Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
In Vino Veritas (Eifel Kr... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Gebrauchsspuren. Kleiner Fleck oder geringe Abnutzung auf den Seiten. Kleine Falte oder kleiner Knick auf den Seiten. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

In Vino Veritas (Eifel Krimi, Band 4) Taschenbuch – 1. Mai 2002

4.0 von 5 Sternen 41 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,90
EUR 9,90 EUR 1,32
70 neu ab EUR 9,90 21 gebraucht ab EUR 1,32

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • In Vino Veritas (Eifel Krimi, Band 4)
  • +
  • Eifel-Krimi, 5: Nomen est Omen
  • +
  • In dubio pro Vino: Eifel Krimi
Gesamtpreis: EUR 30,70
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Die Schwester
Ein Urlaub der zum Altraum wird: Neuer Thriller von Joy Fielding Hier klicken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Carsten Sebastian Henn, geboren 1973 in Köln, lebt in Hürth. Er studierte Völkerkunde, Soziologie und Geographie und arbeitet als Autor und Weinjournalist für verschiedene nationale und internationale Fachmagazine.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich lese / höre wöchentlich zwischen 1-2 Hörbüchern, vorwiegend Krimis und Historienromane. Was aber Jürgen von der Lippe hier zu Ohr bringt, sucht absolut seines Gleichen. Wahnsinn (-ig) gut, wie er den einzelnen Personen Stimmen und Dialekte zuordnet und so dem Hörbuch eine noch bessere Dynamik und zugleich Lockerheit ebnet. Allenfalls Rufus Beck kommt an das Stimmpotential von Lippe ran. Ich warte fieberhaft auf die Vertonung der Bücher 2-4 von Henn und hoffe, das J.Lippe auch hierfür Pate steht. Definitive ultimative Höchstwertung an Hörbuchgenuss 5 Sterne Plus mit Ausrufezeichen.
Kommentar 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 23. Januar 2006
Format: Audio CD
Jürgen von der Lippe liest in perfekter Modulation einen genußvollen Krimi. Die Morde könnten auch auf einer Speisekarte erscheinen: Winzer in Weinsoße, Kellermeister gepreßt, Franzose in Laubmantel und Hund gespickt. Meisterkoch Julius Eichendorf sieht sich, dank seiner Familienehre, gezwungen den Mörder zu finden. Nebenbei versucht er sich seinen ersten Michelinstern zu erkochen. Dazu kommt, daß Julius ebenfalls unter Tatverdacht gerät. Also fängt er an, die Messer zu wetzen, um am Ende seine eigene Speisekarte um ein paar neue Erkenntnisse und Gerichte zu erweitern. Es ist ein Genuß Jürgen von der Lippe zuzuhören, wie er gekonnt die diversen Dialekte für die Charaktere spricht.
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 14. November 2004
Format: Taschenbuch
Ich habe dieses Buch nicht gelesen, ich habe es verschlungen. Und das mit Genuss. Ich liebe Wein, gutes Essen und spannende Geschichten. Und in diesem Buch fand ich alles vereint. Bei einem guten Wein habe ich dieses Buch nicht nur Verschlungen, sondern regelrecht seziert. Und jetzt reizt mich ein Besuch im Ahrtal. Carsten S. Henn hat es verstanden, die Geschichte in einenem spannenden roten Faden durch das ganze Ahrtal zu ziehen und dabei die kulinarischen Spitzfindigkeiten des Julius Eichendoff mit einzuflechten. Einfach genial.
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Carsten Sebastian Henn versteht als profunder Kenner des Ahrtal-
Milieus einen dicht gewebten Teppich von Verdächtigungen und Fährten zu legen. Letztendlich werden doch des Lesers Phantasien
in die Irre geführt. Herrlich seine Menükreationen, die der Titelheld Julius Eichendorff- unschwer als einer der Starköche
des Ahrtals zu erkennen-nach Kompositionen berühmter Musiker erfindet. Alle berühmten Weingüter des Ahrtales finden sich in mehr oder weniger versteckter Anspielung in Henns Roman wieder.
Köstlich seine Suppenkomposition a la Kater Bimmel- eschnurrtes Wohlempfinden geleiten den Meisterkoch zu einer seiner nie erwarteten Küchen-Highlights: einer Suppe die Herz und Gaumen erfreut.Bei einer Lesung am 14. Juni 2002 im Sinziger Zehnthof
konnte man Henns Worten in geschichtsträchtiger Atmosphäre lauschen- schon Kaiser Barbarossa machte hier mehrmals Station-
und die "betroffenen" Winzer der Ahrregion lauschten seinen Worten und nickten beifällig zu seinem spannenden Krimiroman. Kein geringerer als Jean-Marie Dumain vom "Vieux Sinzig" -anerkannter Meisterkoch und Kräuterhexer- kochte das Original-Süppchen, das im Anhang des Romans aufgeführt ist- und zollte dem fundierten Fachwissen des Autors, der als Weinjournalist tätig ist, seine Referenz. Möge Henn noch weitere Bestleistungen dem "In Vino Veritas " folgen lassen. Leset dieses Buch und habet eure Freude.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ähnlich wie das momentan in aller Munde liegende "Parfüm" von P. Süsskind lebt dieser Roman auch von der Sprache, läßt sich aber dennoch nicht damit wirklich vergleichen. Der Held des Romans ist der Feinschmecker und Sternekoch, der seiner Verwandschaft zur Hilfe eilen muss, da in seiner Familie nicht nur ein haarsträubender Mord geschehen ist, sondern sich die Spüren auch gegen seine Tante wendet.

Der Roman wird dabei in einer hochgestelzten Sprache erzählt, dass man schön wie der Jürgen von der Lippe lesen können muß, um diesem Hörbuch Leben einzuhauchen. Ob die Dialekte nun astrein sind oder nicht kann ich nicht beurteilen und ist mir auch egal. Ich kann nur sagen, dass ich mich allein aufgrund der Sprache und des Lesestils von J.v.d.Lippe köstlich amüsiert habe. Die Ermittlungen in dem kleinstädtischen Korruptionsfilz treten dabei in den Hintergrund, sind aber auch ganz nett.

Ein kurzweiliges und witziges Hörbuch für einen jedermann, auch wenn man keine Krimis mag ...
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Krimi
geht sofort zur Sache,
ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite
lässt sich gut lesen
man bekommt jedemenge Rezepttips quasi nebenbei mit

Verdient hätte der Krimi 6, geben kann ich nur 5 Sterne
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich bin begeistert von dem Buch. Der Autor hat einfach eine geniale Art zu schreiben. Auch schon das erste Buch war gut geschrieben - wenn auch nicht ganz mein Thema. Aber dieser Eifelkrimi ist gut gelungen. Ich habe das Buch in einer Tour durchgelesen weil ich einfach wissen wollte was weiter passiert. So muß es bei einem Krimi sein. Der Autor streut einige Hinweise aber man tappt dennoch im Dunkel. Die Personen werden so lebhaft dargestellt das man meinen könnte man würde sie kennen und stünde daneben. Zudem werden noch viele Tips rund um das Ahrtal gegeben. Man merkt das der Autor diese Region liebt. Endlich mal ein spannender Krimi mit viel Gefühl.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen