. Wo nichts dran ist kann auch nichts kaputt gehen: Nichts klemmte, verhuddelte, brach ab oder war zu kompliziert.
Viele Käufer bemängeln hier, dass die Maschine zu schnell losrennt. Das empfinde ich nicht so. Also bei mir könnte sie in der Tat noch etwas schneller sein, denn ich bin nichts anderes gewöhnt. Außerdem lässt sich Frieda mit dem Pedal sehr willig steuern. Ich hatte von Anfang an nicht die geringsten Probleme mit ihr.
Frieda kann alles was ich benötige und noch ein Quäntchen mehr: Sie kräuselt, heftet, legt einen vernünftigen Dessous- und Zierstich hin, kann Knopflöcher steppen, ketteln, unsichtbar säumen und (mit etwas Geschick) sogar Applikationen aufsticken. Aber vor Allem näht sie mit gutem Nutznaht-Bild dünnen Stoff, dicken Stoff, dehnbaren Stoff (alles auch in Kombination), Seide, Spitze, Jeans oder Cord! ... Und das macht sie so flink, dass man dahinter nicht einschläft - oder Angst haben muss, dass einem, wenn`s mal schneller gehen soll - oder etwas dicker kommt, gleich die Einzelteile um die Ohren fliegen.
Frieda" wird bei mir nun einen mehrmonatigen Testlauf antreten und wenn sie durchhält dann werde ich mir ihren großen Bruder zulegen: die W6 N 454D, um Frieda (und mich) etwas zu entlasten.

Fazit: Unnötig und teuren Schnickschnack (der Nähmaschinen extrem störanfällig macht) brauch ich nicht um zu nähen was ich will: angefangen bei leichten Gardinen über verspielte Shabby-Herzen bis hin zum Plüschmantel oder hochwertigem Kostüm...

*** Punkt und Aus ***
77 Kommentare| 619 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2011
Ich bin absolute Nähanfängerin und habe mir diese Maschine aufgrund der Rezensionen vor etwa einer Woche
zugelegt. Mittels Literatur (dieses geniale Buch erklärt alles sehr verständlich: Mein großes Nähmaschinen-Atelier: Schritt für Schritt zum Meisterstück ) habe ich mir die Grundprinzipien angeeignet und einfach mit der W6 losgelegt.
Die Anleitung ist verständlich und gut bebildert.
Ich möchte vor allem Deko-Artikel nähen und habe dafür teilweise mit dem normalen Nähfuß 4 Lagen Baumwollstoff + 2 Lagen Filz mit
der Universalnadel und Geradstich vernährt. Auch ein Täschchen aus zweifacher PVC-Plane und Markisenstoff war kein Problem! Mit Polyesterwatte gefütterte hohe Teile wurden ebenso sauber vernäht. Da ist richtig Power in jedem Stich.
Nach ein wenig Übung gibt es auch keine Probleme mehr mit verknüddeltem Faden o.ä.. Kleiner Tipp: Wenn man sich eine Erhöhung unter die Ferse legt, kann man
die Geschwindigkeit am Pedal viel feiner dosieren.

Mit fehlt der Vergleich zu anderen Maschinen aufgrund der mangelnden Erfahrung, aber ich wüsste auch nicht, was die W6 besser machen könnte. Sie ist sehr schwer
und standfest, macht einen überaus robusten Eindruck und ist relativ leise.

Ich komme aus dem Nährausch nicht mehr raus. Und brauche mir nur ein Schnittmuster erstellen, genau planen was rechts oder links aufgenäht wird und den
Rest macht die Maschine.

Ich habe ein paar Bilder der ersten Werke eingestellt.

Ich würde 6 Sterne vergeben, wenn das möglich wäre. Unbedingte Kaufempfehlung!
review image review image review image review image review image review image review image review image
66 Kommentare| 207 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2016
Als Nähanfängerin kann ich diese Nähmaschine empfehlen. Wenn man wie ich als Neuling dann endlich begriffen hat wie das mit Ober- und Untergarn funktioniert dann kann man mit der Maschine richtig schön nähen. Wichtig ist, dass man gutes Garn nimmt. Ansonsten verheddert sich das Garn derart in der Spule das man die Krise bekommt und man an sich zweifelt. Drauf achten: 10 Jahre Garantie auf der W6 Homepage für die Maschine, wenn man sich innerhalb eines Monats nach Kauf registriert. Ich wusste es nicht und habe es erst im Nachinein erfahren. Schade, dass W6 nicht in der Lage ist seine Kunden mal darauf hinzuweisen...
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2011
Nachdem die Maschine heute angekommen war, habe ich, als relativ erfahrene Hobbynäherin, erstmal ohne Blick in die Anleitung versucht, eine Spule aufzuspulen und den Faden einzufädeln, was auf Anhieb gelang. Die Pfeile auf der Oberseite lassen eigentlich keinen Irrtum aufkommen.
Auch Fusswechsel ging ohne Probleme ( lt.Anleitung ) und die ersten Nähversuche haben mich überzeugt. Die Maschine läuft ruhig und das Stichbild ist präzise.
Hab alle Stiche durchprobiert und auch den Stoff mal dreifach genommen. Alles hat sie ohne Probleme gemacht.
Das Zubehör ist zwar sehr übersichtlich, aber doch ausreichend.
Fürs erste bin ich sehr zufrieden und hoffe, das es so bleibt.
Auf jeden Fall macht das Gerät einen soliden Eindruck und hat bis jetzt alle meine Anforderungen erfüllt.
Für Einsteiger, Hobby und Haushalt kann ich sie nur empfehlen und der Preis spricht für sich.
0Kommentar| 376 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2015
Ich nähe seit einem Jahr mit der sehr einfachen IKEA-Nähmaschine. Inzwischen sind meine Ansprüche gewachsen und ich traue mir mehr zu. Also sollte eine "bessere" Nähmaschine ins Haus. Die W6 ist sicher eine gute Nähmaschine, super für Anfänger, sie ist wirklich schnell und einfach in Gang zu setzen. Alles sehr easy. Aber....das kann meine IKEA-Maschine tatsächlich auch. Ich habe für mich persönlich also keine "Verbesserung" erreicht.
Ich hatte mir eine einfach zu bedienende, leise und feinfühligere Steuerung gewünscht.
Die W6 ist nicht wesentlich leiser als meine bisherige Maschine und die Steuerung über das Fußpedal empfinde ich als schwieriger, als bei meiner alten. Das kann natürlich auch an der Gewohnheit liegen. Wirklich langsam nähen kann man damit überhaupt nicht. Eine feine Dosierung, wie man sie mitunter beim Nähen von Rundungen oder Aufnähen von Applikationen erreicht, geht gar nicht. Selbst bei zaghaftestem Auftreten auf das Pedal rattert die Maschine los. Das Nahtbild hat mich bei manchen Stichen nicht ganz überzeugt.
Und bitte nicht vom sogenannten "Overlockstich" irritieren lassen. Es handelt sich dabei nicht um einen Stich, der einen Geradstich macht und gleichzeitig versäubert. Es ist ein sehr guter Versäuberungsstich (zwei Varianten), aber es entsteht keine Naht, die via Geradstich die Stoffe verbindet. Das schafft man auch hier nur in 2 Nähschritten.
Für Näheinsteiger sicher ein gutes und leicht zu bedienendes Modell. Für Fortgeschrittene mit "Extrawünschen" nicht ausreichend.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2016
Ich habe eine Nähmaschine für Anfänger gesucht, allerdings war ich trotz guter Anleitung froh, schon mal einen Nähkurs absolviert zu haben, so dass mir nicht alles völlig fremd war. Die Maschine ist handlich, vielseitig und echt nützlich im Haushalt. Mir reißt allerdings oft der Unterfaden, das kann aber auch an meiner Doofheit liegen.
Nicht so gut gefällt mir die Optik - dieses Rosa und Rot auf Weiß. Das könnte gern dezenter und stylischer sein. Ansonsten: Daumen hoch!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2011
Da einige aus meinem Bekanntenkreis gerne nähen und ganz tolle Sachen damit zaubern,wollte ich das NÄHEN auch für mich entdecken. Aber viel Geld für eine Nähmaschine ausgeben war für mich nicht drin,da ich ja noch nicht wusste ob mir das nähen eigentlich liegt.
Ich habe sie bestellt und 2 Tage später war sie da:).PERFEKTE LIEFERUNG!
Nun ich konnte es kaum erwarten sie auszuprobieren. Und ich muss sagen ich bin wirklich begeistert. Sie ist leise und die Stiche reichen mir für den Anfang.Außerdem ist die Bedienungsanleitung ein TRAUM. Da wird wirklich SCHRITT für SCHRITT alles haargenau erklärt.Und da ich noch nie genäht habe,hatte ich nach kurzer Zeit schon Erfolgserlebnisse.
Es gibt fast keinen Tag an dem ich nun nicht nähe:).Und ich habe bis jetzt von Baumwolle,Filz,Fleece,Jersey,Seide bis Flausch genäht,und die Maschine hat alles mitgemacht:).Und die 10 Jahre Garantie haben mir das "KAUFEN" erleichtert.
11 Kommentar| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2015
Als das Paket kam, wunderte ich mich über das Gewicht. Die Nähmaschine ist sehr leicht, da im Gegensatz zu meiner fast 40 Jahre alten Quelle Maschine (aus Metall), diese Maschine aus Kunststoff ist. Das hat den Vorteil, dass sie sich bequem mit dem Handgriff transportieren lässt, aber auch den Nachteil, dass sie leicht auf einem glatten Tisch verschiebt. Was für mich sehr gewöhnungsbedürftig und auch nachteilig ist, dass der Nähfußhalter sich nicht auf der Rückseite, sondern seitlich an der rechten Seite des Nadels befindet. An der Stelle wo sich bei meiner Alten Maschine der Hebel ist, hat die neue Maschine das Hebelchen für den Nähfußhalter. Versehentlich berührt, fällt der Nähfuß ab. Gut sind die Garnrollenhalter (zwei) oben auf der Maschine, immer im Blick wieviel Garn noch drauf ist. Das Rad zum Einstellen der Stichvarianten geht sehr leicht und ist praktisch zu bedienen. Weniger gut gefällt mir der Fußanlasser. Der ist ebenfalls sehr leicht und rutscht auf meinem Parkett sofort weg. Da muß ich eine Antirutschmatte drunter legen. Sie näht recht leise und leicht, auch muß man nicht vor jedem Nähen irgendwelche Tropfen Öl einfüllen. Sie macht keinen robusten Eindruck, aber bei dem Preis ist das auch nicht zu erwarten. Das Zubehört ist recht spärlich, es werden ganze 4 Spulen mitgeliefert! Auch die Abdeckhülle ist billigst. Ein Koffer fehlt, eine etwas robustere Abdeckung kann man bestellen. Sehr gut finde ich den Kundenservice von W6. Ich hatte einige Fragen zum extra gekauften Zubehör, ich kam z.b. überhaupt nicht mit dem Garneinfädler zurecht. Ich bekam sofort eine kompetente und sehr nette Antwort. Die hier oft beanstandete Registrierung ist kinderleicht und ich finde, dass das auch sehr deutlich in der verständlichen Gebrauchsanleitung steht, dass die Maschine für die Garantie registriert werden muß. Wer das nicht tut ist selber schuld.
Fazit: für das Geld durchaus eine empfehlenswerte, handliche Maschine für normale Näharbeiten. Gute Gebrauchsanleitung. Wer damit nicht klarkommt, kann jederzeit den Kundenservice fragen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 307 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)