Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 9,38
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Virginia Woolf. Ein Leben Gebundene Ausgabe – 17. Mai 2002

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 9,38
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 6,49
6 gebraucht ab EUR 9,38
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Virginia Woolf war selbst eine leidenschaftliche Biographin. Immer auf der Suche nach Geschichten, wie das Leben sie erzählte. Doch was ihre eigene Geschichte betraf, war sie stets bemüht, das Eigentliche auch in ihren literarischen Werken zu verschleiern, die zu große Öffentlichkeit, beziehungsweise das Öffentlichsein zu vermeiden.

Hermoine Lee, Professorin für englische Literatur, hat nun mit ihrer monumentalen Biographie Virginia Woolf einen Kraftakt vollbracht und hinter allen Schleiern unnd Verstecken eine außerordentliche Persönlichkeit entdeckt.

Die Autorin begleitet Virginia Woolf von Kindheit an, durch die Häuser, in denen sie lebte und betrachtet genau die Menschen, die Virginia nahe standen. Früh verstarb Virginias Mutter und typisch für die ausgehende Viktorianische Ära wuchs sie unter patriarchalischer Dominanz zu einer jungen Frau heran. Sie mußte die Autorität des Vaters ertragen, ebenso wie die sexuellen Übergriffe ihres Stiefbruders.

Doch trotz allem entwickelte sie sich zu einer starken, modernen und emanzipierten Frau, ausgestattet mit einer ungeheueren literarischen Energie, die nur durch ihre tragische "Geisteskrankheit" gebremst wurde. Seit dem Tod ihrer Mutter erlitt sie immer wieder Anfälle: Sie war depressiv, manchmal manisch, hörte Stimmen. Die Angst vor diesen Anfällen sollte sie schließlich im Alter von 41 Jahren in den Selbstmord treiben.

Virginia Woolf beeindruckt durch das enorme Wissen der Autorin. Mit wissenschaftlicher Akribie und literarischem Sachverstand verbindet Hermoine Lee das Leben, Freunde und Verwandte der Autorin mit den symbolischen Stellen in Virgina Woolfs Literatur, belegt Gedanken, Thesen und Anekdoten mit unzähligen Briefen und Tagebuch-Auszügen.

Verwandte und Freunde der Autorin werden mit ebenso großer Sorgfalt dargestellt und die Beziehungen etwa zu ihrer Schwester Vanessa, ihrem Mann Leonard oder zu der homosexuellen Vita Sackville-West ausführlich beleuchtet.

Viele Mythen wurden um Virginia Woolf aufgebaut. Doch so eine Persönlichkeit läßt sich nicht in bestimmte Kategorien einordnen. Hermoine Lee hat dies in ihrem Buch hervorragend umgesetzt. Sie läßt ihrer Hauptfigur Platz, versucht nicht, sie in Schubladen zu stecken und räumt mit diversen Klischees auf. Auf diesem Weg gelingt ihr eine exakte, wie auch adäquate und schriftstellerisch glänzende Darstellung dieser facettenreichen Persönlichkeit. --Susanne Sohlau

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hermione Lee ist Professorin für englische Literatur an der Universität von York. Sie beschäftigt sich seit langem mit Leben und Werk von Virginia Woolf und hat 1977 eine große Studie über Virginia Woolfs Romane publiziert. Außerdem hat sie Untersuchungen über Elizabeth Bowen und Philip Roth sowie die kritische Biographie Willa Cather. A Life Saved Up geschrieben. Sie lebt in Yorkshire.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 11. Mai 2004
Format: Gebundene Ausgabe
Dies ist die ausführlichste, detaillierteste, einfühlsamste und daher beste Biographie Virginia Woolfs, die ich bis jetzt gelesen habe (die anderen wären, nicht weniger empfehlenswert, die von Nigel Nicolson und von Quentin Bell). Schon der Umfang dieses Buches ist beeindruckend, und wenn ein großer Teil davon von den Anmerkungen beansprucht wird, untermauert das lediglich die Qualität und das Ausmaß der Forschungsarbeit der Autorin; sie ist Professorin für englische Literatur in York. Die eigentliche Biographie ist nichtsdestotrotz erschöpfend und minutiös.-
Hermione Lee hat es wie kein anderer geschafft, alle erdenklichen Facetten des Lebens dieser einzigartigen Schriftstellerein zu durchleuchten. Wer Woolfs Bücher gelesen hat, wird ahnen, daß sich das bei einer derart komplexen Persönlichkeit - geprägt von gesellschaftlichen und politischen Umbrüchen, einem in jungen Jahren noch fast viktorianisch einengenden und später erheblich von ihr mitgestalteten Umfeld; gekennzeichnet von geistiger Krankheit und einem manchmal fast erstickenden Drang zu schreiben - ein ziemliches Abenteuer war, aber die Biographin besteht alle Herausforderungen: anders als die anderen Biographen kommt sie nicht immer zu abschließenden, pauschalen Ergebnissen, speziell in Bezug auf den vieldiskutierten sexuellen Mißbrauch oder die Natur der Geisteskrankheit. Hermione Lees Schlußfolgerungen sind nachvollziehbar und stützen sich auf nachprüfbare Quellen; Spekulationen bleiben immer rational. Die Autorin nähert sich Virginia Woolf nicht allein über die Betrachtung der einzelnen Lebensphasen, sondern auch über prägende Persönlichkeiten, V.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Virginia Woolfs Leben wird in diesem sehr guten Buch auf fassettenreiche und tiefgründige Weise dargestellt. Im kann ich nur den anderen Rezensenten zu diesem Buch beipflichten, wer sich für das Werk Woolfs interessiert, wird diese Biografie sehr zu schätzen wissen.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden