Facebook Twitter Pinterest
Vivaldi: Le quattro stagi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Vivaldi: Le quattro stagioni (Die vier Jahreszeiten) - La Follia (aus Triosonaten Op.1) Hybrid SACD

4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 22,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Hybrid SACD, 1. September 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 22,98
EUR 12,63 EUR 12,61
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
24 neu ab EUR 12,63 1 gebraucht ab EUR 12,61

Hinweise und Aktionen


Daniel Sepec-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Dirigent: Daniel Sepec
  • Komponist: Antonio Vivaldi
  • Audio CD (1. September 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Hybrid SACD
  • Label: Coviello Classics (Note 1 Musikvertrieb)
  • ASIN: B005IECJNO
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 150.959 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Der Frühling (Konzert E-Dur Op. 8 Nr. 1 Rv 269): 1. Allegro
  2. Der Frühling (Konzert E-Dur Op. 8 Nr. 1 Rv 269): 2. Largo E Pianissimo
  3. Der Frühling (Konzert E-Dur Op. 8 Nr. 1 Rv 269): 3. Allegro
  4. Der Sommer (Konzert G-Moll Op. 8 Nr. 2 Rv 315): 1. Allegro Ma Non Molto
  5. Der Sommer (Konzert G-Moll Op. 8 Nr. 2 Rv 315): 2. Adagio - Presto - Adagio
  6. Der Sommer (Konzert G-Moll Op. 8 Nr. 2 Rv 315): 3. Presto
  7. Der Herbst (Konzert F-Dur Op. 8 Nr. 3 Rv 293): 1. Allegro
  8. Der Herbst (Konzert F-Dur Op. 8 Nr. 3 Rv 293): 2. Adagio Molto
  9. Der Herbst (Konzert F-Dur Op. 8 Nr. 3 Rv 293): 3. Allegro
  10. Der Winter (Konzert F-Moll Op. 8 Nr. 4 Rv 297): 1. Allegro Non Molto
  11. Der Winter (Konzert F-Moll Op. 8 Nr. 4 Rv 297): 2. Largo
  12. Der Winter (Konzert F-Moll Op. 8 Nr. 4 Rv 297): 3. Allegro
  13. Sonate Für 2 Violinen Und Basso Continuo D-Moll Op. 1 Nr. 12 Rv 63 "La Follia"

Produktbeschreibungen

Mit über hundert Einspielungen im Katalog gehören Vivaldis 'Vier Jahreszeiten' zu den beliebtesten barocken Werken, ja zu den beliebtesten klassischen Stücken überhaupt. Die große Anzahl an Einspielungen ist aber auch ein Gradmesser für die Vielschichtigkeit der vier Konzerte. Dies war gewiss auch Vivaldi bewusst, denn er setzte sie gleich an den Anfang seiner zwölf Konzerte Opus 8 und versah diese Sammlung mit einem ebenso verkaufsfördernden wie erklärenden Titel: 'Il cimento dell armonia e dell inventione', etwa 'Das Wagnis der Harmonie und der Erfindung'. Das Wagnis (cimento), besonders der ersten vier Konzerte, besteht darin, die Idee (inventione) einer musikalischen Darstellung der Jahreszeiten mit den harmonischen und formalen Gesetzmäßigkeiten (harmonia) des barocken Solokonzertes in Einklang zu bringen. Das ist Vivaldi auf meisterhafte Weise gelungen. Jede gelungene Neueinspielung bringt nicht nur einen Teil der Persönlichkeit des Interpreten, sondern auch die Darstellung neuer Aspekte mit ein. Gerade wurde Daniel Sepec für seine Einspielung von Bibers Rosenkranzsonaten mit dem 'Jahrespreis der deutschen Schallplattenkritik' ausgezeichnet. Ähnlich preisverdächtig ist seine ebenso fulminante wie musikantische Deutung der 'Vier Jahreszeiten'. Kein Zweifel unter den zahlreichen Einspielungen auf modernen Instrumenten dürfte dies eine der unangefochtenen Referenzeinspielung der kommenden Jahre werden.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
"Mein Klassiker" lautet die fast schon ins phrasenhafte übergehende Überschrift über viele Amazon-Rezensionen im Bereich der "klassischen" Kunstmusik. Die 4 Jahreszeiten von Antonio Vivaldi sind zweifelsfrei ein Kandidat für diese Überschrift, denn diese 4 Violinkonzerte gehören sicherlich zu den prominentesten dieses Genres, vielleicht der Musik überhaupt und können sich hinsichtlich des Bekanntheitsgrades mit der Kleinen Nachtmusik oder Beethovens Fünfter Symphonie oder anderen Evergreens des Genres locker messen. Die Diskographie dieser Werke ist dementsprechend umfangreich und es lassen sich auch zahlreiche unterschiedliche Interpretationsansätze nennen.
Vergleichen Sie nur zum Beispiel Anne-Sophie Mutters frühere Aufnahme mit den Wiener Philharmonikern unter Karajan (eine der am meisten verkauften Scheiben der klassischen Musik) mit der etwa zur gleichen Zeit herausgebrachten Einspielung von Simon Standage mit The English Concert unter Trevor Pinnock und sie werden sehr große Unterschiede zu hören bekommen.

Der 1965 geborene Geiger Daniel Sepec hat sich in letzter Zeit vor allem einen Namen als Mitglied des Arcantor-Quartetts sowie durch seine viel gelobten und mit Preisen bedachten Einspielungen der Violinsonaten Beethovens und Schumanns mit Andreas Staier einen Namen gemacht. Als einer von 3 Konzertmeistern der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen dürfen seine Verdienste um deren furios-brillante Einspielungen der Beethoven-Symphonien, die allerdings keineswegs alles sind, was das Orchester zu bieten hat, ebenfalls nicht verschwiegen werden.

Sepec hat sich als Solist und Leiter der Kammerphilharmonie auf dieser CD also den 4 Jahreszeiten gewidmet.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Diese CD gehört (meines Erachtens als Profigeiger) mit zu den besten Vivaldi Jahreszeiten Aufnahmen! Es wird auf historische Aufführungspraxis geachtet verliert jedoch nicht diese Lebendigkeit die oftmals in dieser Praxis fehlt. Sowieso kommt nun der Trend in der jetzigen Klassikwelt mehr auf das historische Spiel einzugehen anstatt die Noten so schnellst möglichst runterzurattern und zu pfuschen...Der Solist ist im absoluten Einklang mit seinem Instrument und hat einen unglaublich reinen, kernigen, energetischen Klang! So habe ich mir das vorgestellt! Das Orchester - Die Deutsche Kammerphilharmonie (welches meiner Ansicht nach zu den TOP 5 in Deutschland gehört) wird von ihm selbst geleitet und die jahrelange Zusammenarbeit des Solisten (der auch dort Konzertmeister ist) mit dem Orchester drückt sich in der unglaublich präzisen Dynamik und Agogik aus! Absolute Kaufempfehlung!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren