Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Vertical Limit [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,46
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: dvd-schnellversand
In den Einkaufswagen
EUR 10,25
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: schnuppie83
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Vertical Limit [Blu-ray]

3.6 von 5 Sternen 83 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 8,79
EUR 5,79 EUR 2,43
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Vertical Limit [Blu-ray]
  • +
  • Godzilla [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 16,69
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Chris O'Donnell, Bill Paxton, Robin Tunney, Scott Glenn, Izabella Scorupco
  • Regisseur(e): Martin Campbell
  • Format: DVD-Video
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (PCM 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 6. März 2007
  • Produktionsjahr: 2000
  • Spieldauer: 119 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 83 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000MTFXGK
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.774 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Martin Campbell gelang ein sensationell packendes, adrenalintreibendes Action-Abenteuer um die waghalsige Kletterexpedition am K2. In spektakulären Bildern erzählt er die dramatische Geschichte eines ungleichen Geschwisterpaars, dem seine Leidenschaft für Extremtouren zum Verhängnis wird. In der unerbittlich kalten, lebensgefährlichen Welt des Himalaya, zwischen Himmel und Hölle, wird eine Hilfsaktion zu einem nervenaufreibenden Kampf gegen die Natur, die Zeit - und einen unbesiegbaren Gegner: den K2.

Amazon.de

Endlich mal ein Film für all die Liebhaber des Bergsteigens, die Jon Krakauers In eisige Höhen und ähnliche Bücher (wie auch den IMAX-Film "Everest") verschlungen haben. Vertical Limit versucht das Mensch-gegen-Berg-Abenteuer in ein fesselndes -- wenn auch fiktives -- Drama umzusetzen. Wenn die Kletter-Action auch ganz schön atemberaubend ist, beim Schreiben des Drehbuchs ist die Klischee-Maschine wohl auf vollen Touren gelaufen. Zwei Geschwister (Chris O'Donnell und Robin Tunney) bekommen bei einem Kletterunfall einen psychischen Knacks, als ihr Vater sie rettet und dabei ums Leben kommt. Sie wird eine berühmte Bergsteigerin; er dagegen klettert nie wieder und wird Fotograf für National Geographic. Sie erklärt sich bereit, einen zwielichtigen Milliardär (Bill Paxton) bei einer Besteigung der eisigen Wand des K2, des zweithöchsten Bergs der Welt, zu begleiten -- er war "zufällig in der Nähe", als sie den Aufstieg starten wollte. Nach dem unvermeidlichen Streit macht sie sich auf den Weg, doch eine plötzliche Lawine schließt sie und den Milliardär in einer Art unterirdischer Höhle ein und schlechte Wetterverhältnisse lassen eine waghalsige Rettung nicht zu. Nun liegt es an ihrem entschlossenen Bruder sie wieder zurückzuholen -- zusammen mit einer bunt zusammengewürfelten Rettungsmannschaft, zu der auch eine unerfahrene Frankokanadierin, zwei australische Klugschwätzer und ein weiser und reizbarer Alter (Scott Glenn) gehören, der ein paar alte Rechnungen zu begleichen hat.

Es ist nicht schwer, ab hier den Rest der Handlung zu erraten (obwohl Sie bestimmt nicht mit dem fehlerhaften Nitroglyzerin gerechnet haben, oder?). Aber bei Vertical Limit geht es weniger um die abgedroschene Handlung als darum, die Charaktere in zunehmend gefährlichere Situationen zu bringen und sie über diversen schwindelerregenden Berghängen baumeln zu lassen. Für Regisseur Martin Campbell (Goldeneye) spricht immerhin, dass die beeindruckende Action den Film an den an Absurdität grenzenden Wendungen vorbei manövriert. O'Donnell wirft zwar seine Mähne gefällig zur Seite, aber es ist dennoch entmutigend zu sehen, wie dieser einst so viel versprechende Schauspieler auf das Niveau des attraktiven Ersatzdarstellers abgestiegen ist. Nur Glenn gelingt es, die Vorhersehbarkeit seiner Figur zu überwinden. Bergsteiger-Freaks werden den weltberühmten Kletterer Ed Viesturs in einer Gastrolle erkennen, der als Schauspieler beweist, dass er -- nun ja -- zumindest ein sehr guter Bergsteiger ist. --Mark Englehart

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Handlung in Stichworten: Einige Bergsteiger geraten am K2 (kennt Hollywood keine anderen Berge?) in eine Gletscherspalte. Sechs "Helden" brechen auf um sie zu retten.
State: Dieser Film strotzt vor logischen Fehlern und beleidigt leider all zu oft die Intelligenz des Betrachters. Keinesfalls darf man also den Fehler begehen hinter diesem - vom Action Spezialisten Martin Campbell in Szene gesetzten - Movies einen guten Bergfilm oder auch nur eine tiefgründige oder fundiert recherchierte Story zu vermuten.
Dann kann man nur enttäuscht werden.
Doch als weitgehend gewaltfreier und mit einer Unzahl erstklassiger Spezial-Effekts umgesetzter Action Film ist der Streifen, der zudem einige Überraschungen zu bieten hat, wirklich "erste Sahne". Campbell verlegt all die, aus Filmen wie "Daylight" oder "Volcano", sattsam bekannten "City-Katastrophen" einfach in die Bergwelt und lässt dort - vor grandioser Kulisse, die allerdings nicht den K2 zeigt - seine Schauspieler zu Helden werden.
Und diese agieren - bis auf den üblichen Totalausfall Bill Paxton - allesamt recht gut. Vor allem Scott Glen (Backdraft) und Robin Tunney (End of Days) überzeugen in ihren Rollen als verbitterter Einzelgänger und übermotivierte Draufgängerin vollkommen.
Ton und Bild der DVD sind mit das Beste was mein Player bisher abspielen durfte - ganz klar Referenzklasse.
Die Extras gehören ebenfalls zum Feinsten. Neben vielen anderen Gimmicks sind hier insbesondere die wirklich guten Erläuterungen zu den Spezial-Effekts und eine umfangreiche, sehr informative Dokumentation des "National Geographic" zu nennen, mit der die Bergfans denn doch noch auf ihre Kosten kommen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Vertical Limit hat trotz seines Alters nichts von seiner Rasanz eingebüßt. Unter einem noch einigermaßen Nachvollziehbaren Grund startet eine Rettungsaktion auf den K2 (hier im Film ersatzweise Neuseeland), die durch den Transport von Nitro (und das ist etwas an den Haaren herbeigezerrt) ihre zusätzliche Dramaturgie erhält. Die Kletterei ist (wenn auch natürlich bei den Action Sequenzen viel zu überzogen) doch realistisch dargestellt (was mich als Bergsteiger freut). Die Action selbst ist das, wovon der Film lebt. Es geht in einer wilden Hatz von einer Sequenz zur nächsten und alle sind brilliant inszeniert - schweißhände garantiert.

Was die BD angeht so ist sie eine der ersten gewesen die es gab - und das zurecht. Wer sich einmal eine DVD die im Eis spielt auf einem hochauflösenden Fernseher ansieht weiss, was Artefaktbildung wirklich bedeutet. Bei der Vertical Limit BD sucht man so etwas vergeblich. Die Disc besticht durch ihre hervorragende Optik.

Insgesamt bekommt die BD von mir 5 Sterne. Mag auch die Handlung nicht gerade ein Reißer sein, die beeindruckende Optik der Berge und die Non-Stop Action sind es.
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Nicht nur Kletterer wissen: Dieser Film ist vollkommen unlogisch und sinnlos. Also so RICHTIG sinnlos. Aber macht total Spaß. Ein Klassiker des Mountain-Trash Genres. Letztens mit meiner Freundin im Doppelpack mit Cliff-Hanger genossen. Suuuuuuuuuper.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Vertical Limit ein Film der voll auf die Spannung in den bergen setzt und die Handlung ist dabei auch nicht zu kurz gekommen einfach gehalten aber mit top Action ...................

Vertical Limit

Vertical Limit
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Zuerst eine Anmerkung
Es gibt doch tatsächlich Leute, die werten den Film ab mangels Realismus. Meine Güte, seid ihr mit nichts zufrieden? Dieser Film hat einzig das Ziel gut zu unterhalten, was er ohne Frage perfekt schafft. Dies ist also keine Dokumentation!!

Meine 5 Sterne sind knapp, da die ersten 50 Minuten "nur" interessant sind. In dieser Zeit geht es vorwiegend um die Vorstellung der beteiligten Personen, das Unglück und den Start der Rettungsaktion.
Aber ab dann wird der Film absolut spannend und dramatisch und das bis hin zum Filmende.
Sicher mag manches nicht so logisch sein, aber mir fiel dies eigentlich nie richtig auf, da mich der Film zu sehr gefesselt hat.
Die Actionszenen kommen über eine Anlage imposant zur Geltung, eigentlich sogar zu sehr im Verhältnis zur Sprache.
Beeindruckend sind die wunderschönen Gebirgsaufnahmen, welche durch keinerlei Schwächen der Bildqualität getrübt werden.
Mich konnte die Leistung aller Darsteller überzeugen und fand diese auch gut besetzt, so das mir keiner unsympathisch war.

Fazit:
Ein Film mit wunderschönen Aufnahmen, ab der zweiten Hälfte mit viel Spannung, Action und Dramatik. Somit eine klare Kaufempfehlung
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ein sensationeller Actionfilm, der rasant, nervenaufreibend und atemberaubend ist. Der Film kracht von der ersten bis zur letzten Minute. Chris O'Donell spielt einen Bergsteiger, der seine Schwester vor dem sicheren Tod retten will. Sie ist lebendig begraben und die Zeit läuft davon. Vertical Limit ist wenigstens mal ein Action-Film der ohne endlose Schießereien und Gewaltverherrlichung auskommt und stattdessen tolle Naturaufnahmen inkl. packender Special Effects bietet!

Bild-technisch bietet die Blu-ray beachtliches Top-Niveau. Nahezu erstklassige Detailschärfe über die gesamte Filmlänge und viele Male eindrucksvolle Plastizität. Das gleiche gilt für die Tonqualität. Wie es sich für einen Actionfilm gehört, sehr druckvolle Soundeffekte. Klar verständliche Dialoge und sehr gute Differenzierung auf die verschiedenen Boxen.

Fazit: Eine absolute Top Blu-ray die Bild und Tontechnisch auf hohen Niveau ist. Vertical Limit ist einer der besten Berg-Filme aus 2000. Im Kino war er schon fantastisch, aber auf Blu-Ray macht er dank seiner Bild- und Tonqualität noch mehr Spaß. Ich kann jedem diesen Film empfehlen, der auf Action und Bergfilme steht :-)
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden