Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 4,99
inkl. MwSt.
Lesen Sie diesen Titel kostenfrei. Weitere Informationen
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement
ODER

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Vorgetäuscht: Liebesroman von [Lorello, Elisa]
Anzeige für Kindle-App

Vorgetäuscht: Liebesroman Kindle Edition

3.9 von 5 Sternen 354 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 4,99

Kindle AusLese
Jeden Monat vier außergewöhnliche Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR - empfohlen vom Amazon-Team. Erfahren Sie mehr über das Programm und melden Sie sich beim Kindle AusLese Newsletter an.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Nach der Lösung ihrer Verlobung verlässt die Mittdreißigerin Andi Cutrone Neu England und kehrt ins heimische Long Island zurück, um einen Strich unter die Vergangenheit zu machen und sich auf ihre Karriere zu konzentrieren. Als sie Devin auf einer Cocktailparty begegnet, ist sie geschockt und fasziniert zugleich. Denn sie hat es mit einem waschechten Playboy zu tun. Ein paar Monate später ruft sie ihn spontan an. Beim Käsekuchenessen in einem Brooklyner Café macht sie ihm ein Angebot: Er soll ihr beibringen, besser im Bett zu werden, und sie bezahlt ihn mit Schreibunterricht. Zu Andis Überraschung lässt sich Devin darauf ein. Zwischen den beiden entwickelt sich eine intensive Beziehung, die so lehrreich wie erregend ist. Denn beim Unterricht in Schreibtheorien und Vorspielvarianten kommen Andi und Devin unversehens den großen Fragen nach Wahrheit, Schönheit und Identität auf die Spur. Nach und nach stellen sie sich den Problemen, die ihren jeweiligen emotionalen Beschränkungen zugrunde liegen. »Vorgetäuscht« ist ein scharfsinniger und komischer Roman, der einfallsreich und fesselnd von zwei Menschen erzählt, die sich auf die Suche nach ihrem wahren Selbst begeben.

»Vorgetäuscht« ist das erste Buch einer dreiteiligen Serie, »Verloren«, der zweite Teil. Der dritte Teil, »She has your eyes«, wurde bereits in englischer Sprache veröffentlicht.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Elisa Lorello wurde auf Long Island als jüngstes von sieben Kindern groß. Sie machte ihren Bachelor an der Universität von Massachusetts-Darthmouth und lehrt seit 2000 Kreatives Schreiben für Erstsemester. Sie lebt zurzeit in North Carolina, wo sie unterrichtet und schreibt. Vorgetäuscht ist ihr erster Roman.

Wenn Sie mehr über Elisa Lorello und ihre anderen Projekte erfahren möchten, besuchen Sie ihren Blog „I’ll Have What She’s Having”: The Official Blog of Elisa Lorello (www.elisalorello.blogspot.com) oder ihre Seite: www.elisalorello.com.


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 711 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 264 Seiten
  • Verlag: AmazonCrossing (12. Februar 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B009CXCB7G
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 354 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #3.439 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich hatte schon vor dem Kauf einige Rezensionen gelesen, habe mich von der Vielzahl an guten Rezensionen zum Kauf verleiten lassen, jedoch kann ich das Buch nach dem Ende wirklich nicht empfehlen.

Das Buch fängt gut an, liest sich wirklich flüssig weg und man ist schnell in der Story. Auch die Story selbst ist gut strukturiert, auch wenn die Autorin meiner Meinung nach etwas ausführlicher hätte werden können, was die Beziehung zwischen Dev und Andi am Anfang betrifft. Zudem hatte ich beim Lesen häufiger Schwierigkeiten, mit der Nachvollziebarkeit. Beispielsweise kann ich mir nur schwer vorstellen, wie man als verklemmter und unerfahrener Mensch voller Komplexe innerhalb einer Stunde (Lehrzeit) überhaupt in den Entspannungsmoduns kommen kann, wenn man sich nakt vor einem eigentlich wildfremden Menschen präsentieren soll. Darüber kann man aber noch hinwegschauen.

Was mir aber den Rest gegeben hat ist, wie sich die Geschichte entwickelt.

Ihre Liebe zu Dev ist doch angeblich soooo groß. Und dann taucht plötzlich Sam auf. Ein Mann, den es unmöglich geben kann und wenn, dann tut er mir Leid und muss dringend in Therapie! Mal ehrlich Ladies, wer glaubt denn bitte an einen soooo unfassbar verständnis- und rücksichtsvollen Mann wie Sam? Der Mann müsste ja Jesus gleichen, so wie er seine eigenen Bedürfnisse zurückstellt und ihr selbst dann absolutes Verständnis entgegen bringt, wenn sie ihn mitten in der Nacht beim Vorspiel mit einem "Geh weg!" aus der Wohnung schmeißt und ihn 2 Stunden später anruft, um ihn mit einem "beweg deinen Arsch hier rüber" wieder in ihr Bett zu holen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von miraculum TOP 500 REZENSENT am 13. Februar 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich bin von dieser emotionalen Geschichte einfach überwältigt worden. Das Buch ist von der ersten Minute an sehr unterhaltsam und flüssig zu lesen. Ich fühlte mich sofort in die Geschichte reingezogen. Nicht nur die Idee zur Story ist witzig, sondern die gesamte Umsetzung zeugt von exelentem Schreibhandwerk. Selten habe ich beim Lesen so emotionale Momente erlebt, dass ich mitfieberte, mit den Hauptakteuren litt oder sogar den Tränen nah war (bei Letzterem bekam ich gerade einen Anruf und wurde gefragt ob alles in Ordnung ist, weil ich so schwer atme).

Der Schreibstil hat mir wirklich außerordentlich gefallen, da er sehr gut Gefühle transportiert, die Dialoge spritzig sind und die bildliche Sprache zu echtem Kopfkino einlädt. Nur ein kleines Beispiel möchte ich geben: "Fast die ganze Nacht starrte die Decke auf mich herunter".

Es wird die Geschichte von Andi (Andrea) erzählt, die ein paar Probleme mit Männern hat, da sie sich aufgrund einiger Ereignisse aus der Vergangenheit gehemmt fühlt. Dann lernt sie den Callboy Devin kennen und fühlt sich zu ihm hingezogen. Finanziell kann sie sich ein Zusammensein mit Devin nicht leisten, deshalb nimmt sie allen Mut zusammen und schlägt ihm einen Vertrag vor, auf den er unerwarteterweise eingeht. Sie lehrt ihn das Schreiben und bekommt im Gegenzug die Kunst der Verführung beigebracht. Nebenbei kann auch der Leser in beiden Künsten etwas dazulernen, jedenfalls ging es mir so.

Mit diesem Buch bekommt man wunderbare emotionale Unterhaltung zum kleinen Preis, so dass ich es sehr empfehlen kann. Dieses Buch hat mich so gefesselt, dass ich es kaum weglegen konnte und in einem Zug durchgelesen habe.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 70 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von hmuc am 9. März 2013
Format: Kindle Edition
Vor ein paar Tagen hab ich ein Buch gelesen "Escorted" von Claire Kent, in dem es auch um "Jungfrau trifft Callboy" geht. War vielleicht einfach nur Pech für "Vorgetäuscht", da ich einen direkten Vergleich anstellen konnte, aber mich hat "Vorgetäuscht" eigentlich nur gelangweilt.
Irgendwie konnte ich nicht auf den Handlungszug aufspringen, wirkte angestrengt. Die seitenlangen Tagebucheinträge/Aufsätze von ihm hab ich zum Teil einfach überblättert...
Ich bin ganz froh, dass ich das Buch nur ausgeliehen hab, wenn ich es gekauft hätte, hätte ich mich geärgert.
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die Idee ist unterhaltsam, der Schreibstil ist flüssig, ich habe mich in den ersten Tagen jedesmal aufs Weiterlesen gefreut.
Ich lese im allgemeinen sehr gerne amerikanische Autoren.
In diesem Buch wird das Beschriebene irgendwann zu speziell. Die Autorin beschreibt Strukturen an amerikanischen Universitäten, die uns nicht geläufig sind und auch nichts zur Sache tun.

Je tiefer die Protagonisten in das Tauschgeschäft eintauchen, umso mehr Details über Schreibtechniken, Essays und mir vielen unbekannten Autoren, die aber nicht selbsterklärend sind werden angerissen.

Gegen Ende bekommt Andi, damit sie ihr Verhalten für sich rechtfertigen kann, soviel moralisches Oberwasser, dass die Glaubwürdigkeit ihrer Person auf der Strecke bleibt. Alle Brüche in ihrer Person werden glattgebügelt und es ist wirklich schade drum.
Am Ende störte mich, dass die Frau die jetzt völlig in sich selbst ruhend, gleichzeitig offen, stark, sinnlich und selbstbewusst sein sollend als Kosenamen von ihrem Partner, der auf Augenhöhe ist "Herzchen" genannt wird, das mag aber an der Übersetzung liegen.
Dort wo das Buch gut hätte enden können, werden noch etliche Kapitel mit einer neuen Geschichte und Verflechtungen dran gehängt. Da habe ich mich wirklich aufraffen müssen es zu Ende zu lesen. Das Ende ist wenigstens nicht völlig verkitscht und rettet den dritten Stern für die Rezension.

Das ist für mich das ideale Kindle-Buch. Mag es da, nach dem Lesen, in meinem Archiv versauern ohne Platz wegzunehmen. Als gedruckte Ausgabe hätte ich nicht gewusst wohin damit.
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover