Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
133
4,5 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:29,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Juni 2015
Habe schon vor einiger Zeit das Buch aufgrund der vielen guten Kommentare geschenkt bekommen und auch gelesen, heute komme ich einmal zur Bewertung.

Mich hat es nicht wirklich beeindruckt. Für jemanden der schon einmal im Vertrieb gearbeitet hat steht hier kaum etwas interessantes und für einen Neuling gibt es mit Abstand bessere Bücher für den Einstieg. Ich würde das Buch weder kaufen noch verschenken :-/
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2013
Liebe Interessenten,

Update:
-------------
Bitte unbedingt in die Kommentare der positiven Rezensionen schauen. Ein Großteil sind schlicht und einfach von Geschäftspartnern und Mitarbeitern des Autors!
------------

ich habe mich durch die vielen positiven Bewertungen für dieses Buch entschieden und war voller Vorfreude darauf. Leider wurden diese Erwartungen bei Weitem nicht erfüllt und ich habe mich eigentlich noch nie über ein Buch so geärgert.

Es ist eine Aneinandereiung von Buzzwords ohne wirkliche Substanz dahinter. Hier werden technologische Möglichkeiten (nicht mehr als Marketing-Gags) als wahre Wunderwaffen beschrieben, die aber in der Praxis noch nirgends nachhaltig erfolgreich eingesetzt wurden. Leider scheint der Autor von der Umsetzbarkeit in der Praxis wenig Ahnung zu haben. Im Gegenzug zu den völlig oberflächlich angerissenen Beispielen aus der Praxis, erhält der Leser um so mehr Selbstbeweihräucherung des Autors zu lesen. Hierzu genügt ein Blick auf die Website zum Buch vertrieb-geht-heute-anders.com. Zudem wundert es, dass das überschwängliche Nachwort (wohl von einem Freund des Autors) im Buch auf englisch verfasst wurde, es aber keine englische Ausgabe des Buches gibt. So ist es sehr fraglich, ob dieser das Buch je gelesen hat...

Des Weiteren sind in dem Buch völlig veraltete Statistiken zu finden, obwohl es sich um die 4. Auflage 2012 handelt.

Kurz um...für einen Vertriebseinsteiger ist dieses Buch nur dann nützlich, wenn er beim Buzzword Bingo mitspielen mag. Eine Diskussion über den Inhalt sollte dann aber definitv vermieden werden. Für Personen vom Fach hat dieses Buch keinen Mehrwert. Es sind lediglich Volksweisheiten (bleiben Sie authentisch...) aneinandergereit und Themen die tatsächlich spannend werden nur an der Oberfläche angekratzt.

Wie sagt Herr Buhr treffend... ihre Kunden 3.0 sind besser Informiert als je zuvor...

...ja das ist definitiv so und daher sollte er auch seine Leser mit dem oberflächlichen Informationsgehalt nicht verärgern. Dies ist definitiv nicht nachhaltig.

Darum rate ich Ihnen...werfen Sie eine Blick auf die Website zum Buch und machen Sie sich Ihr eigenes Bild bevor Sie das Buch kaufen!
22 Kommentare| 177 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2013
Ich bin total enttäuscht von dem Buch. Es enthält nichts weiter als eine eine perfekte Anleitung zum Bullshit-Bingo des Vetriebs. Alle Schlageworte werden erwähnt, kurz beschrieben und mit pseudo-wissenschaftlichen Zahlen unterlegt. Dazu kommt noch die Erwähnung und oberflächliche Beschreibung aktueller Trends, wie Social Media, standortbezogene Dienste, etc. Das Ganze wird dann mit nahezu inhaltsfreien Beispielen garniert.
Obwohl die 2. Auflage von 2012 datiert, wurden die Zahlen und Beispiele nicht aktualisiert. So, dass man bei einigen Beispielen deren Bedeutung für die Behauptung gar nicht mehr nachvollziehen kann bzw. sogar ins Gegenteil verkehrt wird. Zu allem Überfluss gehen dann auch ein paar der genannten Links ins Leere.
Wie ich Vertrieb jetzt anders machen soll, die Frage bleibt leider komplett offen. Alles in Allem - ein klares No-Go.
0Kommentar| 71 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2015
Der Autor, Andreas Buhr, zeigt die Herausforderungen im Umgang mit den „neuen“ Kunden, die er „Kunde 3.0“, nennt. Sie lassen sich kaum mehr in Segmente zusammenfassen und entziehen sich daher auch den üblichen Vorgehensweisen der Bearbeitung durch Vertrieb und Marketing. Andreas Buhr propagiert einen neuen Vertrieb, der sich intelligent aufstellt und verhält. Die Ansätze für einen intelligenten Vertrieb bestehen aus den Bausteinen Marktstrategie (Positionierung des Unternehmens am Markt), Vertriebsvermögen (optimaler Einsatz des Vertriebswissens) , Leadership (Vertriebsführung) und Gestalterkraft (Zielorientierung, Motivation und Einstellung). Das Buch geht aber über diese Themen hinaus. Es thematisiert die Nutzung der sozialen Kanäle für den Verkauf, den Einsatz mobiler Geräte, die Eigenschaften erfolgreicher Verkäufer, Zukunftstrends und Begeisterungsfaktoren für Kunden. An diversen Stellen verweist das Buch auf Erkenntnisse einer Studie zum Thema VertriebsIntelligenz, die zusammen mit der ESB Reutlingen durchgeführt wurde. Daneben gibt der Autor Tipps für die Praxis und bieten mit Checklisten Orientierung. Das Buch wird seinem eigenen Anspruch nach verschiedenen Kanälen und Medien auch beispielhaft gerecht, in dem es über so genannte QR-Codes auf weiterführende Informationen und Videos verlinkt. Leser, die dieses Feature nutzen, erhalten einen echten Mehrwert durch Zusatzinformationen im Internet. Die Themen des Buches sind vielfältig. Sie alle vollständig zu erläutern ist auf den 250 Seiten nicht möglich. Das Buch rüttelt eher wach und regt zum Nachdenken an, als dass es die vielfältigen Themen vollständig erläutert. Genau hier liegt seine Stärke. Es eignet sich vor allem für Geschäftsführer, Vertriebsleiter und Mitarbeitende im Verkauf.
Statements von Prof Dr. Hermann Simon und dem amerikanischen Vertriebsguru Brian Tracy runden das Buch ab.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2017
'Vertrieb geht heute anders, weil Vertrieb immer und überall stattfindet', titelt Andreas Buhr sein Kapitel 3. Das ist die Quintessenz dieses Buches und hebt es von anderen Vertriebsbüchern äußerst wohltuend ab. Der Autor hat erkannt, dass wir an allen Fronten präsent sein müssen, wirken müssen. Online wie offline. Er legt überzeugend dar, dass die alten Tugenden und Werte des Verkaufens immer noch ihre Gültigkeit haben, aber mit den Instrumenten und Möglichkeiten, die uns heute zur Verfügung stehen, passend und stimmig verknüpft werden müssen. 3.0 und darüber hinaus eben. Diesen Herausforderungen müssen Vertriebler von heute sich stellen, und diese Tendenz darf keiner, der in Zukunft Erfolg haben will, übersehen. Besonders gut gefallen mir, als Experte für spannende Präsentationen, die lebendigen und praxisnahen Beispiele von erfolgreichen Marketing- und Vertriebsaktivitäten. Eine sehr empfehlenswerte, durchaus auch spannende und nützliche Lektüre.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2012
Vielen Menschen, die vom Verkaufen leben, ist nicht bewusst, dass sich nicht nur die Gesellschaft an sich, sondern vor allem auch die Kunden und deren Bedürfnisse momentan in einem besonders starken Wandel befinden. Wer zum 'Relevant Set' ' also zu der kleinen Auswahl an Marken im Bewusstsein des Käufers ' gehören möchte, muss eine Reihe neuer Hebel und Instrumente nutzen; und zwar orchestriert, mit Herz, Hirn und Hand. Andreas Buhr bietet Nahrung für alle drei H's, und zwar, wie es sich für ihn und seine starke Marke gehört, kompromissfrei, auf den Punkt, polarisierend, mehrwertig, nachhaltig. Um den Kunden 3.0 von sich zu überzeugen, muss man ihm vor allem ein neues Maß an völlig neuer Wertschätzung entgegen bringen. Buhr klärt über diese ganz besondere Kundenspezies auf und zeigt, wie man sie bereits in den Innovationsprozess einbindet und am Ende, das ja ein Anfang ist, zum wahren lebenslangen Fan macht. Für eine solche wohl verfasste Packung an zeitgemäßer qualitativer Kundenorientierung kann es nur 5 Sterne geben. Ich empfehle dieses Buch meinen Mandanten und Klienten, auch beim Human Branding, wenn es um das berufliche Leben ihrer Wahl geht. Ihnen empfehle ich es auch: Lesen!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2014
Ich sehe mich selbst als den vielfach im Buch zitierten "Kunde 3.0", der alltäglich das Smartphone nutzt und das Internet maßgeblich im Konsumverhalten einsetzt. Spannend finde ich die Frage, wie man es schafft, die vielen neuen Möglichkeiten für Kunden und Unternehmen nutzbar zu machen und selbst den etwas älteren Semestern z. B. Social Medias zugänglich zu machen. "Vertrieb geht heute anders" hat mich hier sinnvoll auf den aktuellen Stand gebracht.
Das Buch ist leicht zu lesen und der Autor outet sich darin nicht als nerviger Quacksalber, sondern als fähiger Praktiker, der eine ganzheitliche Hilfestellung zum Thema gibt. Das Werk ist klar strukturiert und man findet sich schnell anhand des Inhaltsverzeichnisses und der Hervorhebungen am Textrand zurecht. In komprimierter Form wird aufgezeigt, was heute State-of-the-Art ist. Zur weiteren Vertiefung hat der Verfasser weiterführende Links angehängt. So kann jeder selbst entscheiden, in welchem Bereich er oder sie Defizite verspürt (man muss nicht jedes Thema bis zum Exitus verfolgen).
Von mir deshalb klare 5 Sterne.
Und mein deutliches Unverständnis für die überempfindlichen (um nicht zu sagen bösartigen) 1-Sterne-Rezensenten, die entweder Konkurrent zu sein scheinen oder Allwissend (Respekt!) sind.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2016
Das Buch hat für mich durchweg Praxisrelevanz. Nach 25 Jahren im Vertrieb erhalte ich hier noch neue Impulse, um über meine eigene Vorgehensweise zu reflektieren. Das Buch ist kein Rezeptbuch nach dem Motto "100% Verkaufserfolg mit Buhr" - das möchte es sicher auch nicht sein. Es ist aber eine Fundquelle für Tipps aus der Praxis - Zum Auffrischen, Motivieren, Nachdenken, Anstoßen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2013
1) Nur sehr allgemeine Ratschläge!!!! - keine praktischen Tipps
Zwar hat Herr Buhr in jedem Kapitel die Rubrik "Praxistipp" - allerdings sind es keine praktischen Tipps:
Bsp. S. 150 was man tun muss, um möglichst viel Umsatz zu machen "ehrlich sein", "zielführende Fragen stellen" oder "lösungsorientiert handeln"
-> ich dachte vorher, man soll den Kunden anlügen, keine zielführenden Fragen stellen und ja nicht lösungsorientiert handeln :)))))) Diese Tipps sind keine Tipps, sondern haltlose Phrasen - ich könnte noch mindestens 10 weitere solcher Beispiele geben!

2) Widersprüche
Der Autor stellt Thesen auf und wenige Seiten später wiederlegt er sie (vielleicht ohne es selbst zu merken).
Bsp. S. 24 "Das Internet fördert eine kritische Haltung [...] Wir erfahren es, wenn sich Arbeiter aufgrund ihrer schlechten Lebensbedingungen vom Dach stürzen - so geschehen bei Foxcom, der "chinesischen Bastelstube" für iPhone und iPad. Das hat Folgen - für unser eigenes Konsumverhalten und für das Marketing." und wenige Seiten widerspricht er sich S. 34 "Apple geniales Marketing mit Emotionen" - für mich hört es sich so an- je schlechter die Bedingungen für die Arbeiter in der Herstellung des Produkts, desto eher neigen die Konsumenten zum Kauf des Produkts!!!! Oder möchte der Autor dem Leser damit durch die Blume sagen, dass die ethischen Werte für die Konsumenten vollkommen egal sind und nur das richtige Marketing entscheidend ist????????

Es gibt noch mehr Dinge, die zeigen, dass das Buch sein Geld nicht wert ist, allerdings ist mir meine Lebenszeit zu schade, als das ich mich noch länger mit diesem Buch auseinandersetzen möchte.
0Kommentar| 56 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2012
Lange habe ich mich nicht nicht mehr so über ein Buch geärgert.

Seitenweise werden allgemeine Plattitüden aus anderen z.B. NLP, Neuromarketing und Social-Media Quellen widerholt, ohne weiter auf die Hintergründe oder zu Grunde liegende Fakten einzugehen.

Ergaenzt wird dieser Inhalt, um die Erkenntnisse einer eigenen Studie, aus der (meine Annahme) auf Grund der geringen Grundgesamtheit bei der Befragung, nur mit Prozentzahlen zitiert wird. Dafür muessen einzelne Grafiken gleich als Begründung in mehreren Kapiteln herhalten.

Was das Buch allerdings sehr gut zeigt, wie man(n) sich selbst am Besten vermarktet.

Meine Empfehlung: Lieber die Bücher lesen, aus denen abgeschrieben wurde und dann durch eigenes Nachdenken selbst zu den Schlüssen dieses Buches kommen.
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden