Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Anhören mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,09

The Very Best of Original Recording Remastered

4.4 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, 11. März 2002
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99
EUR 15,45 EUR 3,75
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
7 neu ab EUR 15,45 8 gebraucht ab EUR 3,75

Hinweise und Aktionen


Jimmy Somerville-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • The Very Best of
  • +
  • Best of
  • +
  • Hits! The Very Best of Erasure
Gesamtpreis: EUR 41,96
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (11. März 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: Warner Esp (Warner)
  • ASIN: B00005O0Q6
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 37.547 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
4:58
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:31
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:03
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:55
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
4:12
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:25
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:38
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
4:17
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:49
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
3:34
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
4:28
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
5:48
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
4:47
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
3:50
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
15
30
4:59
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
16
30
4:36
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
17
30
4:08
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Als der kleine Jimmy Anfang der 80er-Jahre Glasgow verließ und sich in die angeblich so grell leuchtenden Lichter von London begab, da ahnte weder er noch der Rest der Welt, was für eine enorme Auswirkung er auf das Leben in Großbritannien haben würde. Sein Debütwerk mit Bronski Beat ("Smalltown Boy" und "Why") vollbrachte das vorher unvorstellbare: Hier wurden Texte aus der Schwulenszene mit eingängigen Melodien kombiniert und diese dann auch noch zu Top-Ten-Hits befördert. Als er die Band auf dem Gipfel ihres Erfolgs verließ (nach ihrer sensationellen Bearbeitung von "I Feel Love" mit Marc Almond), verbündete sich Somerville mit Richard Coles und gründete The Communards. Für diese neue Verbindung ließ der Erfolg zwar auf sich warten, aber 1986 landeten Somerville und Coles ihren ersten Nr. 1-Hit in Großbritannien mit ihrer Version des Diskoklassikers "Don't Leave Me This Way".

Der Aufstieg der Communards erfolgte in der Phase, in der das HIV/Aids-Problem ins öffentliche Bewusstsein geriet. Es folgte ein einmaliger Mix von Sozialismus, Diskostücken und kämpferisch engagierten Songs ("For A Friend", "You Are My World" und "So Cold the Night"). Ende der 80er-Jahre entschloss sich Jimmy alleine weiter zu machen, und sein Solowerk setzte die von ihm vorher geschaffenen musikalischen Stilrichtungen fort ("Comment Te Dire Adieu", "Read My Lips (Enough is Enough)" und "You Make Me Feel (Mighty Real)"). The Very Best Of ist ein musikalisches Dokument für Politik und Lebensstil der 80er-Jahre, und ein Beleg dafür, was für ein radikales Potenzial Musik für sozialen und kulturellen Wandel besitzt. --John Galilee


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Auch wenn diese Compilation unter dem Namen von Jimmy Somerville verkauft wird - sie enthält auch Songs seiner vorigen Bands Bronski Beat und The Communards. Es gibt 2 Compilations von Somerville die eine ziemlich ähnliche Trackliste haben.

Somerville's Karriere begann mit dem Trio Bronski Beat, danach war er Teil des Duos The Communards, bevor er dann seine Solo Karriere gestartet hat.

Warum aber von Bronski Beat die beiden Hits "Hit that perfect beat (boy)" und "Come on come on" auf allen Compilations fehlen kann ich mir nicht erklären. "Beat" war damals ein grosser Hit, und ich hab den Song geliebt, insbesondere die Maxi Version.

THE VERY BEST OF ist musikalisch fast identisch mit der nur 3 Jahre vorher veröffentlichten THE SINGLES COLLECTION 1984-1990. Die Gelegenheit auch neuere Songs dazuzupacken wurde nicht genutzt.

The Singles Collection 1984-1990

featuring Jimmy Somerville, Bronski Beat and the Communards

(London Records 1999)

01. Smalltown Boy (Bronski Beat)

02. Don't Leave Me This Way (Jimmy Somerville with Sarah Jane Morris)

03. Aint Necessarily So (Bronski Beat)

04. To Love Somebody

05. Comment Te Dire Adieu (Jimmy Somerville with June Miles Kingston)

06. Run From Love

07. Never Can Say Goodbye (The Communards)

08. Why ? (Bronski Beat)

09. You Are My World (The Communards)

10. For A Friend (The Communards)

11. I Feel Love / Johnny Remember Me (Bronski Beat feat. Marc Almond)

12. Theres More To Love Than Boy Meets Girl (The Communards)

13. So Cold The Night (The Communards)

14. You Make Me Feel (Mighty Real)

15.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Jon Long am 22. Dezember 2010
Format: MP3-Download
Dieses Best Of Album von Jimmy Summerville,Bronski Beat und den Communards hab ich mir über eine Freundin bei Amazon U.K. kaufen lassen,da es dort bedeutend günstiger war.Alle Hits wie Smalltown Boy,Never can say goodbye oder auch Don t leave me this way sind hier vertreten,einfach spitzenklasse!Und es ist immer wieder diese einmahlige Stimme von Jimmy Summerville die mich fasziniert,und die sehr hohen Wiedererkennungswert hat.Ein super empfehlenswertes Album.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Martin Oehri HALL OF FAME REZENSENT am 4. Juli 2003
Format: Audio CD
Die Karriere des kleinen Schotten umfaßte mehrere Stationen, die alle auf dieser CD versammelt sind. Angefangen von Bronski Beat mit den Titeln "Smalltown Boy" und "Why" über seine Band Communards mit Richard Coles und später Solo war das Thema des Glasgowers immer wieder die Position des Homosexuellen in der Gesellschaft. Kämpferische Titel wie "You Are My World", "So Cold The Night" oder "Read My Lips (Enough Is Enough)" sprechen für sich. Unnachahmlich sind sein Falsett und sein hochgepitchter elektronischer Pop/Elektro/Disco-Sound, der immer für sofortige Wiedererkennung sorgte. Seit seinen frühen Tagen klappte es aber mit dem Songschreiben nicht mehr so recht, weshalb seine späteren Erfolge "nur" noch auf Coverversionen zurück zu führen sind. Doch machen Gay-Klassiker wie "Don`t Leave Me This Way" (Thelma Houston), "You Make Me Feel" (Mighty Real) (Sylvester), "I Feel Love" mit Marc Almond (Donna Summer) oder "To Love Somebody" (Bee Gees) in seinen Versionen immer wieder Spaß. Momentan ist es sehr still um den Künstler geworden - ihn hat offensichtlich das Los vieler 80er-Heroen ereilt: das Vergessen. Mit dieser CD wird er zumindest wieder kurzfristig in das Bewußtsein der Musikhörer zurückkehren.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich bin ein großer FAn der Stimme von Jimmy Somerville, und habe mir daher diese CD bestellt. Ich höre viel Musik im Auto und wollte mir die CD dort auch anhören. Ich war gelinde gesagt sehr enttäuscht von der unglaublich schlechten Tonqualität. Das Rauschen ist extrem. Ich kann das Produkt also leider nciht empfehlen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download
Ich bin erstaunt. 2002 war ich noch Schüler und hatte mir aus der Schülerbibliothek die schon arg beschädigte CD Best of oder Singles Collection von 1991 von Somerville, Bronski Beat und Communards ausgeliehen.

So viele schöne Songs, davon sehr viele Hits.
ich brachte die CD zurück und beschloss mir die CD neu zu kaufen. Doch die war schon überall vergriffen. Und irgendwann vergaß ich die CD und doch sah ich im Jahre 2002 diese CD für 9,00 Euro in einem Media Markt und kaufte sie.

Was gibt es dazu zu sagen ? Die CD ist eigentlich identisch mit der ersten Best of von Somerville und co. Die Besonderheit hier ist eben, dass es eine Best of von zwei verschiedenen Projekten ist, wo er beteiligt gewesen ist und natürlich seine Solozeit.
Diese CD bietet keinen Zusatznutzen zu der 1991er Best of, wobei es nur einen neuen Song (Hurts so good) zusätzlich beinhaltet, der jedoch ganz ok ist.

Wer die Best of von 1991 besitzt, braucht diese CD nicht zusätzlich. Das Booklet ist kaum der Rede wert. Das Booklet von 1991 war umfangreicher.

Doch zur Musik-

Wie gesagt ist das Schaffen von Somerville überragend. Fast jeder Song auf dem Album entwickelt sich bald zu einem Ohrwurm.
Kein Wunder, dass Somerville innerhalb weniger Jahre so viele Hits hatte.
etwas negativ: Es gibt viele Coversongs von Stars aus den 60ern und 70ern auf dem Album
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden