Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Versteckte Botschaften: Die Bilder der flämischen und niederländischen Meister entschlüsseln und verstehen: Die Bilder der holländisch-flämischen Meister entschlüsseln und verstehen Broschiert – 15. August 2006

4.3 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 16,97
18 gebraucht ab EUR 16,97

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Versteckte Botschaften. Die Bilder der flämischen und niederländischen Meister entschlüsseln und verstehen (siehe unser Foto). Mit Beiträgen von Akkerym Doevendans und Epco Runia. Herausgegeben von Annemarie Vels Heijn u.a. Parthas Verlag, 2006. 445 Seiten. Großformat: 24,5 x 18 cm. Ungelesene, gebundene Ausgabe im farbig illustrierten Einband


Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Die alten niederländischen und flämischen Meister sind uns vertraut. Aussagen vieler Bilder erschließen sich dem Laien indes nicht immer auf Anhieb, manchmal kommt es auch zu Fehlinterpretationen, zum Beispiel aufgrund von Änderungen der Bedeutung vieler Symbole im Verlauf der Jahrhunderte. Manche Details, die heute scheinbar ohne tiefere Bedeutung sind, entgehen dem heutigen Kunstfreund zudem leicht, vermittelten jedoch dem zeitgenössischen Betrachter eindeutige Botschaften. So wies der Pantoffel, der sich so spielerisch leicht anziehen und abstreifen lässt, auf ein in erotischer Hinsicht leichtfertiges Mädchen hin, Gesellschaftsspiele repräsentierten Müßiggang und vertändelte Zeit, die weiße Lilie stand für eine Jungfrau - meistens Maria. Überhaupt enthielten die unterschiedlichen Blumenarten eine ausgefeilte Symbolik, ebenso wie Tiere.

Im Buch werden repräsentative Werke niederländischer und flämischer Künstler vom frühen 15. bis zum Ende des 18. Jahrhunderts vorgestellt. Das besprochene Bild wird zunächst vollständig gezeigt; darunter findet man eine Kurzbiografie des Malers, wo notwendig, eine Einordnung seines Werks in den kunsthistorischen Kontext, ggf. Hinweise zum Auftraggeber und bei Bildern von Heiligen Informationen über deren Leben und Bedeutung für die Kirche. Es folgen Bildausschnitte mit für die Interpretation relevanten Figuren, ungewöhnlichen Attributen, symbolträchtigen Gegenständen oder aussagekräftigen landschaftlichen Details. Diese Ausschnitte werden sachkundig und überzeugend erklärt. Manches Bild hat zudem eine wechselhafte Geschichte hinter sich, etwa mit "zensierenden" Übermalungen oder Zerteilung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
...nicht jedoch für wissenschaftliche Ansprüche, da der Leser de facto einen ersten Überblick bekommt die stellenweise eher anekdotenhaft ausfällt. Mitunter werden die abgebildeten Gegenstände nur additiv aufgezählt, es erfolgt quasi eine Inventarisierung der dargestellten Objekte bzw. eine knappe Bildbeschreibung. Immer wieder werden Bilder herangezogen und analysiert, die keinerlei Botschaften und schon gar nicht versteckte, enthalten. Das in der Forschung durchaus kontrovers diskutierte, überaus komplexe und interessante Phänomen des versteckten Sinngehaltes in der niederländischen Malerei wird hier oberflächlich gestreift, nicht jedoch tiefgründig behandelt, was sicher angesichts der Zeitspanne (knapp vierhundert Jahre von Jan van Eyck bis Adriaan de Leslie) auch gar nicht möglich ist.
Wie bereits im Titel angedeutet: für einen ersten Eindruck eignet sich das Buch mit zahlreichen Abbildungen gut, nicht aber, wenn man sich mit dem Sachverhalt etwas intensiver auseinandersetzen möchte.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Es gibt einige Geheimnisse in den Bildern, auf die keiner achtet, vergessene Symbole und übersehene Kleinigkeiten. Sehr lehrreich, auch einfach beim Durchblätternnnnnnnnn
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden