Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt

Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Von Menschen und Ratten: ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Von Menschen und Ratten: Die berühmten Experimente der Psychologie (Beltz Taschenbuch) Taschenbuch – 2. März 2015

4.1 von 5 Sternen 25 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,95
EUR 13,10 EUR 3,99
63 neu ab EUR 13,10 13 gebraucht ab EUR 3,99

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
    Entdecken Sie monatlich wechselnde Thriller, Krimis, Romane und mehr für je 6,99 EUR.

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Von Menschen und Ratten: Die berühmten Experimente der Psychologie (Beltz Taschenbuch)
  • +
  • Das Milgram-Experiment: Zur Gehorsamsbereitschaft gegenüber Autorität
  • +
  • Der Luzifer-Effekt: Die Macht der Umstände und die Psychologie des Bösen
Gesamtpreis: EUR 41,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Ein wunderbares Buch.« Gehirn+Geist

»Ein sehr lesbares und auch persönliches Buch darüber, was wir über die Natur des Menschen wissen - und was nicht. Ein Buch darüber, welche ethischen Fragen sich ergeben, wenn wir versuchen, über uns selbst immer mehr zu erfahren.«
New York Times

»Wer sich auf den sehr persönlichen und manchmal eigenwilligen Stil der Autorin einlässt, wird mit neuen Einsichten in die Psychologiegeschichte und in das menschliche Verhalten belohnt.« WDR 5

»Die menschlichen Abgründe sind unermesslich tief - sie führen in samtweiches Schwarz oder finsterste Dunkelheit. Mit den unterschiedlichsten Experimenten versuchen Psychologen, diese verzweigten Wege zu ergründen. Lauren Slater stellt die wichtigsten in ihrem Buch vor und beschreibt mit Spannung diese Versuche für Liebe, Grausamkeit oder Gerechtigkeit.« Welt

»Von >Ratten und Menschen< - schon der Titel ist Programm, denn die amerikanische Autorin Lauren Slater, ihrerseits übrigens selbst Psychologin, entführt sehr gekonnt, humorvoll und manchmal auch ein bisschen zynisch in die oft skurril wirkende Welt der Psychologie und ihrer Akteure. Oder wie es im Originaltitel so schön heißt >Openning Skinner's box<: Sie öffnet die Kiste, eine für Laien geheimnisvolle. Und das macht sie äußerst unkonventionell. Denn Lauren Slater beschreibt nicht nur zehn der bedeutendsten psychologischen Experimente des 20. Jahrhunderts und ordnet sie historisch ein, sondern sie stellt auch die Versuchsmacher ausführlich vor, schildert deren Vita, beruflich wie privat und versucht dabei immer zu ergründen, inwieweit die Versuche das Leben der Macher selbst beeinflusst haben.
Geschickt haucht die Autorin so den Versuchen Leben ein, holt sie raus aus der entrückten Welt der Wissenschaft und macht sie fassbar. Dabei scheut sie nicht davor zurück, einige der vorgestellten Experimente am eigenen Leib zu wiederholen. All das macht sie so gut, so gekonnt, dass man ihr als Leser gerne folgt.« Deutschlandradio

»Ein wunderbares Buch. Es gehört zum Besten, was ich in den letzten Jahren im Bereich der (Populär-)Wissenschaft gelesen habe. Das Buch liest sich dabei wie ein Krimi von literarischer Qualität.« Barbara Ritzert, Bild der Wissenschaft

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Lauren Slater ist promovierte Psychologin und studierte in Harvard und Boston in den USA. Ihre Arbeit wurde in die Bände der besten amerikanischen Essays von 1994 bis 1997 aufgenommen und sie gewann 1993 den New Letters Literary Award. Neben zahlreichen Büchern schreibt sie für die New York Times, Harper's und Elle.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Lauren Slater beschreibt nicht nur die zehn bedeutendsten Experimente des 20. Jahrhunderts, sondern auch deren Entstehung, von der funkensprühenden Idee, den Stolpersteinen, den Fehlern bis zu den Schlagzeilen und Nachbeben. Sie werden hier alles finden, nur keine Protagonisten in weißen Kitteln und Stethoskopen, diese Klischees werden nicht bedient, zum Glück!

Das Geheimnis der Psyche wird auf sehr persönliche Weise gelüftet. Im Vordergrund steht nicht nur das Experiment an sich, sondern auch der Wissenschaftler und sein Privatleben. Lauren Slater urteilt nicht über die Experimente, sie wägt Pro und Contra ab, gibt Denkanstöße und öffnet Sichtweisen die uns durch das Buch geleiten, wie ein Busfahrplan einer fremden Großstadt ' die Richtung bestimmen wir selbst.

Zuerst glauben wir uns in einer verschrobenen Romanwelt, um dann festzustellen, dass wir ein Sachbuch in den Händen halten, das alles wahr ist was hier geschrieben steht. Plötzlich erfahren wir wie unheimlich manipulierbar und teilnahmslos wir sein können.

Ein brillant recherchiertes Buch, spannend wie ein Krimi.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe nicht den blassesten Schimmer, wie es möglich ist, dieses Buch nicht mit Schwung in die Tonne zu kloppen. Keine Seite vergeht, ohne dass Frau Slater (die allenfalls mit leicht unterdurchschnittlichen literarischen Talent ausgestattet ist) uns im poesiealbumstil an ihren stinknormalen und todlangweiligen Alltagseindrücken teilhaben lässt. Es wimmelt von blassrosa Kirschbäumen, die irgendwann mal sonstwo blühten, Käfigen, die nach Angst, Kälte und Verzweiflung riechen (ohne Witz), starken Männerarmen, die sie zupackend und zärtlich zugleich zu berühren wissen und all das hat selbstverständlich nichts mit den Experimenten zu tun, deretwegen man sich das Buch eigentlich gekauft hat.
Wenn in den offiziellen Rezensionen von `ein Buch, das sich wie ein Roman liest` die Rede ist, so sollte man fairerweise ergänzen:`...wie ein Roman liest, vor dem uns Gott oder die Lektoren hätten beschützen sollen`.
Von den über dreihundert Seiten sind mindestens zweihundertfünfzig vollkommen überflüssig. Frau Slater ist laut Klappentext promovierte Psychologin, was ich gar nicht bestreiten will. Die Ausführungen von Frau Slater zu den Experimenten lesen sich aber, als ob eine x-beliebige Frau, die Freude daran hat, andere an ihrem spektakulär tiefen Einfühlungsvermögen (gepaart mit einer gesunden Portion Selbstbewusstsein) teilhaben zu lassen, auf sehr überschaubaren Niveau laut rummurmelt. Mit Wissenschaft haben die Beobachtungen von Frau Slater so viel zu tun, wie die Ratschläge einer Astrologin auf Tele 5, die Kontakt zum Erzengel Gabriel herstellt.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
+3 Sterne für einen ersten guten Überblick, den mir das Buch verschafft hat (leider kannte ich das meiste schon).
-2 Sterne für den Schreibstil, der leider absolut nicht meinen Geschmack trifft und die vielen meines Erachtens nach überflüssigen Informationen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Auf dieses Buch bin ich durch einen Artikel in einer Zeitschrift aufmerksam geworden. Da es zum "Wissenschaftsbuch des Jahres" (2005) gekürt wurde habe ich mir einiges davon erwartet.

Gleich vorneweg: Dieses Buch ersetzt in keinster Weise die Fachliteratur und ist für berufliche oder weiterbildende Zwecke kaum geeignet.

In kurzen Kapiteln beschreibt die Autorin mehrere Wissenschafter ("Psychologen") und ihre Experimente. Einige davon sind nachvollziehbar, andere schockierend.

+ man bekommt schnell einen guten Überblick
+ angenehm zu lesen (im Vergleich zur Fachliteratur)
+ lesenswert für jemanden, der sich für Psychologie interessiert, sonst aber nicht viel damit zu tun hat

- in meinen Augen nicht authentisch
- zu viele Rechtschreib-/ Grammatik-/ Übersetzungsfehler
- zu viele "privaten Geschichten" der Autorin
- der Titel ist etwas irreführend (in den meisten beschriebenen Experimenten kommen keine Ratten vor)

+/- (je nach sichtweise) Qualität des Einbandes

Das Buch ist an sich ziemlich angenehm zu lesen, man stolpert nicht über schwierige Konstruktionen oder Fachtermini. Es liest sich, wie bereits gesagt "wie ein Roman". Ob es wirklich ein Sachbuch ist, wage ich jedoch in Frage zu stellen.
Für jemanden, der sich einfach für Psychologiue interessiert und mal etwas dazu lesen möchte, sicher keine schlechte Wahl. Allerdings würde ich das Buch nicht für solche Leute empfehlen, die sich wirklich für Psychologie interessieren und schon einiges an Büchern kennen. Das Buch hat nämlich keinen besonderen Tiefgang.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe die Englische Version des Buches vor etwas über einem Jahr zum ersten Mal gelesen. Ein dreiviertel Jahr später habe ich es wieder gelesen.

Und ich bin kurz davor, es ein drittes Mal zu lesen.

Warum?

Weil es eines der Bücher ist, dass neue Gedanken anregt. Weil alte Paradigmen in Frage gestellt werden. Weil es nicht dem "Mainstream" entspricht. Weil es spannend und gut zu lesen ist. Weil die Tragweite und die Implikationen vieler beschriebener Experimente schlicht und ergreifend noch nicht begriffen wurde. Weil es einen unglaublichen Schatz an neuen Möglichkeiten eröffnet.

Es gibt unglaublichen Einblick in Teils verlorene, Teils unterdrückte Erkenntnisse aus der Psychologie, die vom Großteil der Menschheit ignoriert oder als unseriös betrachtet werden.

Siehe Bruce Alexanders "Rattenpark-Experimente". Er war ein junger Wissenschaftler, der sah, wie Ratten in winzigen Käfigen abhängig gemacht wurden von Morphium. Immer und immer wieder konnten Wissenschaftler die körperliche und seelische Abhängigkeit in diesem setup bestätigen...

Bruce Alexander allerdings sah die Käfige und die Konditionen in denen die Ratten lebten und dachte sich: Wenn ich in so einem überfüllten, verdreckten Käfig leben müsste, würde ich auch alles tun wollen, um bloß so high wie möglich zu werden.

Also baute er seinen "Rat-park", ein Paradis für Ratten, mit Spielgelegenheiten, genug Auslauf, Futter, Sex ... also fast alles was das Rattenherz begeheren konnte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden