Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch g-e-t-b-o-o-k-s. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 0,96 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 3,05
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: darska25
In den Einkaufswagen
EUR 6,04
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Filmnoir
In den Einkaufswagen
EUR 6,05
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Medienvertrieb & Verlag
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Wüstenblume

4.6 von 5 Sternen 120 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 0,96
EUR 0,96 EUR 0,51
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch g-e-t-b-o-o-k-s. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Wüstenblume
  • +
  • Die weiße Massai
  • +
  • Nicht ohne meine Tochter
Gesamtpreis: EUR 14,62
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Liya Kebede, Timothy Spall, Sally Hawkins, Craig Parkinson, Meera Syal
  • Komponist: Martin Todsharow
  • Künstler: Jamie Leonard, Stephan Colli, Benjamin Herrmann, Peter Herrmann, Hubert Spreti, John Hubbard, Ken Kelsch, Sherry Hormann, Clara Fabry, Gabriele Binder, Bettina Reitz, Ros Hubbard, Falk Möller, Danny Krausz, Hans-Wolfgang Jurgan
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox Home Entert.
  • Erscheinungstermin: 22. Oktober 2010
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 124 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 120 Kundenrezensionen
  • ASIN: B003V3FNZA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 29.385 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Waris wächst in der Wüste Afrikas im ständigen Kampf um das tägliche Überleben auf. Als sie mit 13 Jahren zwangsverheiratet werden soll, flieht sie. Sie irrt tagelang durch die Wüste, bis sie schließlich die somalische Hauptstadt Mogadischu erreicht. Die Familie ihrer Mutter nimmt sie schützend auf und verschafft ihr eine Stellung als Dienstmädchen in der somalischen Botschaft in London - wo sie jahrelang das Haus nicht verlassen darf. Als ihr ein paar Jahre später die Rückkehr nach Somalia droht, flieht Waris wieder. Sie taucht in der Metropole unter und hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. In der quirligen Verkäuferin und Lebenskünstlerin Marilyn findet sie eine Freundin und Vertraute. Doch dann wird sie von Donaldson entdeckt... und ein Märchen wird wahr. Die Designer reißen sich um das Nomadenmädchen, welches den Weg aus der Wüste auf die berühmtesten Laufstege gefunden hat.

VideoMarkt

Waris lebt mit ihrer Nomaden-Familie in einem Zelt. Wie jedes Mädchen in ihrer Kultur wird sie beschnitten. Mit 13 Jahren flüchtet sie nach Mogadischu, um nicht mit einem alten Mann verheiratet zu werden. Später entkommt sie ihrem Dienstmädchen-Dasein in London. Sie sucht Hilfe bei der flippigen Verkäuferin Marylin. Die lässt die hartnäckige junge Frau bei sich wohnen. Sie freunden sich an. In einem Fast-Food-Restaurant wird die schüchterne Waris beim Putzen von Modefotograf Terry angesprochen.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film ist gemeint als eine notwendige und beeindruckende Anklage gegen unmenschliche Praktiken im muslimischen Afrika, das vor aller Zivilisation in Umnachtung dahinvegetiert. Die Handlung beruht auf der wahren Lebensgeschichte des internationalen Top-Models Waris Dirie, die ihren Weg nach Europa und in die USA in einem Buch beschrieben hat. In einem berühmt gewordenen Interview für ein großes Frauenmagazin schildert sie die Umstände ihrer Beschneidung gemäß der Sitte ihres Volkes, der Somali, die auf eine vormuslimische, archaische Zeit vor dreitausend Jahren zurückgeht. Dieses Interview und ihr Buch haben die Weltöffentlichkeit auf diese unmenschliche, unwürdige und äußerst gesundheitsschädliche Praxis mit häufiger Todesfolge aufmerksam gemacht, was dazu führte, dass Dirie zu einer Rede vor den UN eingeladen und von diesen zur Botschafterin für die überwindung dieser schändlichen Behandlung ernannt wurde. Der Film macht die Vorgänge auf einprägsame Weise deutlich und wird durch längere Szenen in Rückblenden von den Verhältnissen in Afrika authentisch und überzeugend. Die Unterdrückung und regelrechte Verstümmelung der Frauen erregt aus hiesiger Sicht Empörung und Zorn. Die Kebede ist wunderschön, wenn auch sehr mager und der Dirie nur bedingt ähnlich. Es gelingt ihr, deutlich werden zu lassen, welchen inneren Weg aus steinzeitlichen Verhältnissen in die Welt des internationalen Big Business sie zu gehen hatte. Es berührt, wie ihr dabei Hilfe und Unterstützung von Seiten zuteil wurde, von denen sie eigentlich kaum zu erwarten gewesen waren.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich habe beruflich mit Mädchen und Frauen aus Somalia zutun und bin unmittelbar mit der Thematik befasst. Der Film ist nah an der Realität und deshalb manchmal schwer auszuhalten- mal abgesehen von dem ganzen Modelthematik. Ich erinner in dem Film eine versuchte Vergewaltigungsszene. Meine Klientinnen berichten, dass sie über Wochen und Monate von Männern angegriffen und unzählige Male vergewaltigt und misshandelt wurden.Abgesehen von der Traumatisierung, sind sie zum Teil schwer verletzt worden. Schussverletzungen, Augenverletzungen, schwerste Analfisuren, Knochenbrüche, Stich und Schnittverletzungen durch Messer ect.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Bugatti am 2. September 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
Unschlagbar der Preis 1cent für eine Bluray der Film ist gut die Qualität ist gut War mal ein richtiger Schnapp so was immer wieder gerne
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich habe vor Jahren das Buch "Wüstenblume" gelesen und war davon völlig begeistert, deswegen freute ich mich auch zu sehen, dass das Buch verfilmt worden ist.

Der Film ist in meinen Augen völlig anderes als das Buch und komplett anders als ich ihn mir vorgestellt hatte.

Ehrlich gesagt hat mich der Film sprachlos zurückgelassen. Es ist bereits 3 Tage her, dass ich ihn gesehen habe und selten hat mich ein Film so lange beschäftigt wie dieser. Man weiß nicht genau was man dabei empfinden soll: Wut, Hass, Ärger, Schock,...

Als ich die Beschreibung des Films las, dachte ich zunächst es ginge in diesem Film mehr um das Wüstenmädchen, welches dann Model wird. Nein dies wird nur am Rande miterzählt, gehört ja zur Geschichte von Waris. Nein es geht auch sehr viel um das Thema Beschneidung bei Frauen, was einen (besonders als Frau) erschüttert zurück lässt. Ich glaube die Szene mit der 3jährigen Waris in der Wüste während der Beschneidung hat sich mir in die Netzhaut gebrannt. Man leidet mit diesem Mädchen/ Frau und was sie alles erlebt hat: die Beschneidung, Flucht vor der Zwangsverheiratung, Ihr Leben als Illegale, Putzfrau, Scheinverheiratete und letztendlich als Model.

Fazit: Dieser Film ist wirklich etwas Besonderes und unheimlich mutig. Er hat mich sehr berührt und wird mir noch lange im Gedächtnis bleiben. Kann diesen Film wirklich nur empfehlen. Allerdings sollte man starke Nerven haben, denn er geht einem wirklich sehr ans Herz und unter die Haut.
1 Kommentar 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Sollte amn nicht glauben, dass Filme auch für kleines Geld eine solche Qualität haben können. Tolle Geschichte und für jeden interessant. die Verpackung war einfach aber gut und ist heile bei mir angekommen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
WÜSTENBLUME

Film:
Die junge Somaliarin Waris Dirie kommt illegal nach London und schlägt sich als Reinigungskraft in einem Bürgerrestaurant durch. Als sie von einem Fotografen angesprochen wird, öffnen sich ihr die Türen zu einem besseren Leben. Auf dem Höhepunkt ihrer Kariere wird sie von einer Redakteurin der US-Vogue gefragt, welcher der wichtigste Tag in ihrem Leben war auf dem Weg von einer Nomadin in Afrika zum gefragten Supermodel der westlichen Welt. Erst mit dem Versprechen, ihre Geschichte zu drucken, erzählt Waris, was ihr Leben auf einen Schlag komplett verändert hat - und das war nicht die Begegnung mit dem Fotografen.

Kritik:
Wüstenblume ist die Biografie von Waris Dirie, die nach ihrer Flucht aus Somalia und ihrer Kariere als Supermodel zur UN-Botschafterin wurde und sich als erste Frau gegen die Verstümmellung von jungen Mädchen im Genitalbereich einsetzte.
Zunächst beginnt der Film wie einer der typischen "Frauenfilme" über eine illegale Einwanderin, die versucht, sich in London unerkannt durchzuschlagen. Die Geschichte, die Waris Dirie dann aber der Vogue-Reporterin erzählt, trifft mit einer derartigen Wucht ein, wie ich es bislang nur bei einer Handvoll Filmen erlebt habe. Das Thema der Verstümmelung kleiner Mädchen in Afrika wird außerordentlich intensiv erzählt. Wie der vor Schmerzen schreienden 3-jährigen Waris mitten in der Steppe mit einer rostigen Rasierklinge der Kitzler sowie die inneren als auch die äußeren Schamlippen abgeschnitten werden, damit sie zu einem vollständigen Mitglied der dortigen Gesellschaft wird, schwingt noch lange nach Filmende nach.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden