Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Vom Urknall zum Zerfall: Die Welt zwischen Anfang und Ende Taschenbuch – März 2005

5.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 6,05
5 gebraucht ab EUR 6,05

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Nicht Ehefrau oder Lehrer widmet Harald Fritzsch sein Buch, sondern dem Steuerzahler. Aus gutem Grund, schließlich stammen von ihm die Milliardensummen, mit denen die Forscher ihre Arbeit tun. Rechenschaftsberichte sind also nicht zu viel verlangt.

Kaum einer Gruppe dürfte dies schwieriger fallen als den Astrophysikern. Können sie ihre komplexen Gedankengänge, Theorien und Modelle lediglich reduzieren, um sie einer breiten Öffentlichkeit klar zu machen? Nein, ganz offensichtlich nicht. Harald Fritzsch zumindest nicht, denn er weicht auch den kompliziertesten Zusammenhängen nicht aus, erzählt sie vielmehr im Plauderton. Er vermag in jedem Moment die richtige Frage zu stellen um sie sogleich anschaulich zu beantworten. Wie entstand das Universum und wie groß sind Atome? Was sind Materie und Antimaterie, Quarks und schwarze Löcher? Immer geht es um diese unglaublichen Dimensionen im Großen und im Kleinen. Die Elementarteilchen als Schlüssel zum Verständnis der Milliarden von Lichtjahren. Das Buch erschien gerade in der 5. Auflage und man sollte meinen, dass das 1983 erstmals erschienene Buch längst veraltet sei. Dem ist jedoch nicht so -- erstaunlicherweise sind die grundlegenden Probleme nach wie vor die gleichen. Das Standardmodell der Elementarteilchen hat sich durch CERN bestätigt und die Idee vom Urknall durch die Vermessung der kosmischen Hintergrundstrahlung. Doch die alles vereinende Weltformel steht genauso aus, wie die Antwort auf die Frage nach der Zahl der Universen.

Natürlich gibt es am Ende den unvermeidlichen Konflikt zwischen Wissenschaft, Philosophie und Religion. Hier beschränkt sich Fritzsch auf die grundlegenden Erkenntnisse Karl Poppers und allgemeine Überlegungen zu den veränderten Weltbildern des naturwissenschaftlich geprägten Menschen. Dazu gibt es woanders Besseres, immerhin macht Fritzsch hier Lust auf mehr. --J. Schüring


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Hier hat der deutsche Physikprofessor Dr. Fritzsch ein Werk geschaffen welches die komplette Entwicklung des Universums spannend, informativ, unterhaltsam und für Laien verständlich darstellt. Lediglich für Physikstudenten höherer Semester mögen die Ausführungen etwas oberflächlich sein.
Der würfelnde Gott der Quantenphysik, Materie und Antimaterie, Quarks, Nachhall der Schöpfung, Das geistige Universum, um nur einige Überschriften zu zitieren.
Aufgelockert durch Fotos, Tabellen und Zeichnungen anschaulich erklärt.
Prädikat : Ein Muß für interessierte Laien !
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 13. Juni 2000
Format: Taschenbuch
Ein kurzes Buch über die Entstehung und das Ende des Weltalls. Konzentriert, gut verständlich und spannend umreisst der Autor Harald Fritzsch das unendlich Kleine und das unfassbar Grosse. Klar strukturiert bringt er den Leser auf den heutigen Stand des Wissens. Ein Muss für jeden, der einen Einstieg in den Stoff sucht.
Kommentar 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Wirklich ein großes Lob an Harald Fritzsch: Hier ist Kosmologie wirklich so leicht erklärt, dass sogar ich, ein Jugendlicher, der in der Schule nicht wirklich viel mit Physik am Hut hat, dadurch mein Interesse dafür entdeckt habe.
Ich habe das Buch zwar erst bis zur Hälfte gelesen, aber bin trotzdem begeistert. Natürlich ist die Thematik alles andere als leicht, und man muss sich schon voll auf das Buch konzentrieren und vielleicht auch manches zweimal lesen, wenn man als Laie alles verstehen will, aber Harald Fritsch schreibt in einer derart lebendigen und plastischen Sprache über den Ursprung des Universums, Raum und Zeit, Gravitation und Elemantarteilchen, dass es sogar Spaß macht. Außerdem sind etliche Illustrationen abgedruckt, die für das Verständnis sehr förderlich sind. Aber je weiter man mit dem Lesen fortschreitet, umso komplizierter werden auch die Themen. Doch selbst wenn man nicht alles versteht, ist man nach dem Lesen dieses Buch doch sicher etwas klüger.
Wer sich also für die Welt im ganz großen (das Universum mit seinen zig Milliarden von Lichtjahren) und die Welt im ganz kleinen (die winzigen Elemantarteilchen, aus denen alle Materie aufgebaut ist) interessiert, den Physik-Unterricht in der Schule aber immer langweilig fand und auch kein Mathematiker ist, dem lege ich dieses Buch ans Herz.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden