Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Violinkonzerte Bwv 1041-1... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus Guernsey (Kanalinseln). Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Violinkonzerte Bwv 1041-1043 & 1064r

4.9 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Preis: EUR 22,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 15. März 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 22,98
EUR 11,96 EUR 9,73
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
23 neu ab EUR 11,96 4 gebraucht ab EUR 9,73

Hinweise und Aktionen


Freiburger Barockorchester-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Violinkonzerte Bwv 1041-1043 & 1064r
  • +
  • Brandenburgische Konzerte
Gesamtpreis: EUR 40,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Johann Sebastian Bach
  • Audio CD (15. März 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Harmonia M (Harmonia Mundi)
  • ASIN: B00A6U5BDK
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 41.643 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
3:35
Nur Album
2
30
7:20
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
7:33
Nur Album
5
30
6:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
2:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:50
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
6:11
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
6:05
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
5:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
4:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Probably written for the virtuoso Kapelle at Cöthen (BWV1042) or the concerts of the Leipzig Collegium Musicum which the composer often directed himself from the violin, Bach s three well-known violin concertos are joined here by the splendid Concerto for three violins BWV1064, reconstructed from the surviving version for three harpsichords. A dazzling firework display under the bows of the matchless violinists of the Freiburger Barockorchester.

Rezension

Analysing quite why this disc is so impressive how it is that it becomes an obsession from which you turn away only with the greatest reluctance, how it manages to enervate every sinew of your body (my heart just about stopped with the final flourish from Gottfried von der Goltz in the E major Concerto at 7 21 ) and how it burrows so deeply into your consciousness that you can think of just about nothing else is an impossible task ... an altogether higher level of excellence ... a riveting and utterly absorbing account ... utterly breathtaking ... what distinguishes this disc along with the absolutely top-notch recorded sound is the utterly committed, and beautifully detailed playing of the Freiburger Barockorchester. If the three soloists are elevated by the brilliance of this music, the orchestra is raised to almost inconceivable levels of musical excellence ... an absolutely glorious recording. --Marc Rochester, International Record Review April 2013

A delight, an aural and musical treat, and a riposte to anyone who may think we already have enough of the Bach concertos. --Simon Thompson, MusicWeb International April 2013

Wonderful violinists … I find these performances dynamic and original in a way just another recording of these same works never could have been … All-in-all, a wonderful disc. --Brian Clark, Early Music Review April 2

the playing is dazzling and the last movement riffs are irresistible [Double Concerto] --Jonathan Freeman-Attwood, Gramophone May 2013

Wonderful violinists … I find these performances dynamic and original in a way just another recording of these same works never could have been … All-in-all, a wonderful disc. --Brian Clark, Early Music Review April 2

'Müllejans and Von der Goltz, accompanied by their colleagues in the Freiburg Baroque Orchestra, capture the music s dance-like, improvisational spirit in performances that are expressively accented and stylish --Andrew Clark, FT 31 May 2013

Wonderful violinists … I find these performances dynamic and original in a way just another recording of these same works never could have been … All-in-all, a wonderful disc. --Brian Clark, Early Music Review April 2

'The moment this album begins, one is able to sit back in the knowledge that there is an hour of bliss available. It is pure baroque enjoyment … That they [the Freiburger Barockorchester] can perform equally well in a plethora of formations, from open orchestra to chamber, is clear on this disc.' --Pete Trewin Hi-Fi+ Magazine, November 2014

Wonderful violinists … I find these performances dynamic and original in a way just another recording of these same works never could have been … All-in-all, a wonderful disc. --Brian Clark, Early Music Review April 2

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von B. Lutze TOP 1000 REZENSENT am 18. März 2013
Format: Audio CD
Tolle Neu-Einspielung der vier Geigenkonzerte von J.S. Bach von dem Freiburger Barockorchester mit Gottfried von der Goltz (1043, 1042, 1064R), Petra Müllejans (1043, 1041, 1064R) und Anne Katharina Schreiber (1064R), wie es scheint, alles unter eigener Leitung. Die langjährige Barockerfahrung kombiniert mit frischer Emotionalität überzeugen hier genauso wie der magisch warme Klang von Orchester und Solisten. Was mir besonders gut gefällt ist der transparente Klang aller Instrumente im Raum - als würde man mitten im Saal stehen. Gratulation also auch an die Tontechniker. Sehr schönes Projekt, bei dem ich hoffe, es wird durch eine starke Nachfrage unterstützt.
1 Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Die Bach'schen Violinkonzerte sind sicherlich Dauerbrenner auf jeder Klassik Hitliste. Und man mag nicht zaehlen wieviele Aufnahmen davon auf dem Markt sind - vermutlich zu viele. Aber man hoert sie eben immer wiede gerne diese virtuosen Streicher-Konzerte die Bach wohl fuer die Koethener Kapelle und sein Leipziger Collegium Musicum geschrieben hat.

Nun gern gehoert - aber warum jetzt nochmal aufnehmen, Freiburger Barockorchester? Die Frage stellt sich nach den ersten paar Minuten dieser unglaublichen neuen CD nicht mehr. Das derzeitige Lieblingsorchester der Alten Musik Szene hat sich die Violinkonzerte inklusive dem umgeschriebenen Konzert fuer drei Cembali fuer Violinen (BWV 1064R) zum Jubilaeum geschenkt - welch ein Glueck!

Die beiden Stehgeiger" und Leiter des Orchesters Petra Muellejans und Gottfried von der Goltz verstaerkt im Konzert fuer drei Violinen durch Anne Katharina Schreiber musizieren mit einer Dichte und Vehemenz das es koerperlich spuerbar wird. Man kann einfach nicht mehr weghoeren.

Die Kadenzen und Verzierungen die von den brillianten Solisten da eingebaut sind wird man erst nach mehrmaligem Hoeren wirklich erfassen - das quirlt und jubiliert - Bach feiert Auferstehung - das wuerde den Meister sicher aus der Gruft rufen.

Das ist nicht eine Refernzaufnahme dieser Violinkonzerte - das ist sicherlich der spanneste Beitrag zum Thema Bach seit Jahren. Muss man haben!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Perfektion folgt aus Leichtigkeit und Leichtigkeit aus Perfektion. In Kombination mit den Violinkonzerten ergibt sich eine ungemein intensive und anregende Mischung, vergleichbar einem guten Essen, bei dem man alle Zutaten perfekt kombiniert schmecken, riechen und erfahren kann. Danke für eine so tolle Cd an das Freiburger Barockorchester. Gruß MK
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich kenne einige Interpretationen der Violinkonzerte von Bach - vor ein paar Tagen meine alten Vinyl-Platten mal wieder herausgeholt. Die neue Einspielung lässt bekannt Geglaubtes ganz neu hören - ein Genuss, auch hinsichtlich der Durchsichtigkeit (oder besser "Durchhörbarkeit") der wunderbar ausgewogenen Aufnahme. Unbedingt empfehlenswert - alten und neuen Bachfreunden!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
"Die solistische Geste wird nicht herausgekehrt, vielleicht gehen die Parts der Einzelspieler sogar gelegentlich zu sehr im Ganzen auf, treten sie in den dichten, sehr präsenten Kontext des FBO zurück. Mit Blick auf die Ensemblekultur, ja die vom FBO etablierte Interpretationstradition kann das überzeugen, doch sollte niemand solistisch prunkende Brillanz erwarten, der zu dieser Platte greift."meint Dr.M.Lange bei Klassik.com.

Diesen Eindruck kann ich bestätigen. Höre ich die sehr guten Wiedergaben von Zehetmair mit den Amsterdamern oder Frau Mullova mit Dantone sind da schlicht andere geigerische Kaliber am Werk.

Vielleicht haben die Freiburger keinen anderen Interpretationsansatz gewollt.

Orchestral sind die Freiburger sehr gut. Höre ich ältere Aufnahme wie diejenige von Perlman, überzeugt mich der Geiger durchaus,nicht aber die Begleitung.Aber es gibt andere Aufnahmen, bei denen der Orchesterpart auch sehr gelungen ist, das fängt schon bei Koopman an und geht bis hin zur neuen Aufnahme der Mullova mit der accademia bizzantina.

So komme ich auch hier zu der Einschätzung, die ich andernorts bereits geschrieben habe: die ganz großen Leistungen verbringen die Freiburger,wenn so überragende Musiker wie Jacobs mit ihnen musizieren.

So spielen sie in der "Bundeliga",natürlich, aber in der "champions league"?

Die Aufnahme gehört zu den Hörenswerten,aber Referenz?
4 Kommentare 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren