Facebook Twitter Pinterest
Viola galante (Werke für ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Viola galante (Werke für Viola und Cembalo)

Willkommen. Ihre ersten Schritte bei Amazon. Klick hier.

Preis: EUR 13,99 GRATIS-Versand für Bestellungen ab EUR 29 und Versand durch Amazon. Details
Alle Preisangaben inkl. deutscher USt. Weitere Informationen.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 13. Oktober 2017
EUR 13,99
EUR 9,99 EUR 19,62
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Musik CD oder Vinyl kaufen und 3 Monate über 50 Millionen Songs unbegrenzt streamen
Mit dem Kauf von Musik CDs oder Vinyls von Amazon erhalten Sie 3 Monate Gratis-Zugang zu Amazon Music Unlimited. Nach Kauf erhalten Sie eine E-Mail mit näheren Informationen. Nur für kurze Zeit. Bedingungen gelten. Mehr erfahren.

Produktinformation

  • Dirigent: -
  • Komponist: Carl Philipp Emanuel Bach, William Flackton, Giorgio Antoniotto, Franz Benda
  • Audio CD (13. Oktober 2017)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Cavi-Music (Harmonia Mundi)
  • ASIN: B075R1VP6T
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: Schreiben Sie die erste Bewertung
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 187.976 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. 1. Allegro moderato
  2. 2. Larghetto
  3. 3. Allegro assai
  4. 1. Adagio
  5. 2. Allegro moderato
  6. 3. Siciliana
  7. 4. Menuett: Moderato
  8. 1. Adagio
  9. 2. Arie: Spiritoso, ma non presto
  10. 3. Menuett: Larghetto
  11. 1. Adagio
  12. 2. Allegretto
  13. 3. Allegro moderato
  14. 1. Adagio
  15. 2. Allegro moderato
  16. 3. Grazioso
  17. 1. Allegro
  18. 2. Andante
  19. 3. Tempo di Minuetto

Produktbeschreibungen

Die Bedeutung der Bratsche im Stimmsatz wurde von Johann Mattheson (1681-1764) erstmals 1713 herausgestellt, indem er bemerkte, dass ohne sie alles dissonieren würde, und auch Johann Philipp Eisel (1698-1763) charakterisiert die Viola 1738 treffend als das »Eingeweyde der Music«. Doch es finden sich auch Aussagen wie die von Johann Samuel Petri (1738-1808) in seiner Anleitung zur praktischen Musik von 1782: »Noch ein Fehler! Die Bratsche, wie wird die gemißhandelt! Dis schöne Instrument, dessen Wirkung in der Musik groß ist, wird gemeiniglich von den unwissendsten Lehrlingen, oder blödsichtigen Alten traktirt.« So begünstigte wohl vor allem der Umstand, dass für solistische Aufgaben üblicherweise geeignete Geiger herangezogen wurden, die Entstehung von Solowerken für die Viola. Mit den vorliegenden Kompositionen ist es möglich, einen facettenreichen Einblick in das heute weitgehend unbekannte Repertoire für Viola und Tasteninstrument in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts zu erhalten.


Keine Kundenrezensionen


Dieses Produkt bewerten

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?