Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 0,00
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Villette (English Edition) von [Brontë, Charlotte]
Hörprobe anhören
Wird wiedergegeben...
Wird geladen...
Angehalten
Anzeige für Kindle-App

Villette (English Edition) Kindle Edition

4.3 von 5 Sternen 23 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 0,00
CD-ROM
"Bitte wiederholen"
EUR 62,28 EUR 62,26

Länge: 741 Seiten Word Wise: Aktiviert Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
PageFlip: Aktiviert Passendes Audible-Hörbuch:
Passendes Audible-Hörbuch
Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle-eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-eBook gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von 2,95 € hinzu.
Verfügbar
Sprache: Englisch

Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Von 15. Juni bis 15. September Buch hochladen und tollen Preis gewinnen Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Brontë’s finest novel."
--Virginia Woolf


From the Trade Paperback edition.

Kurzbeschreibung

This book was converted from its physical edition to the digital format by a community of volunteers. You may find it for free on the web. Purchase of the Kindle edition includes wireless delivery.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1344 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 741 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B008494WR6
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 23 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #1.157 Kostenfrei in Kindle-Shop (Siehe Top 100 - Kostenfrei in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
"Villette" ist Charlotte Brontes letzter Roman. Ihre Heldin Lucy Snowe ist allein auf der Welt und ohne Freunde, als sie eine Stelle zunächst als Gouvernante, dann als Englischlehrerin, in einer Mädchenschule in Brüssel annimmt. Anfangs scheint sie niemand bemerken zu wollen; doch langsam entwickeln sich für sie einige Freundschaften, eine davon enttäuschend, die andere, zu dem Literaturprofessor Paul Emanuel, wahr und wirklich: Er nimmt sich ihrer an und wird ihr engster Freund. Es folgt eine spannende, romantische und oft witzige Schilderung des Auf und Abs der Gefühle der beiden füreinander; von Streits und Gehässigkeiten bis zu Versöhnungen, die ihre Freundschaft - oder ist es doch Liebe? - noch tiefer werden lassen. Und doch wäre es falsch zu sagen, dass sich die gesamte Geschichte nur um die beiden dreht - wir erhalten auch Eindrücke vom Brüssel des 18. Jahrhunderts, Einblicke in die Gesellschaft desselben, Schilderungen aus dem Leben der Lehrer und Schülerinnen in der "Rue Fossette", die sicher zu einem großen Teil autobiographisch und aus Charlotte Brontes persönlichen Erfahrungen gezogen sind.
"Villette" hat mir zwar nicht ganz so gut gefallen wie "Jane Eyre", trotzdem ist dieses Buch ein weiteres Beispiel für Charlotte Brontes wunderbare, zutiefst emotionale Erzählkunst: Die Beschreibungen sind oft lang, aber niemals langweilig; so bunt, dass sie das Buch zum Leben erwecken und dass man sich darin verlieren kann. Die Charaktere, viele davon durch Personen inspiriert, denen Charlotte Bronte in ihrem Leben tatsächlich begegnet ist, sind facettenreich und liebevoll gestaltet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
"Villette" is a more complex, mature novel than "Jane Eyre" and, to many readers, a more unsatisfying one. Unlike "Jane Eyre", "Villette" is no Cinderella tale, and there is no Rochester to stir the heroine's -- and the reader's --emotions. In "Villette", Bronte gives us Lucy Snowe, whom she resembled in many ways: plain, prim, no-nonsense, practical to a fault, and suffering the pains of unrequited love. Unlike the happy ending which delighted us in "Jane Eyre", Lucy finds a hope of happiness at last with M. Paul Emanuel, only to have her prospects shipwrecked literally and figuratively at the end of the book. Many readers have a problem with Bronte's liberal use of French throughout the book which disrupts the narrative, and her forays into Gothic romanticism, which seem contrived and artificial. A more serious problem, for this reviewer, is Bronte's insularity and her narrow-minded frame of reference which rejects anything un-English and un-Protestant. Even with these flaws, "Villette" is a deep, thought-provoking portrayal of the pain of lost illusions.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
More endearing than Jane Eyre, and a darker study, Lucy Snowe embodies all the despair, depression, and heart-turnings of the plain woman. Compare her to Ginerva and she is unbeautiful, to Paulina and she is unaccomplished. But still she dares to hope in Dr. John's affections, and is deeply touched by M. Paul's friendship, the first real friendship which can sustain her troubled soul. Charlotte Bronte's last character deals with the lost-and-found families, the other-worldly interruptions, the choices of acting on her own or doing as bid, and repressed passion in the true Bronte heroine style. There is a connection here for each reader, a chance to feel as Lucy does, to hope and to anticipate, to let go and despair. For me, the novel ends differently with each reading, depending on my own life at the time (now you must read it, just to find out what I mean). I would highly recommend this novel for any serious literature student or any lover of the Brontes.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
C. Bronte hat die Fähigkeit, die Spannung eines Buches Schritt für Schritt aufzubauen und am Ende auf den Leser einen Schauer der Wahrheit herabrieseln zu lassen, der alles vorher Gedachte und als wahr Anerkannte lächerlich macht. Der Leser fragt sich dann, warum er selbst nicht gemerkt hat, wie die Dinge wirklich laufen (in der Handlung), ebenso wie die Erzählerin.
Niemand und nichts ist so wie es scheint und alles kommt anders, als die Erzählerin, Lucy Snowe, denkt. Es geht um die Frage, ob sie geliebt wird, wie andere über sie denken und wie ihre Zukunft aussieht. Das Ende finde ich sehr gewagt, aber dafür um so interessanter. Es ist offen... Der Leser soll sich je nach Vorliebe sein Ende selbst denken und damit glücklich werden.
Sehr interessantes, spannendes, schönes Buch.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Villette has haunted me since I read it as a schoolgirl. When I read it now as an adult it affects me even more than it did then.
It is a masterly rendition of isolation and unrequited love, and the pain of not having intimate and close connections who have claims on you, on whom you can assert claims.
The narrator/heroine is Lucy Snowe - superficially similar to Fanny of Mansfield Park in that she is plain, colourless, melancholy, unassertive and poor. But Lucy Snowe is far, far more interesting, complex, witty, intelligent and engaging than the insipid Fanny. Modern readers can identify with Lucy's hopes, struggles and despairs, probably more than her Victorian contemporaries would have.
Villette is not an all-tragic book. Parts of it are very, very funny. And it has a number of absolutely marvelous, unforgettable, very real characters eg. Mrs Bretton, Ginevra Fanshawe, Madame Beck and even Rosine the portress.
I confess to have always been in love with the handsome Graham Bretton - and who wouldn't be? In the words of Lucy Snowe: "He had his faults, yet scarce ever was a finer nature; liberal, suave, impressible". My first few readings left me totally unimpressed with M Paul Emanuel - I began to appreciate him only as an adult. (I first read Villette at age 12, which is too young for what is really a very mature book).
I know that parts of the book are heavy going - during my first few readings I skipped large chunks of the book and dropped many paragraphs in the parts I did read. A lot of dialogue is in French and still lost to me. But these are minor faults - Villette is one of the best books I have ever read and I cant recommend it strongly enough.
PS : I consider Jane Eyre vastly over-rated. Villette is greatly superior.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover