Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Vorwerk Kobold VR200 Staubsauger-Roboter - Roboterstaubsauger

3.3 von 5 Sternen 46 Kundenrezensionen
| 15 beantwortete Fragen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • Vorwerk Kobold VR200 Staubsauger-Roboter - Roboterstaubsauger
Produktfinder Recycling Produktfinder


Produktinformationen

Technische Details
MarkeKobold
Modellnummer4053584612301
Artikelgewicht7 Kg
Produktabmessungen52,6 x 40,6 x 14,8 cm
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00NLG7206
Durchschnittliche Kundenbewertung 3.3 von 5 Sternen 46 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 866.789 in Küche & Haushalt (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung7 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit22. Januar 2015
  
Feedback
 Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

Der Kobold VR200 saugt Ihre Räume wann immer Sie es wünschen. Ganz automatisch, am besten, wenn Sie nicht zuhause sind – dank App jetzt auch ferngesteuert. Bei Ihrer Rückkehr freuen Sie sich über ein frisch gesaugtes Zuhause. AUCH AN SCHWER ZUGÄNGLICHEN STELLEN Der Kobold VR200 reinigt zuverlässig alle Böden. Mühelos erreicht er jede Ecke, überwindet spielend Hindernisse und saugt selbst unter flachen Möbeln. KRAFTVOLL UND EFFIZIENT Dank neuester Komponenten und umfangreicher Ausstattung ist der VR200 ein wahres Kraftpaket. Er arbeitet wie Sie es von einem Kobold erwarten: kraftvoll und effizient.



Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Seit Weihnachten können wir den Vorwerk VR200 unser Eigen nennen. Bis dahin hatten wir noch einen Robotersauger der aller aller ersten Generation, nämlich den alten "Kärcher RC3000". Selbstverständlich ist der Vorwerk dem Kärcher-Modell unendlich weit überlegen!

### Programmablauf (bzw. was wir Vermuten):
1. Ausfahrt aus Ladestation
2. Er pausiert und dreht sich: er scannt den Raum
3. Anhand der gescannten Raumgeometrie legt er die Bahnrichtung fest (entscheidet also, wie die Mäanderform aussehen soll)
4. Er legt los: fährt die Seitenränder des Raums ab (Seitenbürste)
5. Er legt los: beginnt den Bahnfahrten das Innere des Raums zu saugen
5. Bei "Ungleichmäßigkeit" (rundes Objekt, plötzliches Stuhlbein, ...) fährt er diese ab (umrundet sie so nah wie möglich) und nimmt danach wieder die klassische Bahnfahrt auf
5. Bei leerem Akku fährt er gezielt zur Ladestation zurück. Bei Nichtauffinden startet er einen Suchprozess (fährt umher und scannt nach dem Signal der Ladestation)
6. Bei vollem Akku fährt er gezielt zur letzten Position zurück und beendet dann irgendwann sein Programm.

### Vorteil zum Roomba, unserer Meinung nach ;-)
Roomba: ziellose fahrt (Zufallsprinzip)
Vorwerk: systematische Bahnen
> jetzt könnte man meinen: "Ja aber die Zufallsfahrt ist ja nicht verkehrt und liefert ein gutes Ergebnis!"
Stimmt an sich auch absolut (unser Rasenmäher fährt nach dem Zufallsprinzip und leistet super Arbeit - ist ein Husqvarna/Gardena).
ABER: der Roomba fährt pro Raum nur maximal 20 minuten und geht dann in den nächsten Raum.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 64 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich habe den Saugroboter im Rahmen eines Produkttests im täglichen Einsatz für vier Wochen auf Herz und Nieren getestet und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:
Der Kobold VR200 ist eine echte Hilfe im Haushalt. Er saugte bei uns eine Fläche von ca. 70m² unterteilt in Diele, Küche, Gäste-WC und Wohn-Essbereich selbständig und wirklich ordentlich sauber. Er umfuhr dabei Hindernisse, fuhr unter Stühlen durch, "erkletterte "sogar den Boden eines großen Katzen-Kratzbaumes und fuhr und saugte an Wänden und Schränken entlang. Er hatte keine Probleme mit Türschwellen oder Teppichen(hochflorig oder mit Fransen sollten diese aber nicht sein) oder Bodenbelägen verschiedener Art. Getestet wurde er auch von Mittestern auf folgenden Belägen: PVC, Linoleum, Teppichboden, Teppiche mit Nieder- und Mittelflor, Fliesen hochglanz, glatt, Fliesen mit Struktur, Laminat, Holzparkett und allein zum Test: grober Couchstoff. Alle dies Beläge wurden ohne Spuren oder gar Schäden gemeistert.
Treppenabgänge erkennt der Kobold im Test sehr sicher und fährt zurück ohne abzustürzen. Das Gerät kenn für 7 Tage auf bestimmt Uhrzeiten programmiert werden und macht seine Arbeit dann pünktlich, auch wenn Sie Nicht zuhause sind. Einer der großen Vorteile des Saugers. Der Kobold wird mit der Station zum Akku-Laden geliefert. Wir der VR200 von dort gestartet, so fährt er im Test wie von Vorwerk versprochen zur Station zurück, wenn der Akku wieder geladen werden muss, um seine Arbeit nach der Ladezeit dort fortzuführen, wo er aufgehört hat, oder natürlich auch nach vollendeter Arbeit Beeindruckend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 56 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Der Lieferumfang

- Kobold VR200
- Ladestation
- Ladekabel
- USB-Adapter für Updates (dazu ist ein USB-Stick erforderlich, dieser ist nicht im Lieferumfang enthalten)
- Seitenbürste
- Gebrauchsanweisung (Handbuch)
- Kurzanleitung
- 4m Magnetband
- Fernbedienung
- Filter

Design und Abmessungen

- BHT 33,5/9/34cm Tiefe
- Hochglänzender Kunstoff auf der Oberfläche, matter grauer Kunststoff in der Umrandung
- Leuchtdioden zur Anzeige von Ladestatus und Füllstand des Saugbehälters
- Ca. 5kg ohne Zubehör
- Farb-Display

Technische Merkmale

Der Vorwerk Saugroboter arbeitet mit Boden-, Wandfolge-, Kontakt- und Ultaschallsensoren und verfügt über einen Laser-Scanner, um sich zu orientieren und keine Möbel oder Gegenstände zu beschädigen. Außerdem verfügt er über eine Kletterhilfe, die es ihm ermöglicht, Teppiche etc. zu reinigen.
Preis

749 EUR

Was und wo wurde getestet

Der Test wurde im Einfamilienhaus einer vierköpfigen Familie durchgeführt. Bei uns finden sich als Bodenbeläge Parkett (überwiegend), Fliesen (gesamter Keller, Eingangsbereich sowie Sanitärräume) sowie Schurwollteppiche und ein dünner Spielteppich.
Vor dem ersten Testlauf muss der mitgelieferte Filter eingesetzt sowie die Seitenbürste montiert werden. Beides geht schnell, einfach und ohne Handwerkszeug. Da er nicht vollgeladen ausgeliefert wird, heißt es zunächst aufladen.

Zum Aufladen stellt man den VR200 mit den Kontakten an der Rückseite (runde Seite des Gerätes) vor die Kontakte an der Ladestation.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen