Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Vigil

4.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 8. Februar 2008
"Bitte wiederholen"
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Kunden haben auch diese verfügbaren Artikel angesehen

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (8. Februar 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Prophecy Productions (Soulfood)
  • ASIN: B0012NOJOM
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 475.540 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Die Roder
  2. Hoffnung
  3. Ausklang
  4. Heimkehr
  5. Sturm
  6. Einsamkeit
  7. Nokturn
  8. Wanderer
  9. Nebelung

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Nach einigem Durchhören wurde diese CD schnell eine meiner Lieblings-CDs. Besonders angetan haben mir die Stücke mit dem dunklen, tiefen, kraftvollen Männergesang wie das kämpferische "Die Roder" oder das dramatische "Sturm", während andere Stücke wie "Hoffnung" "Ausklang" oder "Einsamkeit" mir doch manchmal etwas zu sentimental und "kitschig" klingen, dies ist aber Geschmackssache. Jedenfalls ist diese CD eine Mischung von eher kraftvollen, kämpferischen Liedern mit nachdenklichen und besinnlichen Stücken. Wunderschön ist auch das filigrane Gitarrenspiel, das manchmal in labyrinthartige Gitarrenläufe führt. Wer Neofolk mit deutschen Texten liebt, kann hier ohne Bedenken zugreifen, 4 Sterne sind auf jeden Fall gerechtfertigt, jedoch 1 Stern Abzug wegen textlicher Schwächen in manchen Sücken.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Als ich mir das Album zum ersten Mal anhörte, war ich anfangs ein wenig skeptisch, was wohl in meiner Abneigung zu klischeehaften Folk und Viking Metal Bands begründet war. Da ich in meiner früheren Black Metal Zeit von klargesungenen Passagen schon immer begeistert war, hörte ich mir das Lied "Wanderer" an, welches mich sehr schnell überzeugen konnte. Das ganze Album setzt auf einen minimalistischen, atmosphärischen Stil, der mit gekonntem Gitarrenspiel und Streichern abgerundet wird; ich bilde mir ein sogar einmal eine Oboe oder zumindest eine Flöte gehört zu haben.

Über die Stimme der Sänger kann man sich streiten, da manche sie als "unangenehm" oder "wackelig" empfinden. Ich finde, dass die Stimme(n), vor allem die tief gesungenen Passagen ins Konzept passen. Da muss sich aber jeder seine eigene Meinung bilden.

Das Album ist von der Stimmung her traurig, leicht depressiv und man sollte vorsichtig sein, sich nicht zu sehr in die Musik reinzusteigern. Ich für meinen Teil genieße lange Spaziergänge durch die Wälder in dieser Jahreszeit mit dem Album auf dem MP3 Player.

Was mich jedoch endgültig davon überzeugt hat, dieses Album zu kaufen (auf Amazon.de ist es leider nicht mehr als CD erhältlich) waren die textlichen Inhalte, die mich positiv überraschten. Statt einer weiteren Band, die sich auf germanische Mythologie, epischen Schlachten oder Göttersagen "spezialisiert" hat, steht hier die Naturverbundenheit im Vordergrund. Die Texte lassen sich auch auf unterschiedlichste Weise deuten und interpretieren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren