Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt starten
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von France CDs
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: All items are sent within 48h and are 100 percent guaranteed. Fast International shipping from France's top seller. We speak English and we deliver worldwide.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,48
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99

Vol. 1-Favourite Waltzes/Polka


Preis: EUR 3,64 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 25. März 1991
"Bitte wiederholen"
EUR 3,64
EUR 1,85 EUR 0,01
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch VTN-GmbH und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
25 neu ab EUR 1,85 21 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Komponist: Johann (Sohn) Strauß
  • Audio CD (25. März 1991)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Naxos (Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-)
  • ASIN: B0000274NX
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: Schreiben Sie die erste Bewertung
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 866.613 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
8:30
Nur Album
2
30
6:57
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
3
30
2:50
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
4
30
6:04
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
5
30
4:31
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
6
30
8:27
Nur Album
7
30
2:26
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 
8
30
8:38
Nur Album
9
30
3:20
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,99
 

Produktbeschreibungen

Erscheinungsland: --
Erscheinungsdatum: 1990

Kundenrezensionen

Es gibt noch keine Kundenrezensionen auf Amazon.de
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta) (Kann Kundenrezensionen aus dem "Early Reviewer Rewards"-Programm beinhalten)

Amazon.com: 3.0 von 5 Sternen 1 Rezension
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 3 orchestras, 5 conductors 27. April 2005
Von Leslie Richford - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
In 1990, Naxos released a 5-CD set with some of the more well-known pieces by Johann Strauss Jr. taken from the complete Strauss edition on the Marco Polo label; this is the first of the five volumes and contains pieces played by three different orchestras directed by a total of five different conductors. Surprisingly, the disc maintains a fairly uniform standard, only Track 3, the Tick-Tack Polka, being audibly sub-standard: both the CSR State Philharmonic Orchestra from Kosice and the audio recording are not up to par. The other two orchestras to be heard here, the CSR Symphony Orchestra from Bratislava (Slovakia) and the Polish State Philharmonic, are up to the normal standard and can scarcely be told apart; if I had not heard Decca’s recording of some of these pieces with the Vienna Philharmonic under the direction of Willy Boskovsky, I would have waxed more enthusiastic – but the Vienna recording is just a class above what the East Europeans can produce, despite their obvious enthusiasm. The audio sound level is a little low here, too, and I found it more satisfying to turn up the volume rather more than I would have done for a recording from one of the “majors”.

It is probably not necessary to say anything about Strauss’ music here – it is the kind of thing that many of us grew up with, a kind of classical pop music that will remain popular for ever because of its dancing rhythms, its glorious use of brass and percussion and its light-hearted Viennese tone that allows for touches of melancholy and wistfulness. Perhaps it is no wonder that Johannes Brahms was an admirer of the elder Strauss son!
Ist diese Rezension hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.