Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,88
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Von der Seele geschrieben Gebundene Ausgabe – 1. September 2003

4.2 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 6,90 EUR 0,88
3 neu ab EUR 6,90 17 gebraucht ab EUR 0,88

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Klappentext

»Ich wollte den Frauen ihre Würde zurückgeben.« Seine großen Erfolgsromane sind den Außenseitern unserer Gesellschaft gewidmet. Jetzt setzt er sich ihnen aus. Als Wally Lamb einen Schreibkurs im Hochsicherheitsgefängnis von York beginnt, stellt er den Frauen eine Aufgabe, die schwieriger scheint als alles andere zuvor in ihrem Leben: Sie sollen eine Geschichte schreiben, eine Geschichte über sich selbst. Nach mühsamen Anfängen – eine Frau schreibt beispielsweise mehrere Wochen hintereinander nichts anderes als »Ich weiß nicht, was ich schreiben soll« auf ein Blatt – gelingt es schließlich einer jeden von ihnen, sich zu öffnen. Ihre höchst unterschiedlichen Lebensgeschichten sind erschütternde Zeugnisse von zerrütteter Kindheit, traumatischen Familienverhältnissen, Hilflosigkeit, Einsamkeit und Rebellion. Sie erzählen von der ersten Liebe, von verletzten Gefühlen und innerer Zerissenheit. Von mühsamen Gehversuchen, Rückschlägen und kleinen Erfolgen. Mit der Kreativität des Schreibens setzt schließlich ein leises Verstehen ein, warum alles so kam. Und trotz der Trostlosigkeit angesichts dieser Situation beginnt das Hoffen auf einen besseren Tag.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Wally Lamb, geboren 1950, begann am Tag der Geburt seines Sohnes mit dem Schreiben. Schon sein erster Roman Die Musik der Wale wurde in den USA und Deutschland ein großer Bestsellererfolg. Wally Lamb lebt mit seiner Frau und seinen drei Söhnen in Connecticut, wo er Creative Writing unterrichtet.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Die sehr berührenden Lebensgeschichten von Frauen laden ein zum Verstehen, nicht zum Verurteilen. Diese Menschen reduzieren sich nicht mehr auf ihre kriminellen Handlungen, die sie ins Hochsicherheitsgefängnis von York „zusammengeführt" haben. Ihre Erzählungen lassen die begangenen Verbrechen vielmehr als logische Konsequenz einer traumatischen Kindheit begreifen, in der Gewalt, sexuelle Übergriffe und Grenzüberschreitungen an der Tagesordnung standen. Auch der Leser kann nachvollziehen, dass das Schreiben den Frauen eine Tür in ein anderes Leben öffnet und sie sich - zumindest ein Stück weit - aus ihren ganz persönlichen Gefängnissen befreien konnten.
Ohne Wally Lamb (Herausgeber und Veranstalter der Gefängnis-Schreibkurse) würde dieses hervorragende Buch vermutlich weniger gut verkauft werden (was schade wäre!). Seine Fans belohnt er dafür in der Einleitung mit einer kurzen Biografie, die uns seinen persönlichen Zugang zum Schreiben und Lehren eröffnet. Allein das kann das Werk lesenswert machen!
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Wally Lamp hat einen mitreißenden Schreibstiel, in dessen Genuss man allerdings nur während des ersten Kapitels kommt. Die nächsten Seiten wurden von den im Gefängnis inhaftierten Frauen geschrieben. In mehreren Geschichten taucht man in das Leben der jeweiligen Frau ab. Sie schildern ihre Lebensgeschichten, so dass man verstehen kann, wie sie dorthin gelangt sind. Alle wurden in ihrer Kindheit gewalttätig behandelt und sind deshalb nicht überrascht, dass sich diese Gewalt in ihren Ehen fortsetzt. Sie kennen gar nichts anderes. Bei den Taten welche die Frauen ins Gefängnis geführt haben, geben sie diese Gewalt an ihren Peiniger zurück ...
Die Frauen schreiben sehr ehrlich und verarbeiten ihre Tat mit dem geschriebenen.
Ich habe das Buch gleich an meine Mutter verliehen. Die wird es auch mögen.
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von othello am 13. Juni 2009
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
von der seele geschrieben,
wann macht man sich schon gedanken über die hintergründe eines verbrechens?
es ist erschütternd was mißbrauch in der kindheit,verwirrung und falsche orientiertheit in der pubertät,vernachlässigung u.a. in einer frauenseele anrichten können.
wo dürfen wie da noch be-und verurteilen ?
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Eine handvoll inhaftierter Frauen ( viele wegen Mordes )schreiben sich ihr Schicksal von der Seele. Sie berichten vom Gefängnisalltag und ihrer von Mißbrauch und Gewalt bestimmten Kindheit.
Als ich das Buch gelesen habe,kam ich teilweise in Gewissenskonflikte. Denn beim lesen wurden einem die Frauen sympathisch, und ich empfand unendliches Mitleid mit den gebrochenen Kindern,die sie alle sind.
Keine leichte Kost so zum dahin schmökern.
Aber meines Erachtens sehr empfehlenswert!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
...das man bei der Geburt erhält, aber man kann entscheiden, was man daraus macht.

So wohl das Fazit dieses schönen Buches, das Geschichten enthält, die einem vor Augen führen, welch glücklicher Zufall es ist, eben NICHT in eine gewalttätige Familie hineingeboren zu sein, noch dazu vielleicht als schwarze Frau in einem rassistischen Umfeld. Die Erzählungen lassen einen darüber nachdenken, wie leicht es ist, vermeintlich moralisch zu urteilen über Menschen, über deren Leben man nichts weiß. Um so mehr verdient es Respekt, wie sich die Frauen in diesem Buch dann doch am Ende des Tages ihren Weg gesucht haben - nicht leicht, wenn man Wege garnicht kennt und erst finden muss.

Empfehlenswerte Lektüre, die unter die Haut geht.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden