Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 6,95
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Shoppers-Paradise
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Guter Zustand. Nur minimale Lagerspuren. Dieser Artikel wird direkt von Amazon versendet. Der komplette Kundenservice erfolgt durch Amazon.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Vom Glück, mit der Natur zu leben: Das Tagebuch der Edith Holden (dtv Sachbuch) Taschenbuch – 1. Juli 1998

4.8 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90 EUR 2,44
2 neu ab EUR 14,90 11 gebraucht ab EUR 2,44

Die vier Jahreszeiten des Sommers
Entdecken Sie jetzt den neuen Roman von Grégoire Delacourt Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Dieses Buch ist ein kleiner Schatz für Naturliebhaber.«
Sunnys Bücherblog 27.11.2013

»4,6 von 5 Sternen«
Sunnys Bücherblog 27.11.2013

» «
Sunnys Bücherblog 27.11.2013

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Edith Holden wurde 1871 in Norton (Worcester) als Tochter eines Farbenfabrikanten geboren. Nach dem Besuch einer Kunstschule trat sie als Buchillustratorin, insbesondere als Zeichnerin von Tieren, hervor. Das vorliegende Tagebuch entstand in Olton, einem kleinen Ort in Warwickshire, wo die Familie Holden wohnte. Nach ihrer Heirat mit dem Bildhauer Ernest Smith siedelte die Künstlerin nach London über. Am 16. März 1920 verunglückte sie beim Pflücken von knospenden Kastanienzweigen und ertrank in der Themse.


Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 12 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
In ihrem Tagebuch beschreibt Edith Holden die Natur ihrer Heimat in England und schmückt diese Beobachtungen mit wunderschönen Bildern, verschiedenen gesammelten Gedichten und Sprüchen und einigen Informationen zu den Monatsnamen. Beeindruckt haben mich vor allem ihre Kenntnisse der Vogel- und Pflanzenwelt Englands und die "stimmungsvollen" Zeichnungen. Man bekommt gleich Lust, selbst auch ein ähnliches Buch anzulegen... Ein Kleinod, dass man sich immer mal wieder anguckt(gerade, wenn um einen herum nichts blüht).
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sunny Dee TOP 500 REZENSENT am 27. November 2013
Format: Gebundene Ausgabe
*Aufmachung/Qualität*
Das Buch ist recht klein – etwa Din A5. Es ist ein Hardcoverbuch mit Schutzumschlag. Das Buch an sich ist rot und der Einband ist stabil und hat eine geriffelte Oberfläche. Ein Lesebändchen ist ebenfalls vorhanden, was ich sehr praktisch finde, da dies ein Buch ist, dass man normalerweise nicht in einem Stück liest.
Der Schutzumschlag ist weiß und enthält bereits eine Zeichnung von Edith Holden. Man sieht sofort wie ihr Stil ist und auch sonst passt das Cover zur poetischen Art des Buches.

*Meinung:*
Das Buch enthält die Aufzeichnungen von Edith Holden aus ihrem Tagebuch aus dem Jahre 1906. In diesem Tagebuch sind unter anderem ihre ganz persönlichen Eindrücke von ihren Spaziergängen zu finden, und dies in Zeichnungen und Text, als auch Informationen zu den jeweiligen Monaten und zu Tieren und Pflanzen. Aber auch jede Menge Gedichte, Volksweisheiten und Bauernregeln sind enthalten.

Die persönlichen Tagebucheinträge sind leider meist nur sehr kurz. Manchmal vermerkt sie nur das Wetter und zu manchen Tagen gib es gar keinen Aufzeichnungen. Trotzdem vermittelte sie einem einen direkten Bezug zu der jeweiligen Jahreszeit. Sie beschreibt alles sehr bildlich und ich konnte mir das Ganze richtig gut vorstellen. Einige Aufzeichnungen waren auch sehr interessant und ich war froh bestimmte kleinen Wunder mit der Autorin miterleben zu können. Ich bin selbst ein Naturfreak. Früher habe ich Bücher zu allerlei Naturthemen gesammelt und vor allem Naturführer. Dann bin ich los und habe versucht so viel wie möglich aus diesen Naturführern selbst in meiner Umgebung zu finden. Ich musste schmunzeln als ich so etwas auch bei Edith Holden las.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein wunderbares Buch! Traumhaft schöne Zeichnungen und tagebuchartige Eintragungen von Naturbeobachtungen, z.B bei Spaziergängen in der Umgebung des englischen Cottages lassen den Leser den Alltag vergessen. Zum Entspannen eine schöne Tasse Tee und ein paar Seiten Edith Holden - dann kanns wieder weitergehen...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von bookshelf am 26. November 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein wunderbares Buch!
Edith Holden nimmt einen mit auf ihre Streifzüge durch die damals noch unberührte Natur von Warwickshire. Ihre Beschreibungen von Flora und Fauna sind so detailreich und liebevoll, ihre Aquarelle so zart und wunderschön, dass man sich beim Lesen ihres Tagebuches in England wähnt.
Die Taschenbuchausgabe wird ihr nicht gerecht, man sollte sich unbedingt die Hardcover-Version anschaffen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Edith Holdens Buch ist - wie schon ihr erstes "Die schöne Stimme der Natur" - ein Quelle für Inspiration und Freude. Vor allem in Sommern, die nicht so schön sind und man auf Garten und/oder Wandern eher verzichten muss.
Natur als Quelle für Freude und zum Trainieren der Beobachtungsgabe. Edith Holden ist mein Vorbild geworden beim Entdecken und Schauen lernen. Schade nur, daß ich ein eigenes Garten- und Naturtagebuch nicht mit ebenso schönen und inspirierenden Zeichnungen versehen kann wie sie. Begabung gehört halt auch dazu und die hatte sie - traumhaft schön, diese Aquarelle.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Für jede, jeden Menschen, die / der Lust darauf hat, Kräuter , Pflanzen und Tiere mit dem Namen kennenzulernen. Die dazugehörigen Bilder sind wunderschön, es ist ein wahrhaft sinnlicher Genuss, es zu lesen.

Dazu gibt es noch passende kleine Gedanken und Gedichte.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden