Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Von Haifa bis Havanna: Mi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Von Haifa bis Havanna: Mit Frankfurter Groundhoppern rund um den Globus Taschenbuch – 24. Juni 2010

4.9 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 24. Juni 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 13,90
EUR 13,90 EUR 9,81
57 neu ab EUR 13,90 5 gebraucht ab EUR 9,81

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Von Haifa bis Havanna: Mit Frankfurter Groundhoppern rund um den Globus
  • +
  • KHOUZESTAN IST WIE BRASILIEN - Unterwegs zu neuen Grounds im Nahen Osten
Gesamtpreis: EUR 24,80
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 10 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Geh selbst gern Hoppen, da kam mir das Buch grad Recht. War dementsprechend neugierig, hatte aber anfangs etwas Bedenken die Geschichten schon zu kennen, denn der Autor schreibt auch für ein Fanzine das ich gerne lese. Die anfänglichen Bedenken wurden nicht bestätigt, da die Kapitel in diesem Buch vom Umfang kaum vergleichbar sind mit dem Fanzine.
Soweit so gut. Zunächst Žn paar Fakten. Das Buch hat ein handliches Format mit rund 300 Seiten, davon sind 40 Seiten Farbfotos auf denen allemöglichen Grounds zu sehen sind, aber auch etliche Athmo-Pictures. Ground aufm Cover passt super. Optisch schon nicht zu verachten.
Die Geschichte an sich dreht sich um die Erlebnisse des Autors und anderer Frankfurter Groundhopper aus den Jahren 2000-2009. Aber keine Erzählungen vom Ascheplatz aus der Kreisliga Hintertupfingen, sondern ein Best of aus Champions-League, UEFA-Cup, Primera Division, Premier League oder der Serie A. Aber auch die Storys aus anderen europäischen Länder wie Zypern, Russland, Dänemark, Schweden oder den Färöern sind echt lesenswert. Später zieht es die Hopper sogar bis nach Nordafrika, Japan, Israel oder Kuba.
Wie die Beschreibung auf dem Buchrücken schon andeutet, gehen die Geschichten dabei immer übers rein Fußballerische hinaus, denn es enthält auch ganz interessante Hintergrundinformationen zu Land und Leuten. Dabei werden die persönliche Erlebnisse schon sehr anschaulich umschrieben. Ein paar wirklich gute Reiseberichte. Ums Fußballspiel geht's natürlich auch, aber mehr ums Drumherum und die Action in den Stadien. Eben eine coole Mischung aus allem, so das beim Lesen keine Langeweile aufkam. Das fand ich auch wichtig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ehrlich gesagt war es ja wohl nur eine Frage der Zeit bis der erste Hopper seine eigenen Geschichten als Buch auf den Markt bringt. Ingo Braun liefert 14 Berichte von seinen unterschiedlichen Reisen quer über den Globus und macht seine Sache sehr gut. Das Buch ist unterhaltsam geschrieben und ließ mich mehr als einmal schmunzeln, da es doch immer wieder die ein oder andere Parallele zu eigenen Erlebnissen gibt. Gleich gesinnte werden bestimmt ihre Freude an dem Buch haben, aber letztendlich ist es auch nicht mehr als ein aufgebohrtes Fanzine, allerdings mit einem sehr schönen Fototeil. Wer von Groundhoppern noch nie was gehört hat, wird entweder von dem Buch fasziniert sein, weil er Einblicke in ein doch recht ungewöhnliches und extremes Hobby erhält oder es es in die Ecke legen und denken, dass es schon bekloppte Menschen gibt.
Besonders gefällt mir, dass Ingo Braun das Thema Groudhopping wesentlich lockerer und nicht so analytsich wie "Abenteuer Groundhopping" angeht. Alles in allem gebe ich auch fünf Sterne, muss aber gestehen, dass ich das Thema als Gleichgesinnter auch etwas durch die rosarote Brille betrachte. Allerdings muss aber auch gesagt werden, dass es in der Szene Leute gibt, die mit Sicherheit abgedrehtere Bücher veröffentlichen könnten.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich bin zwar auch Fußballfan, aber mir reicht es schon wenn ich zu den Heimspielen und einigen Auswärtsspielen meines eigenen Vereins fahre. Doch bin ich immer wieder fasziniert, wie manche Typen auf die Idee kommen, sich sonstwo Fußball anzusehen. Der Autor ist eben so ein Groundhopper und bereist die halbe Welt des Fußballs wegen.

Insgesamt gibt es 14 unterschiedliche Kapitel zu lesen, dabei geht es wirklich rund um den Globus. Wie der Titel schon sagt, reist der Autor mit seinen Freunden auch nach Israel und Kuba. Aber auch nach Japan, Südkorea, Tunesien, Jordanien und durch halb Europa. Fans von Bayer Leverkusen wird das 2. Kapitel wohl weniger gefallen, da sich das Geschehen rund um das verlorene Champions League Endspiel 2002 spielt. Die Story über Fußball in Tunesien und Japan fand ich besonders interessant, da ich nicht gedacht hätte, dass es dort solche Zuschauermassen ins Stadion zieht und da scheinbar ganz schön die Post abgeht. Das Buch ist weniger wissenschaftlich wie das "Abenteuer Groundhopping", sondern setzt eben ausschließlich auf persönliche Erlebnisse des Autors, an den passenden Stellen ergänzt um allgemeine Infos zum Groundhopping und einige witzige Anekdoten aus der Groundhopperszene. Die Story mit dem Handykauf in Neapel finde ich einfach nur geil.

Ergänzt wird das Buch durch einen farbigen Fototeil in der Mitte, mit allerhand Fotos von Stadien und Choreographien, wobei nicht alle Bilder in direktem Zusammenhang zu den Kapiteln stehen. Das Buch macht optisch echt was her und passt in jede gut sortierte Fußballbuchsammlung.
Wer solche Fußballglobetrottergeschichten wie die von Lutz Pfannenstiel mochte, der wird auch an diesem Buch seine Freude haben.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Das beste Hopper buch was ich jemals gelesen habe,ich hatte mich praktisch reingefressen und alles um mich herrum vergessen.
laufend verpasste ich in meine bahn oder den bus einzusteigen und wenn man mal schon drinne wahr fuhr man an seiner haltestelle auch ständig vorbei und das alles weil das buch mich so gefangen hat.
Sehr viel humor (besonders deine hochzeitsreise fand ich super :D ) und die berichte übers Stadion und das spiel wunderbar,es war als hätte ich einen film vor mir.

ich kann es nur jedem empfehlen,habs selber dreimal gelesen weils immer wieder spaß macht!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden