Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
17
4,2 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:12,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. August 2015
Dieses Buch ist inhaltlich sehr berührend und hat mich sehr lange beschäftigt.
Habe beim lesen herausgefunden das dieser gute Mann in meiner Stadt wohnt und habe mich auf die suche gemacht und wurde nach einer langen suche fündig. Es stellte sich heraus das er bei mir um die Ecke wohnt. Wurde von ihm herzlich eingeladen und er hat sich sehr lange mit mir unterhalten und hab ihn in mein Herz geschlossen. Würde jedem dieses Buch empfehlen, nicht weil ich ihn kenne, sondern weil dieses Buch so geschrieben ist als würde Herr Keller dir die Geschichte erzählen. Es ist sehr spannend und würde es immer wieder lesen. Habe sehr viele Bücher von Veteranen die sehr gut sind, aber ich glaube das dies das beste ist. Kann es nur jedem empfehlen...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2017
Nur zu empfehlen, was manche Männer mitgemacht haben und wie unsere Gesellschaft sie heute diffamiert, ist nur entwürdigend. Dieses Buch sollte all diejenigen lesen, das wird ihre Meinung schnell ändern....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2013
Ist eine sehr abenteuerliche Geschichte, ähnlich: "Soweit die Füße tragen". Wenn es so gewesen ist, dann wirklich Respekt,für soviel Mut.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2013
das Buch ist sehr spannend geschrieben das man garnicht mehr auhören kann,das kann ich weiter empfehlen.Das ist wirklich sehr, sehr gut
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2008
Ein gelungenes Buch mit einer unvorstellbaren Geschichte über einen jungen Soldaten welcher in Russische Kriegsgefangenheit geriet.

Warum nur 4 Sterne, weil Titel ein bisschen abweicht. Es wird nicht viel von Erlebnissen in der Normandie berichtet. Es ist hauptsächlich ein Buch über die Gefangenschaft worauf ich am Anfang nicht gefasst war. - Aber im lauf des Lesens ereigneten sich unvorstellbare Dinge das man kaum mehr ablassen konnte zu lesen.

Schade das dass Buch nicht eine bisschen bessere Qualität hat aber es sind Foto aufnahmen dabei.
Allem im allem ist es sein Geld wert.
Unglaublichen Respekt an den Autor, welcher unvorstellbares durch gemacht hat.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2013
Inhaltlich ein recht gut beschriebenes Schicksal eines Vertreters der "betrogenen Generation". So war es wohl, dabei hat der Verfasser noch viel Glück gehabt. Ein Mosaikstein zum Verstehen unserer Eltern.
Leider waren verhältnismäßig viele Druckfehler (Worttrennungen in der Zeile u.ä.) vorhanden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2011
Der Inhalt von diesem Buch ist sehr eindringlich, erschütternd und vor allem interessant - die Umsetzung ist leider etwas misslungen. Abgesehen von vielen Rechtschreibfehlern, merkt man einfach, dass der Autor kein Schriftsteller ist und die ganze Erzählweise fand ich etwas holprig und teilweise langatmig.
Was mir leider auch gefehlt hat, war ein persönliches Fazit, ein Nachwort oder seine heutige Sichtweise zum 2. Weltkrieg.
Grundsätzlich aber ein lesenswertes Buch aus der Sicht eines einfachen Soldaten, der wirklich sämtliche Gräuel eines Krieges miterlebt hat.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2007
Wieder eine Buch ohne Schnörkel geschrieben. Ich glaube, wer das erlebt hat wie Kurt Keller, leistete mehr als jeder Olympiasieger. Wer sich für die Geschichte 1939 -45 interessiert, muss dieses Buch lesen
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2009
Man muss Herrn Kurt K. Keller sehr dankbar sein, dass er dieses Buch geschrieben hat. Ich kann nur hoffen, dass es in möglichst viele Sprachen übersetzt und publiziert wird.

Ungeschminkt berichtet er über die Brutalität des Krieges und seiner Kriegsgefangenschaft in Sibirien. Er verhehlt auch nicht seine anfängliche Begeisterung für den "Führer". Neben diesen schockierenden Beschreibungen vergisst er aber auch nicht, die Barmherzigkeit und Güte zahlreicher Russinnen und Russen ausführlich und mit großer Dankbarkeit zu erwähnen, die ihn vermutlich vor dem Verhungern bewahrt haben. Und dies, obwohl einige vermutlich selbst in größte Schwierigkeiten gekommen wären, wenn sie dabei erwischt worden wären.

Gerade diese differenzierte Beschreibung macht das Buch so ehrlich und besonders lesenswert. Eigentlich ein Muß für den Geschichtsunterricht.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2011
Ich kann mich den anderen Rezensionen nur eingeschränkt anschliessen.

In der Tat haben wir ein ergreifendes Buch vorliegen. Die Handlung ist gut erzählt (abgesehen von den sprachlichen Fehlern) und man erfährt viel über das Leben in den Lagern. Dasselbe gilt für die Lebensbedingungen im damaligen Russland (Begegnung mit den Bauern). Ich bin sicher, es hat Kurt Keller geholfen, sich diese Ereignisse von der Seele zu schreiben.

Was mir auf der anderen Seite weniger gefiel, war die Tatsache, dass Keller ziemlich naiv und mit sprachlichen Fehlern behaftet erzählt. Mag sein, dass er aus der Sicht eines 18-jährigen berichtet, aber manchmal wunderte mich sein Verhalten schon etwas, z.B. dass er ohne Nachzudenken sofort die Namen der Bauern, die ihm geholfen haben, preisgibt, als er im anderen Lager aufgegriffen wird. Wie schon von anderen kritisiert wird die Normandie nur am Rande beschrieben.

Fazit: Durchschnittliches Buch, gute Erzählung aber mit Einschränkungen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden