Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,96
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Vier minus drei: Wie ich nach dem Verlust meiner Familie zu einem neuen Leben fand Gebundene Ausgabe – 19. Juli 2010

4.7 von 5 Sternen 188 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,96
25 gebraucht ab EUR 0,96 2 Sammlerstück ab EUR 16,90

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein Dokument, das in einer beeindruckenden Intensität von einem Schicksal erzählt, das bewegt, das aufrüttelt, das erschüttert." (die aktuelle)

"Sie hat ihr Schicksal auf erstaunliche Weise bewältigt." (ORF 2)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die gebürtige Wienerin studierte Querflöte an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien, ehe sie neun Jahre lang als Rote-Nasen-Clowndoctor Kinder durch den Krankenhausalltag begleitete. Heute leitet sie Seminare und Fortbildungen im Bereich der Dialogkreisarbeit, der Trauer- und Sterbebegleitung und der kreativ-konstruktiven Lebensgestaltung.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Wer das Schicksal kennt, einen geliebten Menschen durch einen sinnlosen Unfall verloren zu haben, wird dieses Buch ganz besonders verstehen. Die jenigen die das Schicksal (bislang) verschont hat, werden es mit anderen Augen lesen. Ich kenne das Schicksal. Mein Cousin starb mit 19, ein sehr guter Freund, Vater eines damals 3jährigen starb mit 24 und mehrere Motorrad-Freunde verloren auf der Straße ihr Leben. Wer hinter solch einem Sarg hinterher gegangen ist, weiß, wie kurz das Leben manchmal sein kann...
Pachl-Eberhart hat es selbst erlebt. Sie ist Clown bei den Roten Nasen und hat sovielen Kindern im Spital geholfen, über ihre schwere Erkrankung zu lachen. Sie selbst hat ihre beiden Kinder im Krankenhaus sterben sehen...
In Erinnerungen, Gedankenfetzen und Stichworten schreibt sie ihr Buch über Trauer, Leben und das neue Glück. Schonungslos ehrlich berichtet sie was sie mitgemacht hat, wie sie versucht hat am Leben zu bleiben und wie trotzdem alles zuviel wurde. Simplen Reis zu kochen stellte sich als schier unlösliche Aufgabe dar. Sie selbst in ihrer Trauer so gefangen, merkte gar nicht, dass auch andere Menschen um ihre verlorene Familie trauert (z.B. die Eltern von ihrem Ehemann, Kindergartenkinder etc.). Sie verlor nicht nur sich selbst, sondern auch Weggefährten, die mit dem Schicksal nicht zurecht kamen. Kompromisslos, ehrlich, traurig, schonungslos. Von Anfang bis zum Ende...
Jeden Tag sterben sinnlos Menschen durch Unfälle verursacht; dieses Buch - finde ich - hilft mit dem furchtbaren und traurigen Schicksal fertigzuwerden und das Leben wieder anzupacken; es geht für die Hinterbliebenen ja weiter... Es ist kein Lebenshilfe-Buch und es gibt keine Tipps, so nach dem Motto "was soll ich tun, wenn...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 74 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Schon die Beiträge der Rezensenten und deren liebevolle Anteilnahme haben uns beeindruckt. Das Buch selbst ist schon deshalb unvergleichlich,etwa mit"Schicksalsromanen",weil es bis in die letzte Faser authentisch ist-und das in einer solchen Offenheit und Reinheit,daß es in uns eine tiefe Ehrfurcht, Bewunderung und auch Dankbarkeit gegenüber dieser Frau auslöste,die hier bedingungslos und ohne Tabus den Lesern ihre Seele öffnet und ihn teilhaben läßt an ihren intimsten Gefühlen und Erfahrungen-ja sogar an ihren spirituellen Wahrnehmungen und Überzeugungen,die ihr halfen,diesen schweren Schicksalsweg zu gehen.
Wer das Buch liest,der muß unweigerlich weinen-aus Mitgefühl und aus Mitleid,das immer auch etwas mit Selbstreflexion zu tun hat,denn was hier tatsächlich geschehen ist,kann jedem von uns auf diese und jene Art auch widerfahren.Die bange Frage,wie man selbst damit umgehen würde...Diese bewundernswerte Frau zeigt uns unverblümt,daß dem Schicksal hier mit Willensstärke allein nicht beizukommen ist - sie nimmt den Leser mit in ihre ganz persönliche "Hölle" der Qualen,durch die sie getrieben wurde,bevor sie diese Kraft spüren durfte, "von der man garnicht weiß,daß man sie hat"...
Wer sich auf dieses Buch einläßt,wird unweigerlich vom schäumenden Wildwasser der Emotionen erfaßt,muß mit über die Klippen,hinein in die Strudel der Tränen,der Wut und Verzweiflung,wird mit durch die Abgründe und Schluchten der seelischen Schmerzen gerissen(ja,auch der eigenen...
Dafür darf man dann aber auch teilhaben an der Stärke dieser Frau,an ihrer Widerauferstehung ins Leben.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 106 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist so echt, wortgewandt, so fesselnd und tiefgründig, dass man es nicht vermag nur ein einziges Wort, ein einziges Detail, ein einziges Gefühl zu überlesen. Es ist an Dramaturgie kaum zu übertreffen... nur leider beschreibe ich keinen fiktiven Roman! Es ist die harte Realität die eine junge Frau so niederschmetternd treffen musste. Das Mitgefühl immer auf ihrer Seite, laß ich diese 332 Seiten in nur kürzester Zeit und war begeistert von der Art und Weise wie intelligent, spritzig aber auch nachdenklich und gefühlvoll Barbara Pachl-Eberhardt uns an ihrem Schicksal teilhaben ließ. Es war mir eine große Ehre einen Teil ihrer Trauerarbeit beiwohnen zu dürfen und danke ihr für ihre offenen und beherzten Worte, die mir selbst nur zu deutlich gezeigt haben, dass jeder sein eigenes Päckchen zu tragen hat und wir genau wie sie lernen sollten, dem Schicksal zu vertrauen, niemals aufzugeben, auch wenn man denkt, das lachen verloren zu haben und vorallem das Glück nie aus den Augen zu verlieren, auch wenn man es am Ende eines Regenbogens sucht!
2 Kommentare 63 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Pachel-Eberhardt beschreibt in ihrem Buch einen Schicksalschlag wie ihn nur wenige Menschen erfahren müssen. Sie verliert ihre ganze Familie, Ehemann und zwei Kinder, bei einem Autounfall.
Ich tue mich schwer damit dieses Buch zu bewerten, denn wenn es um die Wahrheit und um das Leben geht, gibt es kein gut oder schlecht. Dieses Buch ist ein Stück Trauerarbeit und eine Beschreibung des Alltags den die Autorin nach dem Verlust erlebt hat. Sie gibt ihre Überzeugungen, ihre Erinnerungen und Hoffnungen preis. Und zu bewerten was ein anderer Mensch fühlt, scheint mir nicht richtig.
Ich kann jedoch sagen, dass es sich lohnt dieses Buch zu lesen. Und selbst wenn man am Ende, nicht alles "versteht" oder jede Ansicht teilen möchte, so bleibt einem zumindest die Erkenntnis, dass man das Leben schätzen sollte, mit all seinen Menschen und jedem Tag, egal wie gut oder schlecht man ihn auch empfinden mag.
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen