Facebook Twitter Pinterest
EUR 41,16 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von FastMedia "Versenden von USA"
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von malumobuecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Lediglich leichte Gebrauchsspuren an der Hülle
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 45,60
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Founders Factory JPN4DE
In den Einkaufswagen
EUR 51,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: japazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 11,99

Vs T.I.P.Nelly/Wyclef [Vinyl LP]

4.7 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Preis: EUR 41,16
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Vinyl, 15. September 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 41,16
EUR 14,94 EUR 17,00
Nur noch 1 auf Lager
Versandt und verkauft von FastMedia "Versenden von USA" in recycelbarer Verpackung. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
5 neu ab EUR 14,94 2 gebraucht ab EUR 17,00

Vinyl-Schallplatten
Entdecken Sie aktuelle Vinyl-Neuheiten und Angebote unserer Vinyl-Seite. Viele Schallplatten gibt es auch mit AutoRip.

Hinweise und Aktionen


T.I.-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Vinyl (15. September 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Atlantic
  • ASIN: B000QXDEJ0
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.137.188 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Nur innerhalb weniger Monate traut sich T.I. nach seinem bisher wohl besten Album "King" einen weiteren Bestseller auf den Markt zu werfen. Für gewöhnlich ist nach einer so überragenden Leistung wie dem "King"-Album eigentlich nur ein schwächerer Nachfolger zu erwarten. Nun "T.I. vs T.I.P." ist keinesfalls schwächer, wobei ich es aber auch nicht wirklich sehr viel besser als "King" einschätzen würde. Hier ist mal eine Übersicht aller Tracks mit der entsprechenden Bewertung dazu:

1) Act I: T.I.P. (8 von 10)
Dieses Intro führt mit einem sehr schön rhythmischen und für Hip-Hop Verhältnisse eher ungewöhnlichen Beat den Hörer in die Thematik des Albums ein: T.I. vs T.I.P. Es geht hier um die veschiedenen Persönlichkeiten von T.I. Zum einen ist da der erfolgreiche Geschäftsmann T.I., zum anderen der Junge von nebenan T.I.P. Wie dieser erste Akt schon sagt, befasst sich der erste Teil mit T.I.'s Hoodcharakter T.I.P.

2) Big Shit Poppin' (10 von 10)
Dieser Track dürfte T.I.-Fans und Mixtape-Liebhabern nicht mehr fremd sein. Es ist die erste Singleauskopplung des Albums und dieser auch sehr würdig. Ein richtig fetter von Mannie Fresh produzierter Beat und dazu dieser gewohnt lässige Swagerstyle von T.I. eröffnen die Tracklist des Albums.

3) Raw (6 von 10)
Eine sehr eingängige und einfache Hook, gefolgt von einem etwas abgehackt klingenden Rap zischen über einen Beat, der dank der Synthesize-Effekten im Hintergrund wie eine Art Abklatsch von Swizz Beatz Produktionen klingt. Ich persönlich finde den Track nicht schlecht, er ist aber im Vergleich zu anderen Tracks des Albums eher schwach.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Deutlich früher als erwartet legte T.I. nach seinem Hit-Album "King." seine neue Scheibe "T.I. vs T.I.P." nach. Daher waren die Fragen berechtigt, ob es nicht zu früh war und ob T.I. sich nicht mehr Zeit hätte lassen sollen. Doch sie waren unbegründet. Das Thema, mehrere Persönlichkeiten von sich auf einem Album zu vereinen, ist zwar nicht die neueste (Cassidy tat das bereits 2004 mit "Split Personality"), doch eine gute Idee, die mal etwas Abwechslung bringt.
Das Album beginnt mit T.I.P., der Persönlichkeit von der Straße. Gleich der erste Song "Big Shit Poppin' (Do It)" ist richtig geil. Der langsame Beat ist einfach bombastisch und T.I. rappt mit seiner leicht kratzigen Stimme perfekt darüber. Auch das eher ruhige "Da Dopeman" ist sehr geil geworden. Den ersten Gaststar hätten wir mit Jay-Z auf "Watch What You Say To Me", einem sehr coolen und chilligen Song, bei dem sowohl T.I.P. als auch der Jiggaman mit ihren lässigen Rhymes voll und ganz überzeugen können. Das Highlight des T.I.P.-Teils ist eindeutig "Hurt" mit Alfa Mega und Busta Rhymes. Das Instrumental ist hart und schnell, einfach richtig geil und auch die Perfomances, insbesondere die von Altmeister Busta Rhymes, sind einfach erste Sahne. Nun beginnt der T.I.-Part, der sich um den erfolgreichen Rapper, den "King" of the South, dreht. Los geht's mit dem aussagekräftigen, dennoch eher lächerlichen "Help Is Coming". Zwar sind auch hier wieder sowohl Beat als auch T.I.'s Flow perfekt, doch die Lyrics, in denen sich T.I. als "the man who save hiphop" bezeichnet, sind wohl mehr als falsch. Einen richtig fetten Track gibt's mit "My Swag" feat. Wyclef Jean sofort als nächstes. Der ruhige, melodische Beat ist echt eine Bombe und T.I.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Nach 4 SoloAlben kommt nun T.I.'s 5tes und das bietet mehr als es verspricht!

T.I. ist wahrlich der Kingofdasouth, ohne zu übertreiben...

Wie gesagt ist dieses Album in 3 Abschnitte eingeteilt...

Meiner Meinung nach sieht man auch musikalische Unterschiede in den jeweiligen Parts.

Die Tracks aus Act 1 sind ein sehr guter start, während der 2. Act etwas schwächer wird, jedoch dann von den letzten 3 Track übergeil getoppt wird...

Zu Beginn kommt der Act 1... Nettes Intro, guter Beat, T.I. rappt schnell drüber, find ich seh gelungen. Das darauffolgende "Big Shit Poppin", was ja jedem bekannt ist, ist und bleibt eines der Highlights dieses Albums. Danach kommt "Raw", ein typischer T.I. Track, verglecihbar mit "What U Know" oder "Told U So", ein starker Track mit geilem Beat.

Der nächste Song, "You Know What It Is", produziert von Wyclef, ist auch sehr gut, sehr geile Hook, T.I. in Topform... beat geht auch klar!

"Da Dopeman", auch ein sehr guter Track, guter Beat, sehr gute Lyrics...ein durch und durch guter Track... "Whatch What U Say To Me" feat. Jay-Z, hammmer Track, geiler Beat gutes Feature(auch wenn cih Jay-Z nicht mag), aber der Track hats in sich...

Dann folgt der letzte Track aus Act 1, "Hurt", ein etwas schnellerer Track, schnell gerappt, aber richtig geil und Busta Rhymes passt hier auch super rein...

Hier beginnt der Act 3, gleciher Beat, ähnlicher Rap, guter Übergang...

"Help Is Coming", von Just Blaze produziert, solider Beat, aber ansonsten ein etwas schwächerer Track, jedoch trotzdem gut... darauf folgt "My Swag", der für mich etwas poppig klingt, aber der Track ist doch sehr gut...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren