Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimitedMikeSinger BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

2,5 von 5 Sternen
4

am 30. März 2011
Der Autor bemüht sich um einen Kompromiss zwischen mathematischer Methode und Anwendung. Dies ist aus meiner Sicht in doppelter Hinsicht misslungen. Für den Mathematiker sind die Sachverhalte nicht stukturiert genung notiert und es kommt zu Doppelnotationen für Dinge, die im Grunde dasselbe beschreiben. Die Beweise sind nicht besonders elegant. Für den Pragmatiker hat dies zur Folge, daß alles sehr kompliziert aussieht und man recht lange nach der benötigten Formel suchen muß. Es fehlen daher für den einen wie den anderen Leser hilfreiche Kommentare darüber, wie man was in der Praxis benutzt oder welche Bedeutung den Formeln oder den Voraussetzungen zukommt.
Außerdem scheint mir der Autor einige aus seiner Sicht vielleicht triviale, nach Meinung anderer Mathematikautoren jedoch beweisenswerte Zusammenhänge in Aussagen wie "Das ist klar." zu stecken; auf der anderen Seite werden relativ leichte Rechnungen sehr ausführlich dargestellt.
Immerhin gibt hier mal einen Versuch, Versicherungsmathematik mit mathematischer Notation zu umgeben und damit geht der Autor in eine Richtung, die von anderen Autoren oft erst gar nicht in Betracht gezogen wurde.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. April 2007
hab mir das buch vor ein paar tagen besorgt, es ist super gut aufgebaut, alle notwendigen vorkenntnisse werden haarklein erklärt und an beispielen verdeutlicht, auch der hauptschwerpunkt, die versicherungsmathematik mit allen ihren facetten ist verständlich und in die tiefegehend erklärt und mit beispielen verdeutlicht, so das kaum fragen offen bleiben.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. März 2011
Ich bin sehr enttäuscht von diesem Werk. Es könnte hervorragend für angehende Aktuare oder Mathematikstudenten geeignet sein, mit der praktischen Arbeit zumindest in meinem Bereich der Versicherungsmathematik hat es wenig zu tun. Am Ende habe ich eine handvoll Formeln, die verwendet werden können, der Rest ist mathematisch korrekt hergeleitet, aber für mich als Praktiker wenig hilfreich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Juli 2013
für die Praxis finde ich das Buch schlicht untauglich

das Buch ist sehr akademisch, für einen Mathematiker potenziell relevant, that's the upside

für die Arbeit in der Versicherung eher nutzlos
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken