Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Januar 2016
Nachdem ich bereits zwei Kurse bei Herrn Wortmann belegt habe, kaufte ich mir auch das Buch. Das Buch setzt voraus, dass man die Neuland-Stifte benutzt. Beginnend mit allgemeinen Informationen über die Haltung des Stiftes und der Hand kommt man bald zu den bildhaften Erklärungen wie Männchen, Formen und Buchstaben gezeichnet werden.

Ich finde das Buch hervorragend. Man muss sich mit der Haltung der Hand und dem Stift auseinander setzen, was mir im Seminaralltag bereits sehr geholfen hat. Mein Schriftbild und die Aufmachung von Flipcharts haben sich verbessert und es kommen immer mehr Lobe von Teilnehmer/innen.

Im Buch findet man Folgendes:

- Anleitung zu Stift und Haltung der Hand
- Erklärung in Bildern und Schrift, wie man Formen, Männchen und Gefühle zeichnet
- Schriften und Zahlen richtig und sauber schreiben
- Viele Vorlagen und Ideen zum "abmalen" und übertragen auf die eigenen Flipcharts

Fazit: Ich kann den Kauf des Buches sehr empfehlen. Es ist eine eigene Art zu zeichnen und hebt sich von den "Bikablo"-Zeichnungen und anderen comichaften Männchen und Formen stark ab. Die Bilder sehen professionell und nicht zu verspielt aus, was in der Erwachsenenbildung sehr gut ankommt. Das Buch ist sein Geld wert. Lesen, üben und malen muss man allerdings selbst :-) Klare Kaufempfehlung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2010
Jeder kann zeichnen. Mit dem Buch von Markus Wortmann erst recht. In kleinen, leicht verständlichen und nachvollziehbaren Schritten leitet er den Leser durch die Welt des Zeichnens. Ein paar Blätter Papier und ein Eddingstift reichen vollkommen aus, um wunderschöne Zeichnungen zu erstellen. Dieses Buch ist sowohl für Trainer und Seminarleiter gedacht als, die ihre Flipchart oder Pinwände besser gestalten möchten auch für den Laien, der gerne Zeichnen lernen und eine Geschichte erzählen möchte. Ich habe einige andere Bücher zu diesem Thema gelesen und auch damit gearbeitet (Betty Edwards:Garantiert zeichnen lernen, Damon J. Reinagle oder Doug DuBosgue). Aber bei Markus Wortmann konnte ich schon nach Seite 18 die ersten ansehnlichen Zeichnungen erstellen. Ein Superbuch.
0Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2012
Das Buch hat mit Visualisieren leider nicht viel zu tun. Was man bekommt ist einen
Zeichenkurs für Flipcharts. Und wenn das so ist, dann sollte das Buch auch so heißen.
Damit sie sich ein eigenes Bild machen können, hier das Inhaltsverzeichnis:

Einführung in die Methode ....Seite 12
Markerfiguren ....................Seite 17
Schritt für Schrift.................Seite 49 (Handschrift)
WortBilder - BilderWorte.......Seite 59
Flächen, Formen, Figuren......Seite 64
Von An-Gesicht zu An-Gesicht..Seite 82 (Smileys malen)
Die kleine Farbenlehre..........Seite 88
Layouten und Gestalten von Flächen....Seite 90
NachSchlag ......................Seite 104

Das Buch besteht zu 80% aus Bildern, insgesamt also wenig Text, wenig Information.
In meinen Augen ist der Titel eine Frechheit, das ganze hat mit Visualisieren nichts zu zun.
Denn Visualisieren bedeutet eine Information, einen Zusammenhang grafisch darzustellen. Und
darum geht es in diesem Buch einfach nicht. Es geht um Zeichnen. Auf Flipcharts. Mit einem
speziellen Marker. Das "Wissen" um Strichmännchen lässt sich nicht auf andere Medien übertragen.

Das was in dem Buch drin steht scheint nach meinem ersten Eindruck gut zu sein, aber es ist
tatsächlich nur für Seminarleiter bzw. Moderatoren, welche ständig mit Flipcharts arbeiten
zu gebrauchen. Diese dann als "Menschen im Wirtschaftsleben" (wie im Untertitel des Buches)
zu bezeichnen ist wohl ein kleiner Definitionsfehler der Marketingabteilung.

Nachtrag: Wer tatsächlich auf der Suche nach einem guten Buch zum Thema visualisieren ist, dem empfehle ich "The back of the napkin" (gibts auch auf deutsch) von "Dan Roam".
55 Kommentare| 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2011
Ich arbeite viel mit dem praktischen Handbuch und bin sehr begeistert von der leichten Handhabung Charts wirkungsvoll zu gestalten. Die Beschreibungen im Buch zusammen mit den Neuland-Keilstiften machen es sehr leicht, die Darstellungen auf den eigenen Charts umzusetzen. Und nicht zuletzt freuen sich die Teilnehmer in den Workshops über kreative, wirkungsvolle und auf den Punkt gebrachte Darstellungen.

Sehr zu empfehlen für Trainer, die Ihre Inhalte effektiv und kreativ präsentieren möchten!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2010
Dieses Buch ist erfahrenen Moderator/innen zu empfehlen, da diese hier eine neue, einfache, schnelle und kreative Möglichkeit zum visualisieren von Figuren bekommen.
Nachteile der Methode sind die Beschränkung in Größe und Schreibmedium. Auch fehlt dem Buch eine größere Motivbreite und ausführlichere Kapitel über Komposition und Layout. Desewegen können Neulinge hier schnell in eine Sackgasse gerarten (funktioniert zwar schnell und einfach, nimmt Ihnen die geistige Freiheit aus dem starren Raster zu kommen und Eigenes zu entwickeln).
Das Format/ Gestaltung des Buches ist künsterlisch ansprechend, aber leider ungeeignet zum praktischen Alltagseinsatz.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2016
Ich war purer Anfänger und konnte auch auf Flipchart weder schön schreiben noch zeichnen. Daran musste ich unbedingt was ändern. Ich habe in Youtube recherchiert und bin auf Markus Wortmann gestoßen. Seine Männchen haben mich fasziniert und ich hab mir das Buch gekauft. Natürlich bedarf es etwas Übung aber meine Flipcharts sind seither richtig professionell. Meine Schrift ist toll und die Figuren lockern jedes Flipchart auf. Es ist wirklich nicht schwer. Meine Seminarteilnehmer bestätigen mir das immer wieder. Vielen Dank Herr Wortmann, für das tolle Buch!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2013
Wer regelmässig Präsentationen am Flipchart halten muss und mit dem Gesamteindruck bisher nicht zufrieden war sollte sich dieses Buch gönnen.
Tolle Vorschläge wie man auch ohne künstlerische Begabung schnell und einfach seine Flips aufmotzen kann.
Mit diesem Buch kann fast jeder lernen ansehnliche Flip Charts ohne großen Zeitaufwand zu gestalten.

Ein MUSS für Trainer und ein SOLL für Führungskräfte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2013
die Anleitung zur Darstellung verschiedener Situationen und Zusammenhänge ist hilfreich um sich Ideen zu holen. Ich habe meine Übungen bisher mit anderen aber ähnlich beschaffenen Stiften gemacht. Das geht ohne Weiteres.
Das Buch ist sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Präsentatoren / innen eine gute Untestützung.
Das Querformat initiert "mal was anderes" und querdenken.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2013
...dass mich dieses Buch wirklich weiter bringt. es macht großen Spass, den "Männchen" zu folgen und zu staunen, dass man richtig gut malen kann. Meine Kollegen waren von den neuen Präsentationen zu Dienstbesprechungen sichtlich angetan. ich kann dieses Buch wärmstens empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2017
Das Buch zeigt wundervolle und gleichsam sehr einfache Methoden, Menschen zu zeichnen. Tolle Ideen und leicht nach zu machen. Volle Kaufempfehlung für alle, die oft am Flipchart arbeiten (Trainer, Coaches, Moderatoren usw.).
Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden