Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Weitere Optionen
Voices & Images
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

Voices & Images

24. März 2013 | Format: MP3

EUR 7,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
5:01
30
2
5:07
30
3
3:51
30
4
4:20
30
5
6:00
30
6
4:46
30
7
4:41
30
8
3:42
30
9
4:31
30
10
5:00
30
11
3:31
30
12
3:26
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Erscheinungstermin: 24. März 2013
  • Label: Metronome Musik GmbH
  • Copyright: (C) 1988 Metronome Musik GmbH
  • Gesamtlänge: 53:56
  • Genres:
  • ASIN: B00C3TWUTK
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 103.287 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Früher hat mir so etwas gut gefallen. leider muss ich heute sagen, das ich die Musik nicht mehr so gerne höre. Ist halt mein persönlicher Geschmack. Behalt sie trotzdem, vielleicht passt sie doch noch einmal, wenn die richtige Stimmung für sie da ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Für mich eines der schönsten und stimmungsvollsten Synthie-Alben aller Zeiten! Wunderbar melancholisch und abwechslungsreich. Auch nach fast 20 Jahren immer wieder hörenswert! Camouflage waren Ende 2006 auf Tour, ich habe sie live in Krefeld und Hannover gesehen, und sie waren groß!!!
Meine Anspieltipps: 'Winner takes nothing', 'Strangers thoughts' und 'That smiling face' (Letzterer hat dazu beigetragen, dass sie einen US-Plattenvertrag erhalten haben)
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Als die drei Freunde Marcus Meyn, Heiko Maile und Oliver Kreyssig 1986 bei einem Talentwettbewerb des Hessischen Rundfunks mit ihrem Demo-Tape „Voices & images" den ersten Platz belegten und damit einen Plattenvertrag in der Tasche hatten, ahnte noch niemand, dass genau die drei jungen sympathischen Musiker mal einen Riesenhit landen würden. Im September 1987 wurde die Debüt-Single „The great commandment" veröffentlicht. Dieser Song war auf dem Demo-Tape nicht enthalten. Dafür allerdings andere Stücke, die dann auch auf dem Debüt-Album „Voices & images" präsent waren, inklusive „The great commandment". Das die erste Single nicht der einzige Hit war, bewiesen Camouflage eindrucksvoll. Im Februar 1988 erschien die zweite Single „Strangers thoughts" und im März das nach dem Demo-Tape benannte Debüt-Album „Voices & images". Die 12 Lieder auf der CD bestechen durch kritische, romantische und ehrliche Texte, die durch die wundervollen Melodien unvergleichlich die Stimmungen wiederspiegeln. „That smiling face", „Neighbours", From ay to bee", „Where has the childhood gone" und „I once had a dream" sind nur einige Perlen dieses wunderschönen Albums. Super!!!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Nachdem sie 1987 mit The Great Commandment wie aus dem nichts (oder Bietigheim-Bissingen) zur neuen deutschen Synthie-Pop-Hoffnung aufstiegen, lag die Wiedererkennung sofort in den Ohren. 'Sind das Depeche Mode?' fragte mich dann auch prompt damals eine Schul-Kollege, als ich ihm den Song vorspielte. Waren und sind sie natürlich nicht, was Camouflage wenig später mit ihrem Debut-Album beweisen sollten. Wenn auch immer wieder der ein oder andere Gesangs-Part oder Klang-Effekt an die großen Engländer erinnert, so ist es im großen und ganzen zu eigenständig, was die Schwaben zustandebringen, als das es plakativ als eine Kopie oder Nachahmung abgespeist werden könnte. Ein einziger Song auf dem Album erinnert mich wirklich an Depeche Mode: 'Neighbours'. Hört euch mal das Stück 'New Dress' auf dem 86er Album 'Black Celebration' von DM an, ihr werdet die Parallelen schnell erkennen ;-) Zu Voices & Images braucht man eigentlich gar nicht viel erzählen, man muß es einfach hören. Eins meiner Lieblings-Alben der 80er, welches ich mir heute immer noch mit ungebrochener Euphorie anhören kann. Besonders 'That Smiling Face' und 'Winner Takes Nothing' haben es mir angetan und sind absolut zeitlos.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Dieses Album von Camouflage ist ein echter Klassiker. Leider waren die Nachfolge Alben nicht annähernd so Stark wie dieses. Die Gruppe wurde in den 80ern mit Depeche Mode oft verwechselt. Besonders die Lieder The Great Commandment, Neighbours und Stranger Thoughts hörten sich sehr nach DM an. Aber das gute war und ist, dass Camouflage immer ihren eigenen Stil hatten und auch wegen dem eine der sehr wenigen deutschn Bands sind, welche weltweit bekannt wurden.

Ich würde es sehr begrüßen, wenn sie gerade dieses Album als Remastered Edition mit besserer und deutlicherer Klangqualität aufnehmen würden und dazu ein paar B-Songs hizupacken würden. und dann noch mal auf den Markt schmeißen. Schließlich werden mittlerweile von vielen Bands immer wieder ihre Klassiker Alben remastered und in den Handel gebracht. Warum sollte Camouflage das nicht tun. Ich würde mir dieses sofort wieder kaufen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Joroka TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 20. Dezember 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich habe mir die CD wegen eines meiner absoluten Lieblingsliedern aus den 80igern gekauft. Ein 'Ohrwurm' und auch nach weit über 20 Jahren kann ich mich gar nicht satt daran hören.
Mit Überraschung habe ich festgestellt, dass mir auch Take 6 noch sehr präsent ist "Strangers thoughts". Die anderen Lieder waren mir neu. ("Love is a shield" ist übrigens nicht auf der CD zu finden).

Die Band aus Bittigheim-Bissingen wird gerne mit Depeche Mode verglichen. Ich denke, das tut beiden Seiten Unrecht. Syntipop ist der Überbegriff für die zwei Gruppen. "The great commandment" ist für mich persönlich viel eingängiger und runder als manches Frühwerk von Depeche Mode. Später hat die englische Band ja auch ganz andere Richtungen eingeschlagen.

Die zweite (damals noch) Langspielplatte der Gruppe, die Ende der 80iger erstmals auf den Markt kam. Ich kenne die anderen nicht, vermute aber mal, dass sie sich nicht mehr zu steigern wussten.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden