Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 44,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Vincent Price Collection [3 DVDs]

4.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 44,99

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Vincent Price
  • Regisseur(e): Robert Fuest, Douglas Hickox
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch
  • Untertitel: Französisch, Spanisch, Italienisch, Polnisch
  • Region: Region 2
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 12. Oktober 2004
  • Produktionsjahr: 1972
  • Spieldauer: 274 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0002VL5XI
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 87.606 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

In dieser Vinvent Price Collection finden sie die großartigen Filme :

Das Schreckenskabinett des Dr.Phibes

Die Rückkehr des Dr.Phibes

Theater des Gr

Synopsis

"Das Schreckenskabinett des Dr. Phibes" Herzlich Willkommen bei Dr. Phibes, dem früheren Musikvirtuosen, der zu einem besessenen Virtuosen in der Kunst des Mordens geworden ist. In diesem kryptisch-komischen Klassiker spielt Horror-Großmeister Vincent Price den diabolischen Doktor, der die ultimative Rache übt - präzise, grausam und mit chirurgisch schneidendem Witz. Seine Devise: "Neun haben sie getötet - Neun werden sterben - neun Ewigkeiten in der Hölle!" Ein Team von Chirurgen verursacht durch einen Kunstfehler den Tod von Dr. Phibes über alles geliebter Frau. In seiner abgrundtiefen Verzweiflung schmiedet der Doktor einen ebenso kreativen wie furchtbaren Racheplan: Mit der Bibel als Gebrauchsanleitung schickt er seinen Feinden eine Flut alttestamentarischer Plagen auf den Hals, von Heuschreckenschwärmen bis zu Horden von Ratten. Und der Höhepunkt wird erst in einem der schaurigsten Finales der Filmgeschichte erreicht. Laufzeit: 90 Produktionsjahr: 1971 Regie: Robert Fuest Darsteller: Joseph Cotton, Virginia North "Die Rückkehr des Dr. Phibes" Das bizarr-böse Genie des Dr. Phibes treibt neue, schwarze Blüten - in seiner ganzen diabolischen Pracht. Die Fortsetzung von "Das Schreckenskabinett des Dr. Phibes" zeigt Filmbösewicht Vincent Price in einer seiner größten Rollen als Horror-Gestalt. Aus jahrelangem künstlichen Tiefschlaf erwacht, bricht der geniale Dr. Phibes nach Ägypten auf. In seinem Gefolge: die stumme Assistentin Vulnavia - und die Leiche seiner Frau. Um sein geliebtes Eheweib wieder auferstehen zu lassen, vollführt Phibes ein teuflisches Ritual: Nach ebenso raffinierten wie abscheulichen Morden spricht er im Grab des Pharao eine magische Beschwörungsformel. Doch kurz vor dem Ziel scheint der Racheengel des guten Doktors dessen Streben nach Unsterblichkeit Einhalt zu gebieten. Aber ist die Herrschaft des sadistischen Schlächters wirklich gebrochen? Laufzeit: 85 Min Produktionsjahr: 1972 Regie: Robert Fuest Darsteller: Valli Kemp, Robert Quarry "Theater des Grauens" Dem ruhmreichen, aber wahnsinnigen Klassiker-Schauspieler Edward Lionheart wird die höchste Auszeichnung von acht Kritikern verweigert. In seinem Wahn ersinnt er einen äußerst markaberen Plan, um sie für immer zum Schweigen zu bringen... Laufzeit: 99 Min. Produktionsjahr: 1973 Regie: Douglas Hickox Darsteller: Diana Rigg, Ian Hendry

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Als begeisterter Fan von Gruselfilmen der älteren Machart - oder Gruselklassikern ala Hammerstudios - kommt man natürlich an Vincent Price nicht vorbei! Weil diese Filme früher zu nachtschlafender Stunde im Fernsehen liefen, bin ich froh, dass es heute DVDS gibt!

Im ersten Film setzt er als Dr. Phibes alles daran seine verstorbene Frau wiederzubeleben! Meist ist er seinen Verfolgern immer einen Schritt voraus. Im zweiten Teil sucht er das Mittel für ewige Jugend! Mich interessiert dabei kaum , ob die Filme andere Dialoge haben. Vincent Price ist der Meister des Horrors der 60er Jahre! Er spielt jede Rolle so intensiv als wäre er diese Person im realen Leben gewesen!

Mein Favorit in dieser Box ist "Theater des Grauens". Edward Lionhard ist Shakespeare-Schauspieler. Als ihm 8 Kritiker wieder einmal den Darstellerpreis verweigern, bringt er jeden nach Shakespeare-Manier um. Unterstützt wird er dabei von seiner Tochter, die von Diana Rigg gespielt wird.

Die Anschaffung der Box ist schon allein wegen dieses Films zu empfehlen, weshalb die Phibes-Filme aber nicht weniger gut sind!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Da gibt's nichts zu meckern. Einfach Kult! Und eine schöne Pappschuber Box noch dazu. Das lädt doch glatt zur Videonight in der Winterzeit ein.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich hatte die Phibes-Filme auf Video und wollte sie mir jetzt mal ungeschnitten und auf DVD gönnen. Beim ersten Teil gab es als positive Überraschung noch die ein oder andere Szene, die im Fernsehen wohl herausgeschnitten wurde. Bei der "Rückkehr" allerdings bin ich aus allen Wolken gefallen, als plötzlich die Synchronstimmen anders klangen und auch viele liebgewonnene Pointen durch Umschreiben des Textes komplett verloren gingen. Ich werde mal schauen, ob ich der englischen Fassung etwas abgewinnen kann (wär allerdings der erste Price-Film, der mir im Original besser gefällt)...
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden