Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Vodafone - Original Netzbetreiber - WebSessions USB Stick inkl. 3 x 1 Stunde kostenlose Nutzung

4.3 von 5 Sternen 72 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
    Dieser Artikel passt für Ihre .
  • Geben Sie Ihr Modell ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Hinweis: Der Hersteller gibt auf seiner Verpackung fälschlicherweise an, dass eine CD-ROM mit Installationssoftware enthalten sei. Diese CD wird vom Hersteller nicht mehr mitgeliefert, da der USB-Stick die Software bereits enthält.

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Erfahren Sie alles über Heimvernetzung rund um Router, Internet, TV, Audio und mehr in unserem Ratgeber Vernetztes Zuhause. Produkte rund um Heimvernetzung finden Sie im Shop Intelligentes Zuhause.



Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 1,2 x 2,2 x 7 cm ; 36 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 259 g
  • Modellnummer: 03070055
  • ASIN: B001M0VH40
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 1. Januar 2007
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 72 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 94.232 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen


Hinweis: Der Hersteller gibt auf seiner Verpackung fälschlicherweise an, dass eine CD-ROM mit Installationssoftware enthalten sei. Diese CD wird vom Hersteller nicht mehr mitgeliefert, da der USB-Stick die Software bereits enthält. Sie wird automatisch installiert, wenn Sie den USB-Stick das erste Mal an Ihrem Rechner anschließen.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Da ich oft unterwegs bin und nicht auf Internet ,z.B. im Zug, verzichten möchte habe ich mir diesen Vodafone Stick gekauft.
Allerdings habe ich gedacht ich lade die Vodafone Karte mit Geld auf und kann dann so lange im Internet sein wie eben Geld auf der Karte ist.
Das war allerdings ein Irrtum.
Diese Karte funktioniert nach dem Parkuhrprinzip...

d.h. einmal begonnene Surf-Sessions können nicht zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden.

Beispiel: Sie sitzen mit Ihrem Laptop in einem Cafe, haben keine Termine, möchten die Zeit effektiv nutzen, starten eine Websession und wählen den Tarif für zwei Stunden. Leider bekommen Sie nach fünfzehn Minuten einen Telefonanruf und müssen die Internetnutzung abbrechen. In so einem Fall können Sie die restliche Zeit, die Sie nicht in Anspruch nehmen konnten, zu einem späteren Zeitpunkt nicht nachholen.

Ich habe den Fehler gemacht und gleich für 24h bezahlt. Allerdings kosten 24h nur 3,95€. Ich war aber nur 2 Stunden im Internet und am nächsten Tag war natürlich die Zeit abgelaufen.
So habe ich wieder bezahlen müssen.

Bald möchte ich ins Ausland und dort muss! ich für 24h = 14,95€ bezahlen. Es geht im Ausland nur für 24h. Also wenn ich dort z.B. nur 3h im Internet bin und dann keine Lust mehr habe ist das Geld weg. Ich finde das ganz schön teuer. Wer ist schon durchgehend 24h im Internet?

Die Installation des Stick's ist allerdings sehr einfach und die Internetverbindung ist gut.

Deshalb vergebe ich 3 Sterne.
2 Kommentare 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Da ich am Montag, 21.12. ins Krankenhaus musste und nicht ohne Internet bleiben wollte, hatte ich mir hier die Rezensionen angeschaut. Aufgrund der hier angegebenen Beschreibungen begab ich mich also flott zu einem Vodafone Shop und habe mir einen K3565-Z (ZTE) geholt. Es war schon recht spät am Samstag Abend, kurz vor Ladenschluss. Der Kauf bei Amazon wäre natürlich einen 5er oder mehr günstiger gewesen. Aber ich hatte ja keine Zeit, da am Montag die OP auf mich wartete. Mit 29,90 Euronen war ich dabei. Am Rande: Debitel (Saturn) wollte 34,99! Und von Debitel will ich keine SIM-Karte. Lach!

Anmerken will ich, dass ich noch nie etwas mit UMTS Sticks am Hut hatte.

Zu Hause angekommen habe ich gleich MWconn 5.4 installiert und gleich den letzten Euro der simyo SIM-Karte platt gemacht. Internet funktionierte wunderprächtig! Wenn man jeden Tag mit dem Stick mobil surfen will sollte aber eine Flatrate eine vorhanden sein. Sonst wird man richtig viele Euroneten los. Hab mir gleich meine alte ALDI TALK Karte aus der Schublade herausgesucht, aufgeladen und die 14,99 Euro Flat gebucht. Die Geschwindigkeit ist aber nicht die Schnellste/Beste! Wenn jemand (auf Geschwindigkeit Wert legt und/oder) nur tagesweise oder wochenweise ins Internet schauen möchte empfehle ich Vodafone oder fonic - was es eben so gibt! Werbung will ich keine machen - ich bin nur begeistert und erzähle gerne.

Geplättet nach der OP nahm ich mein Notebook (UL30A mit Win7 Ultimate Beta) in die Hand. Nachdem die Verbindung mit MWconn 5.4 aufgebaut war musste ich feststellen, dass hier eine etwas schlechte Netzabdeckung (Eplus) mit 2 bis 3 Strichen vorhanden ist. Das liegt aber an der Lage der Zimmers. Wenn man eine gute Lage hat ist der Empfang bestens!
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich habe den Webstick auf Vista 64bit mit der Einwahlsoftware Telstra Turbo Connection Manager installiert und es klappt einwandfrei! Vorher hatte ich mit der Vodafone- bzw. der ZTE eigenen Software JoinAir Probleme mit den Treibern.

In Verbindung mit der Aldi-30 Tage-Flat braucht man nur ein Profil mit folgenden Einstellungen einzurichten:

APN: internet.eplus.de
User: eplus
Passwort: gprs
Einwahl *99#
Authentifizierungsmodus: Pap (Win) / Chap (Mac)

Das buchen der 30 Tage-Flat geht so:
Aldi-Sim ins Handy stecken und mit *121*004# kann man die Flat buchen, und mit *122# (oder per Hotline 1155) stornieren. Analog zur Guthabenabfrage mit *100# kann man mit *123# Abfragen, ob die Monatsflat aktiv ist.

Bei der Tagesflat ist es etwas einfacher, da in den Einstellungen einfach tagesflat.eplus.de als APN (restliche Einstellungen bleiben gleich) auswählen, fertig!

Viel Spaß damit! :)
2 Kommentare 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Hallo zusammen,

ich habe diesen Stick bei Amazon bestellt und die Huawei Model: K3565 erhalten.

Mit meiner o2 Simkarte funktioniert dieser Stick ohne irgendwelche Firmwareupdates.
Meine vorgehensweise:
1. Stick angeschlossen und die Vodafon Software vom Stick installiert.
2. o2 Connectionmanager (81MB) von der o2 Seite runtergeladen und installiert.
3. Simkarte in den Stick rein.
4. o2 Connectionmanager konfiguriert: Gerät "Huawei Mobile Connect - 3G Modem" auswählen
5. Verbinden. ;-)

das wars.

Klappt 1a. Gruß
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich habe den ZTE K3565-Z geliefert bekommen und kann ihn ohne Probleme, ohne ihn zu flashen oder irgendwie anders rumzuprokeln, mit anderen SIM-Karten verwenden -- genauer: auch mit einer Simyo-Karte (Netz von E-Plus).

Ich benutze dazu die die Software MWConn [...] Hier benötige keine andere Zugangssoftware. (Mit der von FONIC hatte ich Schwierigkeiten; bei der original-Vodafone-Software konnte ich natürlich keine andere SIM-Karte einlegen.) Ich habe mir sogar zwei Profile angelegt und kann den Stick dadurch sowohl mit der einen als auch mit der anderen SIM-Karte verwenden (dazu die von MWConn nach Wunsch automatisch erstellte Verbindung "Internet" entsprechend umbenennen und dann manuell diese veränderte Verbindung in die Einstellungen eintragen, eine zweite Verbindung wieder automatisch erstellen lassen und ggfls. wieder umbenennen). Mit MWConn verwendet der Stick übrigens ohne Probleme 7,2 Mbit/S (jedenfalls zeigt die Netzwerkverbindung dieses im Systemtray unten rechts kurz an, wenn der Stick sich verbindet.)

Ich glaube, es ging so:
UMTS-Stick einstecken und Installation der Treiber abwarten; dann die Installation der Vodafone-Verbindungssoftware abbrechen. Anschließend MWConn installieren.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden