Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30-Tage-Probemitgliedschaft starten
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Voices ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,09

Voices

3.3 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Preis: EUR 21,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Voices
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 18. Februar 2014
"Bitte wiederholen"
EUR 21,99
EUR 5,11 EUR 8,92
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
20 neu ab EUR 5,11 5 gebraucht ab EUR 8,92

Hinweise und Aktionen


Phantogram-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Voices
  • +
  • Eyelid Movies
  • +
  • Nightlife
Gesamtpreis: EUR 46,92
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (18. Februar 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: US Import
  • ASIN: B00H7MW3D6
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 106.803 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:04
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:46
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:43
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:34
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:48
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:58
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:18
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:35
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:29
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
3:46
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
4:36
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Phantogram sind Sarah Barthel (Vocals, Keyboard) und Josh Carter (Vocals, Gitarre). Mit ihrem Debütalbum Eyelid Movies von 2009 und der Nachfolge-EP “Nightlife“ (2011) erregte das Duo bereits eine ganze Menge Aufmerksamkeit. Der Sound von Phantogram stetig und organisch weiterentwickelt. Das neue Album ist eine atmosphärische Verschmelzung von schwerelosem Dreampop und knalligen Rhythmen, womit sie jener Ästhetik treu bleiben, die ihnen eine so ergebene und vielschichtige Fanbase beschert hat.

Der Album-Opener Nothing But Trouble führt Sarahs betörende Stimme ein, die durch Joshs ungeschminkte Sounds perfekt in Szene gesetzt wird. Nur wenig später führt “Black Out Days“ den Hörer tief hinein in einen intensiven Fiebertraum aus Echos und Sphären. Die Single “Fall in Love“ - seit ihrem Erscheinen ein Hit im US und kanadischen Alternative-Radio. Phantogram ziehen auf Voices alle Register. War ihr Debüt noch ein Studioalbum im besten Sinne, sind es für ihr neues Album vor allem die Erfahrungen auf Tour und auf der Bühne, die den Sound geprägt haben. “Das Touren hat maßgeblich dazu beigetragen, wie Voices klingt“, sagt Sarah dazu. “Es hat und geholfen, an Sounds und Dynamiken zu arbeiten, die wir verwenden wollten“.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Mapambulo TOP 500 REZENSENT am 18. Februar 2014
Format: Audio CD
Phantogram machen es einem wirklich recht einfach. Man muss sie mögen wie man vorher die Raveonettes mochte und jetzt die späten Dum Dum Girls und die Chvrches charmant findet, die gemeinsame Schnittmenge ist keine kleine. Sarah Barthel und Josh Carter aus New York spielen eine sehr clevere Variante des elektrifizierten Synthrock, sehr perkussiv, mit jeder Menge Popappeal und doch genügend Überraschungseffekten und Reibungspunkten versehen, damit er nicht zu schnell zu abgegriffen wirkt. Die Stücke auf „Voices“, ihrem zweiten Album, markieren ein Terrain zwischen Dance, TripHop und Electroclash und gerade die ersten beiden Tracks „Nothing But Trouble“ und „Black Out Days“ können als munteres Nebeneinander von Big Beat, Raspelgitarre und satten Drumloops mühelos überzeugen. Das bleibt leider nicht über die komplette Spieldauer so zwingend, mal gerät das Rockige etwas inspirationslos und unrund, auch Carters Leadvocals funktionieren nicht ganz so gut wie die seiner Partnerin. Mit dem einen oder anderen Kniff gelingt es den beiden trotzdem, die Mehrzahl der Songs vor dem Mittelmaß zu retten, hier ein paar hübsche Akkorde á la The XX („The Day You Died“), dort ein Prodigy-Riff („Bad Dreams“), man kann ihnen nicht lange gram sein. Die beiden langsamen Nummern „Bill Murray“ und „My Only Friend“ fangen das Album ohnehin wieder ein und versöhnen mit den schwächeren Momenten, viel mehr kann man von gutem Pop eigentlich nicht erwarten. mapambulo:blog
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Absolut geniale, eigene, gute, in ihrer Richtung anspruchsvolle, super CD!!!!
Phantogram machen ihre eigene Musik, kein Vergleich nötig. Absolute Kaufempfehlung!!!!!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Martin P am 11. September 2015
Format: Audio CD
Ich schreibe diese Rezension nur, um mögliche Käufer eindringlich vor dem Erwerb dieses Datenschrotts zu bewahren.

Klang:
Das ist ein absolutes Desaster. Hier ist der Loudness-War endgültig übertrieben.
Welcher gehörgeschädigte hat das eigentlich abgemischt bzw. gemastert? Und welches dafür verantwortliche *** verlangt dafür von zahlenden Kunden noch Geld?
Keine Dynamik, unzählige Verzerrungen, einfach nur grauenhaft!
Selbst der 24bit High Res File ist nicht viel besser.

DR Peak RMS Duration Track
--------------------------------------------------------------------------------
DR4 0.00 dB -6.19 dB 4:06 01-Nothing But Trouble
DR4 0.00 dB -5.55 dB 3:47 02-Black Out Days
DR3 0.00 dB -5.03 dB 3:44 03-Fall In Love
DR4 0.00 dB -6.41 dB 4:36 04-Never Going Home
DR3 0.00 dB -5.08 dB 3:51 05-The Day You Died
DR2 0.00 dB -4.30 dB 3:58 06-Howling At The Moon
DR5 0.00 dB -6.56 dB 4:20 07-Bad Dreams
DR4 0.00 dB -6.47 dB 3:36 08-Bill Murray
DR3 0.00 dB -5.70 dB 3:29 09-I Don’t Blame You
DR4 0.00 dB -6.21 dB 3:48 10-Celebrating Nothing
DR3 0.00 dB -6.46 dB 4:36 11-My Only Friend
--------------------------------------------------------------------------------

Number of tracks: 11
Official DR value: DR4

Samplerate: 44100 Hz
Channels: 2
Bits per sample: 16
Bitrate: 845 kbps
Codec: FLAC
================================================================================
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: 4.7 von 5 Sternen 133 Rezensionen
5.0 von 5 Sternen Amazing Sound 15. November 2014
Von K. Hanwright - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
I LOVE this album, in so many ways and for so many reasons. Before I ordered it, saw Phantogram perform on an episode of Audience channel's "Guitar Sessions". I was intrigued by their descriptions of the way they mixed in beats from hip hop and rap, and when you listen carefully you can really pick up on that even though the vibe is more rock. The sound and lyrics are very original, in a world of carbon-copy gimmie-a-fast-hit songs. The most amazing thing I have discovered only recently is the depth and versatility of the sound. If you turn the bass all the way up, you have one style and sound in the songs, but if you put the bass on half and turn the treble all the way up, it is a completely different experience. And I don't mean in the ordinary way in which songs sound better or worse with "fuller" or "thinner" sound when you adjust bass and treble. I'm saying they are completely different songs almost, and both sound wonderful! Now THAT is an accomplishment worth noting. In this listeners opinion, Phantogram is the real thing: a band creating high art in a world that sometimes seems to have sold its artistic soul. Thank you, Phantogram. I definitely want more!
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen This album far exceeded my expectations. 31. März 2014
Von Ryan P Bell - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Great snyths and beats. Excellent vocals and addictive hooks. Every track on this album is good. I usually listen to this cd while I am drawing and it really gets my creative juices going. If you like Metric, the XX, and Glitch Mob you may like this album alot. But don't be fooled this bad has a style all the own, this two person band does it all, the play instruments and they both sing and sing really good. The album kicks off with the haunting Nothing but Trouble to the even more eerie and intense Black Out Days to the very upbeat sounding and pulse pounding Fall in Love, to the saddeing Howl at the Moon and deep meaning Futuristic Casket. This album is worth the money in spades. Who says you need huge production values and a million hands in the cookie jar to make a good album? These two get it and they do it better than most. A must buy and a must own.
5.0 von 5 Sternen Hitting their Stride 12. April 2014
Von R. Rosener - Veröffentlicht auf Amazon.com
Verifizierter Kauf
I first became aware of Phantogram in 2009 when they played a small music club in St. Louis called "The Firebird". The duo had energetic vocals and live performance. The lead singer reminded me of a cross between Louise Brooks and Crissy Hind. Her vocal range is great, and she has a stage presence and sincerity lacking in many of her contemporaries. The whole audience was charmed. Flash forward to 2014, and the band has a newer, lusher and slicker album called "Voices" and they are playing much larger venues like the "The Pageant" in St. Louis. In spite of this, they have kept their warm stage presence and ability to engage an audience. The writing is just as good-even better! Though a bit slicker. I enjoy that Josh Carter is doing more vocals in this new release. See them in concert if they are near your city or town. Buy this album if you like Sonic Youth, AIR, or old school Pretenders, Concrete Blonde, Cocteau Twins or even Sterolab.
5.0 von 5 Sternen Be Ready for Phantogram! 17. März 2014
Von Tyson Lowe - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
In case you didn't know, Phantogram has collaborated with rap giant, Big Boi. After hearing some of the tracks from this CD, you will understand why. This album starts out with the heavy hitting "Nothing But Trouble." Swooning vocals over synth heavy beats equals Phantograms successful formula. The percussion in tracks such as "Howling at the Moon" and "Blackout Days" will cause your head to bob before you know it. Some of these tracks could be heard on the self-titled EP released late last year. The sound of these songs fits cohesively with the new tracks. Highlights include "Nothing But Trouble," "Blackout Days," "Fall in Love," and "Howling at the Moon."
5.0 von 5 Sternen Great band, great album, the hottest female vocalist around... 22. März 2014
Von Stefan Netschio - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
I know people that are not so much into their music, but think the singer is hot. Her presence certainly adds to the craft, but her voice is taking you to places. Enchanting. Strongest tracks are "Black Out Days", "Celebrating Nothing" and the retro 70s disco-soul infused track "Fall in love". Those are the hits. The rest is greatness nevertheless. I think it's their best output so far, even though "Eyelid Movies" was a killer album. But this one is very profound and deep and everytime I listen to it I think "The Village". Makes me want to breathe NYC air. To sum it up: me and my girlfriend we are in love with Sarah Barthel. :)
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.


Ähnliche Artikel finden