Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle SonosGewinnen BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

  • Voices
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

3,3 von 5 Sternen
3
3,3 von 5 Sternen
Voices
Format: Audio CD|Ändern
Preis:21,66 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

TOP 500 REZENSENTam 18. Februar 2014
Phantogram machen es einem wirklich recht einfach. Man muss sie mögen wie man vorher die Raveonettes mochte und jetzt die späten Dum Dum Girls und die Chvrches charmant findet, die gemeinsame Schnittmenge ist keine kleine. Sarah Barthel und Josh Carter aus New York spielen eine sehr clevere Variante des elektrifizierten Synthrock, sehr perkussiv, mit jeder Menge Popappeal und doch genügend Überraschungseffekten und Reibungspunkten versehen, damit er nicht zu schnell zu abgegriffen wirkt. Die Stücke auf „Voices“, ihrem zweiten Album, markieren ein Terrain zwischen Dance, TripHop und Electroclash und gerade die ersten beiden Tracks „Nothing But Trouble“ und „Black Out Days“ können als munteres Nebeneinander von Big Beat, Raspelgitarre und satten Drumloops mühelos überzeugen. Das bleibt leider nicht über die komplette Spieldauer so zwingend, mal gerät das Rockige etwas inspirationslos und unrund, auch Carters Leadvocals funktionieren nicht ganz so gut wie die seiner Partnerin. Mit dem einen oder anderen Kniff gelingt es den beiden trotzdem, die Mehrzahl der Songs vor dem Mittelmaß zu retten, hier ein paar hübsche Akkorde á la The XX („The Day You Died“), dort ein Prodigy-Riff („Bad Dreams“), man kann ihnen nicht lange gram sein. Die beiden langsamen Nummern „Bill Murray“ und „My Only Friend“ fangen das Album ohnehin wieder ein und versöhnen mit den schwächeren Momenten, viel mehr kann man von gutem Pop eigentlich nicht erwarten. mapambulo:blog
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Dezember 2015
Absolut geniale, eigene, gute, in ihrer Richtung anspruchsvolle, super CD!!!!
Phantogram machen ihre eigene Musik, kein Vergleich nötig. Absolute Kaufempfehlung!!!!!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. September 2015
Ich schreibe diese Rezension nur, um mögliche Käufer eindringlich vor dem Erwerb dieses Datenschrotts zu bewahren.

Klang:
Das ist ein absolutes Desaster. Hier ist der Loudness-War endgültig übertrieben.
Welcher gehörgeschädigte hat das eigentlich abgemischt bzw. gemastert? Und welches dafür verantwortliche *** verlangt dafür von zahlenden Kunden noch Geld?
Keine Dynamik, unzählige Verzerrungen, einfach nur grauenhaft!
Selbst der 24bit High Res File ist nicht viel besser.

DR Peak RMS Duration Track
--------------------------------------------------------------------------------
DR4 0.00 dB -6.19 dB 4:06 01-Nothing But Trouble
DR4 0.00 dB -5.55 dB 3:47 02-Black Out Days
DR3 0.00 dB -5.03 dB 3:44 03-Fall In Love
DR4 0.00 dB -6.41 dB 4:36 04-Never Going Home
DR3 0.00 dB -5.08 dB 3:51 05-The Day You Died
DR2 0.00 dB -4.30 dB 3:58 06-Howling At The Moon
DR5 0.00 dB -6.56 dB 4:20 07-Bad Dreams
DR4 0.00 dB -6.47 dB 3:36 08-Bill Murray
DR3 0.00 dB -5.70 dB 3:29 09-I Don’t Blame You
DR4 0.00 dB -6.21 dB 3:48 10-Celebrating Nothing
DR3 0.00 dB -6.46 dB 4:36 11-My Only Friend
--------------------------------------------------------------------------------

Number of tracks: 11
Official DR value: DR4

Samplerate: 44100 Hz
Channels: 2
Bits per sample: 16
Bitrate: 845 kbps
Codec: FLAC
================================================================================
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Eyelid Movies
12,44 €
Three
14,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken