Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Sella-Group
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Auflage: 17 19,2 x 12,1 x 1,7 cm, Taschenbuch Verlag Herder, 2012. 192 Seiten Cover kann abweichen Auflage:2002 268,1
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Verrückter kann man gar nicht leben: Ärztin, Nonne, Powerfrau (HERDER spektrum) Taschenbuch – 2012

4.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 6,90
Taschenbuch, 2012
EUR 8,90 EUR 0,01
4 neu ab EUR 8,90 44 gebraucht ab EUR 0,01

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ruth.Pfau, Dr. med., geb. 1929 in Leipzig, seit 1960 Lepraärztin in Pakistan. Rupert Neudeck: »Sie ist meine Heldin in der Wirklichkeit, es gibt kaum eine größere.« -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
ich habe dieses Buch (und mittlererweile viel von Ruth Pfau) gelesen, und ich finde mich in ihren Wahrnemungen und Empfindungen bezüglich des Landes Pakistan, und seinen Menschen sehr deutlich bestätigt.Nur dass Dr Ruth Pfau noch viél viel tiefer hereinschauen durfte, und sich redlich müht, etwas zu Gunsten der Menschen zu tun.
Frau Dr Ruth Pfau ist zu meinem persönlichen Vorbild geworden.
Möge Gott ihre Arbeit segnen und möge sie der Welt lang erhalten bleiben.

Beate Meyer-Sarwar

ps viel Freude beim Lesen, dringende Lektüre für Menschen die charitative Arbeit leisten wollen.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Am Beginn der 1960-er Jahre begann Dr. Ruth Pfau den Kampf gegen eine Geissel der Menschheit, die LEPRA. Ich las ihr Buch "Das letzte Wort wird Liebe sein" und war tief beeindruckt. Es war für mich selbstverständlich, auch weitere Bücher von ihr zu lesen. In dem vorliegenden Buch beschreibt Ruth Pfau Ihren Lebensweg. Das Fazit aus ihrem Lebenswerk besteht darin, dass sie den Kampf gegen LEBRA nicht nur in Pakistan gewann. Durch ihre Forschungsarbeit und ihren Einsatz an infizierten Menschen, ist es auch infolge der Entwicklung entsprechender Medizin heute möglich, LEPRA im Anfangsstadium zu heilen und im fortgestrittenen Stadium zum Stillstand zu bringen. Diese Dr. Ruth Pfau kann mit Albert Schweizer auf eine Stufe gestellt werden. Ihre Bücher sind sehr empfehlenswert!
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Leben von Frau Dr. Pfau ist Nachfolge pur - Leben in Fülle. In diesem Buch nimmt sie den Leser mit auf ihren spannenden Weg von ihrer Studienzeit über ihren Weg in die katholische Kirche, ihren Eintritt in einen Orden, ihre Anfänge in Pakistan, bis hin zu einzelnen Episoden in Pakistan und Afghanistan.

Was mir an dem Buch nicht so gut gefällt, ist der Schreibstil. Er ist mir zu chaotisch. Außerdem enthält das Buch einige Schreibfehler. Es handelt sich um eine Großdruckausgabe, und komischer Weise sind die Überschriften kleiner gedruckt als der Text. Vielleicht hätte man sich mehr Zeit nehmen sollen, das Buch vernünftig zu gestalten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden