Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 9,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Wüstenblume von [Dirie, Waris]

Wüstenblume Kindle Edition

4.5 von 5 Sternen 358 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
Audio-CD
"Bitte wiederholen"
EUR 15,92

Länge: 356 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Das Leben der aus Somalia stammenden Waris Dirie, das sie in ihrer Autobiographie Wüstenblume beschreibt, liest sich wie ein modernes Märchen vor exotischer Kulisse. Zu einem richtigen Märchen gehört auch eine gehörige Portion Grausamkeit und Gewalt und nicht zu vergessen, das Wichtigste: ein Happy-End.

Geboren wurde Waris in der Wüste Afrikas, zog mit ihrer Familie, einem Nomadenstamm, von Wasserstelle zu Wasserstelle, ständig im Kampf ums tägliche Überleben. Sie hütete die Tiere, und der erste grausame Einschnitt in ihre Welt der Kindheit war ihre Beschneidung mit fünf Jahren. Mit vierzehn wollte sie ihr Vater dazu zwingen, einen viel älteren Mann zu heiraten. Waris rebelliert und sieht keine andere Möglichkeit, als wegzulaufen, um ihrem Schicksal zu entkommen. Sie flieht in die Hauptstadt Mogadischu und bekommt die Chance, als Dienstmädchen mit dem somalischen Botschafter, einem Verwandten ihrer Mutter, nach London zu reisen.

Mit welcher Schlitzohrigkeit es Waris gelingt, nachdem ihr Onkel wieder zurück nach Somalia berufen wird, in London zu bleiben, sich ihr Überleben zu sichern, sogar britische Bürgerin zu werden, liest sich überaus amüsant. Ein Fotograf, der sie entdeckt hat, bekniet sie tatsächlich zwei Jahre lang, Aufnahmen von ihr machen zu dürfen.

Sie hat es ihrer ungeheuren Zähigkeit zu verdanken, die sie schon früh als Nomadenmädchen erlernt hat, daß sie mittlerweile zu den Topmodels der Modebranche gehört. Seit einiger Zeit setzt sie sich vehement als UNO-Sonderbotschafterin gegen die Genitalverstümmelung von Frauen ein, die sie selbst schmerzvoll erlitt. --Manuela Haselberger

Pressestimmen

"Mit einer aufrüttelnden Botschaft will die Frauenrechtlerin Waris Dirie der weltweit praktizierten Genitalverstümmelung bei jungen Mädchen und Frauen den Kampf ansagen."
Münchner Merkur, 06.02.2010

"Ihr Buch ist eine gelebte Geschichte voll Grausamkeit und Glamour."
Süddeutsche Zeitung, 27.02.1999

"Längst könnte sie sich auf ihren wohlverdienten Lorbeeren ausruhen. Sich zurücklehnen, auf ihre Topmodel-Karriere, ihr mutiges Outing 1997 über ihre grausame Genitalverstümmelung und all das, was sie damit in den letzten Jahren bewegte zurückblicken - und einfach nur stolz sein. "Schwachsinn!", würde Waris Dirie an dieser Stelle in gewohnt temperamentvoller Manier schnauben. Denn die Wüstenblume, die mit ihrer tragischen Biografie einen Weltbestseller landete, hat ihr Leben gegen FGM (Femal genital mutilation), das fürchterliche Ritual der weiblichen Genitalverstümmelung, verschrieben.

"Ich werde so lange nicht ruhen", sagt die Wüstenblume kämpferisch, "bis überall FGM verboten und kein einziges Mädchen weltweit mehr Angst vor dieser Bluttat haben muss." Ein starkes Vorhaben einer starken Kämpferin."
OBSERVER, 10.08.2013

"Ein Buch, das unter die Haut geht, einem manchmal den Atem stocken lässt und zu Tränen rührt. Aber auch ein Buch über eine unglaublich starke und engagierte Frau, die ihr Leben trotz allem gemeistert hat und sich für andere einsetzt. Absolut lesenswert!"
Recklinghäuser Zeitung, Marl, 12.03.2010

"Waris Dirie erreicht mit ihren Worten unsere Herzen. Jeden muss die kalte Wut packen, der liest, was Frauen ihren kleinen Töchtern antun. "
Maria von Welser, Journalistin, 10.09.2006

"Das Grauen, das sich in diesen Zeilen offenbart, macht sprachlos."
Kölner Stadtanzeiger, 14.11.1998

"Das Buch klärt auf, informiert, erzählt, ohne die Menschen zu stigmatisieren. Es ist ein bewegender Appell für die Rechte von Mädchen und Frauen auf körperliche Unversehrtheit und selbstbestimmte Sexualität und ein bewegendes Zeugnis einer mutigen Frau."
Herzflattern, Frühjahr 2010

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 917 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 356 Seiten
  • Verlag: Knaur eBook; Auflage: 1 (1. Oktober 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0098TASQA
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 358 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #11.682 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Es ist das ärgerliche an dieser Erzählung, Autobiographie, dass sie immer nur auf das eine Thema, Genitalverstümmelung, reduziert wird. Dabei bietet dieses Buch viel mehr als nur das.
Es ist eine Geschichte vom Leben in zwei Welten. Der Unterschied könnte nicht deutlicher sein. Auf der einen Seite das Leben in der dritten Welt, in einem der ärmsten Länder der Welt. Auf der anderen Seite das Geld, der Ruhm eines Top-Modells.
Dazu ist das ganze gewürzt mit sehr viel Humor. Selbst bei tragischen Momenten kann man mit der Frau lachen. Die Betonung liegt dabei auf mit. Selbst wenn es ihr schlecht geht, selbst wenn sie nicht weiter weiß, selbst wenn sie betrogen wird, selbst dann findet sie etwas worüber sie sich freuen und worüber sie lachen kann.
Und sie hält uns den Spiegel vor. Sie kann es auch, weil sie eben nicht aus der "westlichen Welt" kommt, kann sie es. Wer das Buch liest wird über vieles anders denken, bei vielem nachdenklich werden, über sich selbst nachdenken können.
Und am Ende wird man wütend sein, weil vielen Frauen auf der Welt die Chance genommen wird ein runum erfülltes Leben zu führen. Aber auch hier ist ein positiver Ansatz von Waris Dirie zu finden, es gibt Frauen, die sich wehren und es werden immer mehr.
Das buch ist ungewöhnlich im Erzählstil. Waris Dirie nmmt sich die Freigheit und springt im Erzählfaden mal zeitlich nach vorn, mal wieder weit zurück. Trotzdem verliert man nie das Verständnis, warum etwas an einer Stelle passiert. Man hat den eindruck, es sitzt einem eine Freundin gegenüber, die einem etwas aus ihrem Leben erzählt. Das macht einen Teil des Reizes dieses Buches aus.
Etwas wirklich besonderes ist dabei ihr Humor.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 60 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 19. März 2000
Format: Taschenbuch
Als ich dieses Buch las, habe ich teilweise geweint und gelacht. Das, was den vielen Mädchen auf dieser Welt angetan wird, ist so schrecklich, dass ich es kaum begreifen kann. Als ich das Buch zu Ende gelesen hatte, wäre ich am liebsten gleich selbst losgezogen, um den armen Mädchen zu helfen und den Männern Verstand einzubleuen. Ich beneide Waris Dirie darum, dass sie es, nach den ganzen Qualen, die sie durchlebt hat, fertig- brachte, so offen über alles zu schreiben, um der Welt mitzuteilen, was da draußen geschieht. Außerdem ist sie eine hervorragende Schriftstellerin. Sie beschreibt ihre darmalige Naivität mit soviel Humor, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Obwohl es schlimme Stellen enthält, bin ich der Meinung, dass jeder es lesen sollte. Jeder sollte erfahren welche Gräultaten auf der Welt verübt werden.
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Inhalt:
Waris wächst mit ihren Geschwistern in der Wüste Somalias auf. Mit 5 Jahren wurde sie pharaonisch Beschnitten, mit 13 Jahren möchte ihr Vater sie verheiraten. Waris flieht, ganz allein, aus der Wüste …

Schreibstil:
Der Schreibstil ist wirr und kindlich. Das Buch weißt keinen Roten Faden auf und die Geschichte springt fürchterlich. Teilweise musste ich Abschnitte doppelt lesen, weil ich dachte ich hätte etwas überlesen. So wird ein Thema begonnen und das nächste Beginnt – Jahre früher oder später.

Meine Meinung:
Dieses Buch schildert das Leben von Waris Dirie – ihre Kindheit und Entdeckung als Model. Ihre Stolpersteine und Erfahrungen. Ihr Schicksal ist bewegend und erschüttert mich sehr, aber – und nun kommt das, für welches mich viele verteufeln werden: Waris kämpft gegen die Verstümmelung der Frau – das kündigt sie zumindest mit ihrem Buch an – aber es geht geschlagene 3 Seiten um dieses Thema, ansonsten las ich nur etwas über ihren psychisch-kranken Mann, ihr Leben in der Wüste sowie in NY und London – ihr Modelweg und ihre Arbeit stand im Vordergrund sowie die Menschen die ihr halfen – ist dieses Buch nur ein Dankeschön?!

Zurück zum Thema Beschneidung: Wie im Buch richtig erklärt, ist es ein alter Ritus – es hat sich eingebürgert dies zu tun und keiner widersetzt sich, weil es nicht anders gekannt wird. Auch Waris selbst fängt erst an darüber nachzudenken als sie eine unbeschnittene Frau sieht. Und erst da wird ihr klar, dass es unrecht ist. Woher sollen denn Menschen, die ihr Leben lang nichts anderen kennen, wissen was unrecht ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich kann mich den allgemeinen Lobeshymnen über das Buch nicht anschließen. Vorweg: ich finde es sehr wichtig, dass die Autorin das Thema Genitalverstümmelung in ihrem Buch thematisiert hat und Ihre Bekanntheit heute nutzt, um gegen diese grausame Traditionspflege der Beschneidung junger Mädchen ankämpft. Dafür zolle ich Respekt! Aber das Buch selbst hat mich nicht begeistert. Es hat einen schlichten Schreibstil, der nicht fesselnd, sondern eher langweilig auf mich wirkte. Auch kann ich nicht so recht an den Wahrheitsgehalt glauben, - zu viele Dinge erscheinen mir unwirklich. So glaube ich z. B. kaum, dass ein 13jähriges Mädchen mehrere Tage lang in Gluthitze ohne Essen und Trinken (ausser einmal ein paar Tropfen Kamelmilch) durch die Wüste wandern kann und auf den Beinen bleibt. Auch erscheint mir die Geschichte mit dem Löwen unwahrscheinlich. Ebenso ist es für mich zweifelhaft, dass sie in fast jeder Situaton sofort Hilfe bekommt, fast wie bestellt und pünktlich geliefert. Beispiele: sie sucht ihre Schwester und findet sie in einer großen fremden Stadt sozusagen sofort um die Ecke, sie braucht eine Unterkunft und bekommt sie binnen Stunden von einer fremden Person beim shopping angeboten, sie braucht Arbeit und findet sie sofort gegenüber, sie braucht wegen der Papiere eine Heirat und bekommt sie (beim zweiten Mal) einfach angeboten, sie kann die erste Ehe binnen Tage auflösen ud sich scheiden lassen... Das alles erscheint mir unwirklich und widerspricht in höchstem Maße den Abertausenden von anderen Flüchtlingsschicksalen, die überall abweisend behandelt und allein gelassen werden und um jede winzige Kleingkeit weitaus mehr kämpfen müssen.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover