Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Vino Diavolo (Eifel Krimi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Buchschnitt leicht verschmutzt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Vino Diavolo (Eifel Krimi) Broschiert – 1. Oktober 2008

4.3 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 10,90
EUR 10,90 EUR 1,69
64 neu ab EUR 10,90 11 gebraucht ab EUR 1,69

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Vino Diavolo (Eifel Krimi)
  • +
  • Vinum Mysterium (Eifel Krimi)
  • +
  • In dubio pro Vino: Eifel Krimi
Gesamtpreis: EUR 32,70
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Die Schwester
Ein Urlaub der zum Altraum wird: Neuer Thriller von Joy Fielding Hier klicken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Carsten Sebastian Henn, geboren 1973 in Köln, lebt in Hürth. Er studierte Völkerkunde, Soziologie und Geographie und arbeitet als Autor und Weinjournalist für verschiedene nationale und internationale Fachmagazine.


Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Vino Diavolo
Kaum ist der Heilige Vater nach Rom abgereist, kehren wieder Neid und Mißgunst ins idyllische Ahrtal ein, um dann sogar in einem grausamen Mord zu kulminieren. Julius Eichendorff selbst gerät nach turbulenten und unerklärlichen Zwischenfällen in allerhöchsten Tatverdacht. Die Beurteilung seiner äußerst prekären Lage und die Antwort auf die Frage, ob ein längerer Fortbildungsurlaub in der Gefängnisküche des Klingelpütz abgewendet werden kann, ist - wie immer - meisterhaft geschildert. Außerdem erfährt man wieder viel Neues über Weine, Winzer, Gourmets und das Ahrtal. Ein richtiges Lesevergnügen. Sehr zu empfehlen, besonders für triste Tage.
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Der fünfte Teil des kulinarischen Schnüffelkochs ist, wie alle voran gegangenen Teile, wunderbar zu lesen. Carsten S. Henn hat eine wirklich gut Art zu schreiben und man kann sich sehr gut hineinversetzen. Die Story um einen Superkoch der ihm im Tal den Rang ablaufen will und die dazu gehörigen Verwirrungen die immer wieder bei Julius Eichendorf zu enden scheinen ist gut ausgearbeitet. ich habe das Buch innerhalb von drei Tagen gelesen. Das passiert mir sonst eigentlich nie.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Das Buch ist, wie alle anderen Teile der Reihe von C.S.Henn, sehr spannend geschrieben und wunderbar zu lesen.

Wieder kocht Julius Eichendorff nicht nur kulinarische Köstlichkeiten sondern sein detektivischer Sinn einen Mord im schönen Ahrtal aufzuklären wird wieder geweckt.
Diesmal ist es nicht nur ein "einfacher" Mord - der Koch steht selbst unter Mordverdacht und muss seine Unschuld beweisen...

Das Buch habe ich innerhalb von 2 Tagen komplett durchgelesen - die Geschichte ließ mich einfach nicht los.

Es scheint das letzte zu sein, zumindest könnte man das Ende des Buchs auch als Ende der Buchreihe stehenlassen. Schade... Carsten, schreib weiter! :-)
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Im Ahrtal fliegen Kühe durch die Luft, die Konkurrenz treibt Julius Eichendorff dem Ruin immer näher, die Bankmanager werden zunehmend unfreundlich und der einzige Lichtblick in seinem Leben ist die bevorstehende Hochzeit mit Anna.

Doch dann wird er nach einer durchzechten Nacht bei einer Eisweinlese im weinberg wach - in der Nähe der eingefrorenen Leiche seines ärgsten Konkurrenten - und mit einem fulminanten Filmriss. So ist er der Hauptverdächtige und muss sicherstellen, dass er seine Hochzeit nicht mit Hilfe eines Gefängnisgeistlichen begehen muss.

Stellenweise etwas unübersichtlich, aber bewährt humorig.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Der Krimi ist leicht zu lesen, die Spannung wird stetig gesteigert, aber die Auflösung des Kriminalfalls hält einer logischen Überprüfung nicht ganz Stand, was ich hier nicht näher erklären kann, ohne dem künftigen Leser die Spannung zu nehmen... Die Informationen über Wein sind auch nicht ganz so viel und nicht so hochwertig - sodass er den hier vergebenen Tag "Weinkrimi" nur gerade noch verdient. Er ist aber sicher ein besonders gutes Exemplar für einen Regionalkrimi - über das Ahr-Tal.
Jedenfalls: Wer die Eichendorff-Krimis von C.S. Henn mag, sollte auch diesen lesen, wobei ich unbedingt dazu raten muß, sie in der richtigen chronologischen Reihenfolge zu lesen, also beginnend mit "In Vino Veritas" und diesen als fünften und offensichtlich letzten.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden